Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Maurice42

Unterkiefer schräg

Hallo,


Ich habe neulich entdeckt, dass mein Unterkiefer nach (auf den beigefügten Bildern gesehen) unten rechts abfällt und schräg zu sein scheint. Außerdem liegen meine rechten Backenzähne nicht richtig aufeinander.

post-19685-0-07485000-1399407911_thumb.j post-19685-0-28677100-1399407920_thumb.j

Zu meiner Person: Ich bin 15 Jahre alt und habe in Folge einer längerfristigen Verletzung einen Beckenschiefstand und eine Skoliose entwickelt. Beides wird derzeit therapiert und hat sich bereits stark gebessert. Kann es sein, dass meine Kieferfehlstellung damit zusammen hängt?

Ich habe in Zwei Monaten einen Termin beim Kieferorthopäden, würde aber gerne vorab schon mal ein paar Fragen beantwortet bekommen, da mich diese Sache beschäftigt und mich die Asymmetrie ästhetisch gesehen ziemlich stört.

Muss diese Fehlstellung bereits behandelt werden? Und mit welchen Methoden kann dies gemacht werden? Muss ich operiert werden?


MfG, Maurice 42

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Außerdem liegen meine rechten Backenzähne nicht richtig aufeinander.

Du meinst wohl eher deine *linken* Backenzähne, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dafür könnte auch deine Zunge verantwortlich sein. Ein unglückliches Schluckmuster kann durchaus diese Situation erzeugen. Dein Beckenschiefstand und die Skoliose sind Indizien die darauf hinweisen, dass muskuläre Disproportionen und Verspannungen im Gesicht vorhanden sind. Das kannst du bei einem Logopäden untersuchen lassen ob er diesen Verdacht bestädigen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Okay, vielleicht werde ich das mal abklären lassen. Falls wirklich dies die Ursache ist, lässt sich das erfolgreich wieder rückängig machen? Mit welchen Methoden lässt sich das machen? Und wie lange würde es ungefähr dauern, bis keine große Asymmetrie mehr zu sehen ist?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn die Zunge verantwortlich war und dieses Habit abgestellt wird kann sich das schon spontan wieder schließen. Zuständig ist dafür der Logopäde. Das wird zwar ein wenig dauern wäre aber einer aufwendigen KFO-Behandlung vorzuziehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0