schlanke1988

beim gähnen öffnet sich mein mund schief?

hallo

 

eine kurze frage.. ich habe eine UKVV hinter mir 4 monaten her..

 

und heute habe ich gemerkt das wenn ich gähne der unter Kiefer schief auf geht?

 

ist das normal?

 

liegt das villeicht daran das die linke seite noch taub ist?

 

 

oder wie darf ich das verstehen?

mach mir echt sorgen :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

das ist bei mir auch so,  mein Kiefer wurde nicht nur vorverlagert, sonder auch nach links geschwenkt, vielleicht deshalb. Ich habe rechts auch noch Gelenkschmerzen, wenn ich den Kiefer nach links verschiebe. Ich versuche den Kiefer bewußt gerade zu öffnen, das tut halt weh, das ganze hat sich dadurch aber schon gebessert. Ich hatte vor 10 Wochen eine Unterkiefervorverlagerung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo liebe Schlanke,

 

ist bei mir genauso. Schau mal in meinen Bilder-Thread, da wurde das bereits diskutiert. Wir sind damit nicht allein. In den meisten Fällen liegt es an der Muskulatur und wenn eine Seite länger "rumzickt", dann öffnet sich der Mund schief. Wenn ich vorm Spiegel steh, versuch ich den Mund gerade nach unten zu öffnen und damit wird es wieder besser. Reine Übungssache. Viele haben auch Physiotherapie verschrieben bekommen.

 

Sprich deinen KFO beim nächsten Termin darauf an, vielleicht bekommst du auch Physiotherapie.

 

Mach dir keine Sorgen!

 

LG melsn

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich habe leider nach über 9 Wochen immer noch Schmerzen im Kiefergelenk, einseitig, kann das daher kommen, daß der Kiefer geschwenkt wurde ? Die Schmerzen sind zwar nicht so, wie am Anfang, aber  immer noch vorhanden, ist das normal ? Wenn den Kiefer oft in die Richtung dehne, bei der die Schmerzen auftreten, wird es etwas besser. Vielleicht ist alles noch zu steif in der neuen Position ??

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich habe leider nach über 9 Wochen immer noch Schmerzen im Kiefergelenk, einseitig, kann das daher kommen, daß der Kiefer geschwenkt wurde ? Die Schmerzen sind zwar nicht so, wie am Anfang, aber  immer noch vorhanden, ist das normal ? Wenn den Kiefer oft in die Richtung dehne, bei der die Schmerzen auftreten, wird es etwas besser. Vielleicht ist alles noch zu steif in der neuen Position ??

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-

 

 

Ich glaube ein myofunktionell geschulter Logopäde ist die bessere Adresse. Wenn Physiotherapie sollte sie mit dem Logopäden abgesprochen sein.

 

 

-

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden