Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
A-B

Schiefer Kiefer

Hallo,

 

würde gerne mal wissen, ob es hier jemanden im Forum gibt der auch an einem total schiefen Kiefer leidet. Mein Kiefer ist total nach links gewachsen, dass sogar mein Gesicht schief ist. Wenn ich meinen Kopf nach links kippe merke ich, dass der Kiefer viel weiter nach links gewachsen ist als nach rechts. Wird das alles korrigiert bei einer Bimax Op? Ich glaube, dass was ich habe nennt man Gesichtsasymetrie, obwohl man es bei mir nicht so krass sieht im Gesicht.

 

Hat jemand Erfahrung damit?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Moin!

 

Wenn du nach Begriffen wie "Gesichtsskoliose", "Asymmetrie" und "Laterognathie" suchst, solltest du hier durchaus fündig werden können. Es gibt in der Tat schon einige Threads zu dem Thema. Ein solcher Befund bei dir ist durchaus denkbar.

 

Viele haben wegen der Asymmetrie auch einen gewissen psychischen Leidensdruck, du findest dazu auch einiges im Forum unter "Psychologie". Eine chirurgische Behandlung ist natürlich möglich, allein wegen der Asymmetrie allerdings nicht medizinisch notwendig. Durch ungleich gewachsene Kieferäste können sich aber auch vielfältige andere kieferorthopädische Probleme ergeben, wie z.B. Kiefergelenksarthrose oder eine falsche Verzahnung.

 

Bei ausreichender medizinischer Indikation werden solche Fälle chirurgisch mit einer bimaxillären Umstellungsosteotomie behandelt. Vorher und nachher natürlich KFO-Behandlung. Die Bimax kann nicht in allen Fällen die Gesichtsasymmetrie komplett beseitigen. z.B. kann ein Auge höher liegen als das andere, oder aber Kinn und Kieferwinkel sind ungleich ausgeprägt. Dann können zusätzlich zur Bimax noch andere Verfahren zur Anwendung gebracht werden. In ersteren Fällen (Augen ungleich) ist wohl eine Orbitaoperation möglich, für letztere (Kiefernwinkel bzw. Kinn ungleich) empfiehlt sich eine Kinnplastik und/oder eine Chin-Wing-Osteotomie. Auch dazu gibt es hier Erfahrungsberichte. Lies dir einfach mal alles durch.

 

Die Chirurgie bietet hierfür heutzutage schon einen erstaunlich großen Werkzeugkasten. Ob man das alles machen will oder sollte ist eine ganz andere Frage. Im Endeffekt muss jeder selbst entscheiden, wie stark der Wunsch ist sein Äußeres wirklich zu verändern. Einige haben ihre Kinn- und Kiefernwinkel-OPs bereut, andere wiederum sind ganz begeistert.

 

Viele Grüße

DrHorse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0