Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
HelloFish

Guten Morgen Ihr Lieben!

Hallo zusammen,

 

ich versuche mich kurz zu fassen da ich dazu neige halbe Aufsätze zu schreiben. Sollten also irgendwelche Angaben fehlen, bitte ich um Nachfrage.

 

Als ich 18 Jahre alt war, fiel mir schon auf das etwas mit meinem Gesicht generell nicht stimmt.

Es ist sehr lang und schmal ohne einen Hauch von Männlichkeit.

Einen Bartwuchs zum kaschieren habe ich nicht und langsam werden die Haare weniger was mein Gesicht noch länger wirken lässt.

 

Mir fiel auf das ich nur durch den Mund atmete, heute kann ich nicht mal mehr sagen ob es von meiner Allergie kam oder meiner schlechten Körperhaltung.

Ich atme heute noch durch den Mund, da ich das Gefühl habe mein Gaumen wäre sehr hoch und spitz.

Ein CT vor 2 Jahren hat eine Nasenscheidewandverkrümmung festgestellt, die ich noch nicht habe korrigieren lassen.

 

Eine feste Zahnspange hatte ich mit 14-17 und dann nochmals von 22-25 dabei wurden mir alle 4 Molare gezogen (ich meine die Zähne hinter den Eckzähnen).

Positiv geändert hat sich in meinem Leben dadurch nichts. Ich habe nach wie vor große Probleme mit meinem Äusseren.

Ich knirsche nachts viel, habe Atemaussetzer und das Gefühl mein Unterkiefer würde beim liegen auf meinen Hals drücken.

 

Ich habe mal ein Bild von mir angehängt.

Könnt Ihr mir eventuell eine OP empfehlen welche mein offensichtliches Hauptproblem beseitigt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

 

Könnt Ihr mir eventuell eine OP empfehlen welche mein offensichtliches Hauptproblem beseitigt?

 

Dein Hauptproblem ist funktioneller Natur, körperlich wie geistig. Wenn OP dann nur wenn deine vorhandenen Strukturen keine regelgerechten (beschwerdefreien) Funktionen zulassen. Also Logopädie und Physiotherapie für den Körper und eventuell eine Psychotherapie für den Geist. Damit wärst du auch gut beschäftigt und hättest gar keine Zeit für Depressionen. Du wirst staunen wie Verbesserungen (die du selbst erreichen kannst) auf deine Psyche wirken. Wenn es dir körperlich besser geht verbessert sich auch deine Ausstrahlung und Äußerlichkeiten werden nebensächlich.

 

Ein Partner löst deine Probleme nicht, aber wenn du deine Probleme und diese sind nicht äußerlich löst findest du auch einen Partner.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Norbert,

 

und danke für deine Antwort. Sicher hast du recht und es gibt ein paar offene Baustellen an denen ich arbeiten muss.

Momentan bin ich in Physiobehandlung und erziele auch Fortschritte wie zB korrekte Kopfposition.

Diese hat allerdings wieder zur Folge das mein Kinn im Hals verschwindet, naja.

Im allgemeinen bin ich fröhlich und gut gelaunt solange ich auf der Arbeit oder mit einem Freund unterwegs bin.

Evtl trifft hier das Sprichwort "Von Himmelhoch jauchzend, bis zu Tode betrübt" zu.

 

Leider bin ich der Überzeugung, das Optik eine wesentliche Rolle spielt. 

Nicht nur bei der eigenen Charakterbildung auch bei der Wahrnehmung durch andere.

 

Ich nehme mir deine Ratschläge auf jeden Fall zu Herzen und werde weiterhin an mir arbeiten,

glaube aber um den ersten Eindruck auf Andere zu verändern wird das nicht reichen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du hast mehr als sechs Jahre KFO über dich ergehen lassen mit dem Erfolg, dass du weiterhin ein kranker Mensch bist. Du hast eine ausgewachsene CMD / MAP verbunden mit Schlafapnoe. Daran wird eine ästhetische OP nichts ändern.

 

Alles was du tust sollte vorrangig deine Gesundheit verbessern, Optik ist dabei das geringste Problem.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0