Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Elia

Kosten - Linguale Zahnspange / Spange / Crozat

Hallo Zusammen...

 

Ich brauche eine Zahnspange...

 

Das schlimme ist nicht die Spange.. :482:

 

Sondern die Kosten..als Student ein paar tausend Euro aufzubringen ist nicht ohne..

 

Ich war jetzt bei zwei KFO und jeder sagte was anderes..

 

Ich habe einen Kieferengstand und dementsprechend verschieben sich meine Schneidezähne..

 

Ich wäre auch bereit durch ganz Deutschland zu fahren zu einem günstigen KFO !!! Aber dazu brauch ich EUCH !

Dazu erwähnt, ich komme aus Köln..!

 

Kennt ihr evtl. einen guten günstigen KFO ??

Und was ist ÜBERHAUPT günstig für Lingual - Normale Spange oder evtl. sogar Crozat..??? HILFEEEE !

 

 

Folgende Dinge trommeln mir noch durch den Kopf.. :516: .. :biggrin:

1. Ich habe gehört, dass die Crozat Therapie am preiswertesten ist...

2. Wenn der Aufpreis zur Lingualen Spange nicht sooo viel ist würde ich diese bevorzugen

3. Soll ich einfach mal zu noch 1000 anderen Ärzten fahren um zu schauen welcher am günstigsten ist..oder lohnt sich der Aufwand nicht... :453:

 

Das Thema macht mich verrückt.. :):449:

 

Würde mich echt über Antworten und Erfarungsberichte freuen..!!!

 

VIELEN DANK

 

Gruß :473:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Elia,

 

ich war bisher nur bei einer KFOin. Mein Kostenvoranschlag für eine Incognito-Lingualspange liegt bei 

8.000€, Keramik Brackets wären ca. 6.000.

Ich würde mir auch gerne eine 2. Meinung einholen. Wie hast du das gemacht? Hast du die Abdrücke nochmal machen lassen 

oder hast du die alten Abdrücke mitgenommen?

 

Danke und viele Grüße

Ni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey,

 

ich war jetzt bei 7-8 KFO .. :D

 

und Lingual zumindest bei mir in der Region kosten alle ca 7500-8000..

 

Die Einschätzung erfolgte ohne Abdrücke..

 

Jetzt haben mir paar Ärzte gesagt ich kann Lingual mit Keramik mixen...

Oben Lingual unten Keramik..dazu habe ich gerade auch ein neues Thema eröffnet..

Das will ich vllt. machen kostet ca 6000...

Oder aber die nicht so bekannte Crozat - Bionator Therapie..

 

Nur muss mich jetzt langsam entscheiden..:/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Elia,

Ich hab jetzt meine Termine für die Abdrücke und dann Einsetzen. Im August geht es los (hab vorher noch so viele Termine). Ich bin froh, dass ich es jetzt endlich angehe.

Ich drück dir die Daumen, dass du es auch bald angehen kannst

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, ich versuche mal dieses Thema "wieder zubeleben"! :)

 

-Ich habe vor mir eine Lingualespange in den OK setzen zulassen und eine ganz normale in den UK.

-Ich bin über 18 und muss nach der KFO-Behandlung operiert werden (BIMAX) meine GV zahlt alles!(normale Leistung/keine Zusatzleistung)

Frage 1:

Mir ist bewusst das die GV die Linguale spange nicht zahlt!, aber die im UK,oder?

Frage 2:

Ich weiss über Geld spricht man nicht, aber mich interessieren immer noch aktuelle Zahlen €€€, da die Infos im Internet sehr schwanken.

Also mit wie viel kann man  rechnen wenn man NUR im OK eine Lingualespange nimmt?

 

 

DANKE

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als Kostenrahmen kann ich Dir folgende Fakten benennen:

 

17Jährige müssen 3 Jahre für 3500Euro behandelt werden, ansonsten entfällt die Kassenzulassung des KFO. Die Mehrkosten für Keramik betragen ca. 500 Euro.

 

Incognito wurde mir für 5000 Euro für 2 Jahre angeboten...alles Verhandlungssache, wobei die KFO natürlich keine Selbstkosten preisgeben.

 

Mehr als 4000 Euro für Keramik und 2 Jahre Behandlung würde ich heute nie mehr zahlen!

 

Achte bitte darauf, das ü18 Jährige bevorzugte Abzockeropfer von KFO sind, Sie kennen den Leidensdruck genau und erwarten Solvenz bei diesen Kunden.

 

Hoffe, ich konnte helfen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als Kostenrahmen kann ich Dir folgende Fakten benennen:

 

17Jährige müssen 3 Jahre für 3500Euro behandelt werden, ansonsten entfällt die Kassenzulassung des KFO. Die Mehrkosten für Keramik betragen ca. 500 Euro.

 

Incognito wurde mir für 5000 Euro für 2 Jahre angeboten...alles Verhandlungssache, wobei die KFO natürlich keine Selbstkosten preisgeben.

 

Mehr als 4000 Euro für Keramik und 2 Jahre Behandlung würde ich heute nie mehr zahlen!

 

Achte bitte darauf, das ü18 Jährige bevorzugte Abzockeropfer von KFO sind, Sie kennen den Leidensdruck genau und erwarten Solvenz bei diesen Kunden.

 

Hoffe, ich konnte helfen

 

5000€ für beide Kiefer?

Hat sonst noch jemand einen Kostenrahmen? Habe nämlich fasst den selben fall wie Jeremy :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0