Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
A-B

Probleme beim Sprechen durch Kieferfehlstellung?

Hallo,

 

mich würde es mal interresieren, ob eine Kieferfehlstellung das Sprechen beeinträchtigen kann? Ich habe seit ca. 3-4 Jahren Probleme beim Schlucken, dass war mit 15 wo sich meine Kieferfehlstellung auch stark verschlächtert hat. Ich habe eine Progenie und meine Zunge liegt im Unterkiefer.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Klar, bzw. die falsche Zungenstellung. Falsche Zungen- und falsche Kieferstellung hängen zusammen. Was zuerst da war, lässt sich nicht eindeutig sagen, deshalb ist es wichtig, die Zungenstellung vor der OP logopädisch in den Griff zu bekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klar, bzw. die falsche Zungenstellung. Falsche Zungen- und falsche Kieferstellung hängen zusammen. Was zuerst da war, lässt sich nicht eindeutig sagen, deshalb ist es wichtig, die Zungenstellung vor der OP logopädisch in den Griff zu bekommen.

 

Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heißt das etwa, dass eine falsche Aussprache bzw. eine falsche Zungenstellung zu einer Kieferfehlstellung (Progenie) führen kann?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, eine Zungendysfunktion kann Zähne/Kiefer verschieben. Dabei liegt die Betonung auf KANN...ein offener Biss geht häufig mit einem falschen Schluckmuster/ Zungenruhelage einher, auch kann die Zunge den Unterkiefer weiter nach vorne drücken, wenn man beim Schlucken immer gegen die untere Zahnreihe drückt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man kann bei Erwachsenen an Hand der Kieferfehstellung und der Zahnsituation die dazugehörigen myofunktionellen Habits eindeutig feststellen. Sie sind immer vorhanden wenn auch unterschiedlich stark ausgeprägt. Das bedeutet zu verbessern gibt es da immer etwas.

 

Gruß Norbert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0