Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Schaggeline

Face Former

Hallo ihr lieben,

 

ich habe hier ein paar Themen gefunden, in denen der Face Former mal kurz erwähnt wird... Allerdings wird nicht tiefer darauf eingegangen.

Daher nun meine Frage:

 

Habt ihr Erfahrungen mit diesem Trainingsgerät gemacht?

Kann man die Übungen mit dem Face Former in Eigenregie durchführen, um den Lippenschluss zu trainieren oder macht man damit womöglich eher was kaputt?

 

Mein Hintergrund:

Bimax-OP September 2013

Feste Spange kommt in 2 Wochen raus

In 3 Wochen soll die ME stattfinden und das Kinn soll so angepasst werden, dass ein Lippenschluss "wahrscheinlicher" wird...

Da die Genehmigung dieser Kinn-OP noch nicht durch ist und es wohl auch noch etwas dauern wird, bin ich am Überlegen die OP in die Herbstferien zu verschieben und zu versuchen den Lippenschluss ohne eine OP herzustellen...

Eine Logopädin möchte ich nach dem die Spange draußen ist eh besuchen...

 

Im Voraus schon mal ganz lieben Dank für die Antworten und liebe Grüße,

Schaggeline

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Es ist sehr zu empfehlen das Teil nur unter Anleitung eines Logopäden zu verwenden. Das muskuläre Zusammenspiel ist sehr komplex und es sollte die gesammte Gesichtsmuskulatur und die Zunge berücksichtigt werden.

 

 

Da die Genehmigung dieser Kinn-OP noch nicht durch ist und es wohl auch noch etwas dauern wird, bin ich am Überlegen die OP in die Herbstferien zu verschieben und zu versuchen den Lippenschluss ohne eine OP herzustellen...

 

Ein guter Logopäde vorausgesetzt und fleisige Mitarbeit können einiges bewegen. Es ist sehr wahrscheinlich der bessere Weg auch im Hinblick auf eine mögliche Kinn-OP die dadurch sehr erleichtert würde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo ihr lieben,

 

ich habe hier ein paar Themen gefunden, in denen der Face Former mal kurz erwähnt wird... Allerdings wird nicht tiefer darauf eingegangen.

Daher nun meine Frage:

 

Habt ihr Erfahrungen mit diesem Trainingsgerät gemacht?

Kann man die Übungen mit dem Face Former in Eigenregie durchführen, um den Lippenschluss zu trainieren oder macht man damit womöglich eher was kaputt?

...

Schaggeline

 

 

Hallo Schaggeline,

 

bei mir hat die Logopädin zu Beginn der Behandlung mittels Federwaage die Lippenkraft gemessen (die war bei mir grottig: 800 g im ersten Duchgang; 600 g im zweiten Durchgang - ähm Minimum 1.400 g sollten es schon sein).

 

Um meine Mund- und Lippenmuskulatur zu stärken, hat die Logopädin mit mir zwei Übungen mit dem Face-Former einstudiert; die reine „Lippenübung“ mit dem Face-Former musste ich vorm Spiegel machen, da ich ohne Spiegel - statt die Lippen - den UK zu stark zum Einsatz gebracht habe (hyperaktiver M. mentalis). Mit Spiegel ("Sichtkontrolle") klappte es deutlich besser, diese Übung durchzuführen. Es ist sicherlich hilfreicher, wenn das Einüben beim Logopäden erfolgt, als dies in Eigenregie durchzuführen.

 

Im Verlauf der Logopädie-Behandlung kamen dann auch andere "Hilfsmittel" zum Einsatz, z.B.: Salzstangen-Essen:Salzstange zwischen die Frontzähne (Mittellinie OK-Schneidezähne) stecken, abbeißen, Mund zur Schnute stülpen und damit die Salzstange "greifen" und mit den Lippen nach hinten befördern, abbeißen, Mund zur Schnute stülpen usw., bis die Salzstange weggefuttert ist, wichtig ist, NICHT die Zunge zur Hilfe zu nehmen, sondern die Salzstange nur mittels Lippen in Richtung Mundraum zu befördern. Also, bei der dritten Salzstange merkte ich zu Beginn der Behandlung dann schon, wie das in die (Mund-)Muskulatur ging.

 

 

Es gibt mit Sicherheit noch zig andere logopädische Möglichkeiten, einen verbesserten Lippenschluss hinzukriegen. 

 

Würmchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Morgen,

 

vielen Dank für eure Antworten ihr lieben!

 

Ich habe mich am WE dazu entschlossen, die ME und ggf die Kinn OP in den Herbst zu verlegen und bis dahin mit der Logopädin zu arbeiten.

Meine Spange kommt am 6.5. raus und kurz darauf möchte ich einen Termin bei der Logopädin wahrnehmen :-)

 

Norbert, du bist KFO habe ich mitbekommen, richtig? Kannst du mir vielleicht sagen, ob es zwingend Möglich ist, das Metall im Kiefer zu entfernen? ich mag nicht! Und ich spüre das Zeug auch überhaupt nicht :-)

 

LG,

Schaggeline

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schaggeline

 

Ich bin kein KFO sondern KFO-Techniker mit dem Schwerpunkt funktionelle Orthopädie und sehe konventionelle Kieferorthopädie eher kritisch. Was deine Metallentfernung betrifft ist der Kieferchirurg die richtige Adresse um sich kundig zu machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0