Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
nymos90

KIG 2

Hey bin neu hier und bin KIG 2 (leider).

Die Behandlung beim kfo habe ich privat angefangen. Laut Orthopäden ist eine Operation nicht vorgesehen und wurde nicht thematisiert. Trotzdem belastet mich meine kiefer und Kinnstellung schon seit meiner Kindheit. Psychisch bin ich sehr angeschlagen. Gibt es eine Möglichkeit die Krankenkasse von einer Operation zu uberzeuge?

Gruss

Nymos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Welche Fehlstellung liegt denn vor?! Oder hast du evtl. nur ein sehr schwach ausgeprägtes Kinn? Dann würde eine Kinnplastik reichen. Es könnte auch sein, dass du nach einer Dekompensation in KIG3 fällst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die skelettale Kieferfehlstellung ist meistens von Natur aus dental zum Teil kompensiert (z.B. bei einem Überbiss sind die Frontzähne nach Innen geneigt) oder die Fehlstellung wurde von einem KFO kompensiert. Das muss natürlich vor einer OP, die die skelettale Fehlstellung behebt, rückgängig gemacht werden.

Die GKV ermittelt die KIG Einstufung aber nach der dentalen Fehlstellung machen, deswegen kann es sein, dass man in eine niedrige KIG fällt, obwohl skelettal eindeutig eine behandlungsbedürftige Kieferfehlstellung vorliegt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich habe laut kfo eine leichte bis mittelschwere Zahnfehlstellungen und ein zurückliegenden Unterkiefer mit Überbiss.

Ich muss sagen, seit ich den Bogen rein bekommen habe sieht das ganze 60% schlimmer aus, von aussenwie von innen. Mein Kiefer, so scheint es mir, ist um einiges weiter zurück gegangen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab eher ein sehr stark ausgeprägtes Kinn, mit sehr weit zurück liegendem unterkiefer. Das kein sieht eher wie eine kugel artige Wölbung aus.

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin mir auch ziemlich sicher dass es nur durch eine Zahnspange und Gummis oder herbstscharnier nicht behoben wird. Werden Herbst Scharniere uberhaupt bei erwachsenen eingesetzt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lass dir das Fernröntgenbild und die kephalometrische Auswertung von deinem KFO gegeben. Wilde Spekulationen bringen nichts.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und die kann ich einfach so bekommen?

Ich habe in 2 wochen einen termin, sollte ich vorher anrufen und die anfordern oder kann ich einfach beim termin anfragen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klar bekommst du die Bilder auf Nachfrage. Sag daß du dich auch gern mal bei einem Kieferchirurgen vorstellen willst wegen deiner Fehlstellung. Der braucht dann sowieso die Papiere. Es ist jetzt klar, daß deine Fehlstellung durch die Spange schlimmer wird, das hat ja gnarz gut erklärt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also falls mein kig 2 "level" steigt, und eine op notwendig wäre, müsste die kasse ja theoretisch die zuvor vereinbarte privatleistung beim orthopäden übernehmen oder? Könnte man dann simultan das kinn ändern?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß nicht wie das läuft mit eventueller Rückerstattung, aber ich denke so einfach ist das nicht. Mein Sohn ist auch ein Grenzfall, er hat jetzt einen Überbiss von 6,5mm und die Grenze fürs KIG 3 liegt wohl bei 6mm. Die KFO hat jetzt alles weggeschickt, bei Kindern wird nicht so oft ein Gutachter eingesetzt wie bei uns Erwachsenen, sei es doch der Fall das ganze geht zum Gutachter und der hat nen schlechten Tag, könnte er sagen nö übernehmen wir net, weil Grenzfall... Obwohl wenn die Zahnbögen dann ausgeformt sind, über 7mm oder mehr zu erwarten ist. Echt blöd, aber wir hoffen mal daß alles klappt. Er ist erst 12 da kann man das nochmal einreichen meinte meine KFO, er hat ja noch Zeit... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mh ja hoffe ich für deinen sohn, ist echt ne doofe sache. Ich findedas viele eltern zu wenig auf sowas achten. Ich würde behaupten dass ein besuch beim kfo in dem alter zu den oberen prioritäten zählt.

Gut das du es so früh angehst, der junge wird dir danken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das finde ich auch, viele Eltern denken darüber nicht oder nicht genügend nach, sie können ihren Kids soviel Leid ersparen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe eben gelesen, dass ein Antrag bei der Kasse überhaupt erst vor Beginn der Behandlung gestellt werden muss. Heißt es dass allein das schon ein ablehnungsgrund der kranken Kasse ist? Bekommt die Kasse bei privaten Leistungen etwas mit?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0