sonnysummsel

Oberkiefervorverlagerung / Backenzähne ziehen?

Hallo Leute,

 

vielleicht kennen ein paar schon meinen Bilderbeitrag.

 

Ich komme gerade vom Prof. der mich operieren soll. Termin ist am 26.6. eigentlich stehen meine Zähne perfekt ( außer eben, dass mein Oberkiefer zu weit hinten liegt)

 

Jetzt erzählt mir der Arzt, nachdem ich seit August 2013 eine feste Zahnspange habe, dass es am besten wäre, wenn ich im Oberkiefer 2 Zähne ziehen lassen würde, um mehr Platz zu haben.

 

Das heißt ich würde nochmal mind. 1 Jahr die Zahnspange tragen müssen bevor operiert wird.

 

Wie kann das denn sein? Meine KFO hatte gemeint, dass das einzige was noch nicht so passt sind die oberen Backenzähne- die müssen noch etwas aufgerichtet werden- dann passt es.

Sie hatte mir das ganze auch an den Modellen gezeigt und ich ging davon aus, dass ich dann in 8 Wochen die OP machen lassen kann.

 

 

Ich bin wirklich verzweifelt, da der Chirurg mich dann nur vertröstet hat: "ich telefoniere die Woche noch mit der KFO und kläre das".

 

Was soll ich nur tun... ich bin wirklich total geschockt und auch sauer... man zieht doch nicht nach 9,5 Monaten feste Zahnspange irgendwelche Zähne ( die stehen übrigens perfekt!!!))

 

Ich habe das Gefühl, dass das nur Geldmacherei ist- außerdem lass ich mir sicher nicht meine gesunden Zähne ziehen :(

 

 

Danke für eurer Feedback

 

:473:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Warst du denn nicht am Anfang deiner KFO-Behandlung schon mal beim KFC?

 

Ich würd mir auch nicht zwei gesunde Backenzähne reißen lassen, da muss es doch eine Alternative geben!

Kann man nicht die Zähne strippen/slicen (sorry ich kenn den Unterschied nicht) und somit mehr Platz schaffen? Ich hab in diesem gelesen, dass man dadurch bis zu 8 mm Platz schaffen kann.

 

Alles Gute!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr seltsam ...

 

Der Oberkiefer ist zu klein und soll jetzt durch Zähneziehen noch verkleinert werden, um dann später durch die Vorverlagerung wieder vergrößert zu werden?

Klingt für mich völlig unlogisch.

Der mangelnde Platz sollte doch genau durch die OP geschaffen werden können.

 

Für mich wäre das Grund genug für einen Chirurgenwechsel (es sei denn, er kommt mit Deiner KFO zu dem Schluss, dass es doch nicht nötig ist). Op UND Zähne ziehen wäre für mich keine Option.

 

LG, Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Skandal sowas.

 

Extraktion gesunder Zähne ist völlig unverantwortlich und aus medizinischer Sicht nicht zu verantworten, wenn die konservativen Behandlungen möglich wären.

 

Beispiel dafür: eine (chirurgische) Gaumennahterweiterung, wo der Oberkiefer bei der sutura intermaxillaris, d.h. zwischen und überhalb der Oberkieferschneidezähne gespalten wird und dann mittels Hyraxschraubengerät auseinander geschoben wird. So wird Platz geschaffen, der Zahnbogen und das Lachen wird breiter, und die gesunden Zähne bleiben erhalten. Kann eigentlich bei fast jedem mit Zahnengstand und engem Oberkiefer (also Diskrepanz in der Größe im Vergleich zum Unterkiefer) gemacht werden.

 

Ich würde ernsthaft einen Arztwechsel in Betracht ziehen und mir die Gedanken hinter diesem fragwürdigen Behandlungsverlauf erläutern lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hey leute!

gute news!

meine kfo hat mit dem chirurgen gesprochen- ich hab kurzfristig heute einen termin bekommen!

heute wurden 4 zaehne gesliced und ich habe 10 neue brackets bekommen plus so eine gummikette ;)

also gebe ich doch die hoffnung nicht auf in genau 7 wochen die op zu haben ;)

danke fuer eure unterstuetzung !!

ps falls jemand einen tipp hat wie ich diese abartigen zahnschmerzen ueberstehen kann - let me know ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden