Juhu,

 

hänge seit gestern meine Gummis brav ein, damit meine 4er Beine bekommen ;)

 

Vom Kfo habe ich ein Tütchen mitbekommen, wo drauf steht, dass 100 Stück drin sein sollen.

Ob diese Tüte neu also unangebrochen war, weiss ich nicht aber wenn ich jetzt rechne, dass ich am Tag ca. 6 Stück brauche (ich nehme die alten vor dem Essen raus und nehme neue nach dem Essen) Frühstück, Mittag, Abendbrot - und in 4 Wochen wieder hin soll (28 Tage) dann brauche ich definitiv mehr als nur 100 Stück?!

 

Oder wie geht ihr mit euren Gummis um?

Wann wechselt ihr die und wenn ihr nur Wasser getrunken habt und sie vor dem Essen rausnehmt, würdet ihr die wieder einhängen?

Verlieren die Dinger ihre Spannung nach einer gewissen Zeit?

 

Danke für eure Kommentare und Erfahrungen :473:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Haallo Oleander,

 

das kenne ich! Ich hab mir dann mal von meinem KFO welche per Post schicken lassen und beim nächsten Termin hab ich mir ein Päckchen mehr zur Reserve mitgenommen. Brauch jetzt nur noch 2 Gummis pro Tag (einen nach dem Frühstück, dann zu Mittag raus und vor dem Schlafengehen wieder rein).

 

Ich sehe keinen Grund warum man den von Vormittag nicht nochmals nach dem Mittagessen verwenden kann, außer das es vielleicht blöd von der Handhabung her ist. Nachts trägt man sie ja auch länger. Der einfachste Weg wäre wohl trotzdem um eine zweite Packung zu bitten. ;-)

 

LG Melsn

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Öhm, also ich wechsel die Gummis "nur" einmal am Tag. Abends, vor dem "großen" Zähne putzen. Zum Essen nimmt man sie ja raus, da werden sie nicht dreckig. Und wenn man "nur" etwas trinkt, lass ich sie drin.

 

Aber du hast Recht, die Dinger verlieren auf alle Fälle an Spannung über den Tag.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Blöde Frage, aber wo gibst du die Gummis denn dann hin? Zuhause ist es kein Problem, sie mal kurz am Waschbecken liegen zu lassen, aber auf der Arbeit wüsste ich garnicht wohin mit den Gummis? Da bietet sich nur der Mülleimer an. ;-)

 

Denkt ihr, ist die Dauer der Behandlung davon abhängig, wenn die Gummis an Spannkraft verlieren?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man könnte ja nen kleinen Behälter mit sich rumtragen?

Ich habe von Tepe die kleinen dünnen Boxen für unterwegs, wo man die Interdentalbürstchen reinstecken kann. In dem Teil kann man ja auch die Gummis verschwinden lassen.

 

Aber wenn ich die über mehrere Stunden drin habe und dann rausnehme, sehe ich dass sie ein klein wenig größer sind als die "frischen" Gummis. Verlieren also, nehme ich an, auch an Spannkraft. Wieviel? und ob es was ausmacht auf die Behandlungsdauer gesehen?

 

Werde die Gummis jetzt einfach so nehmen wie es mir in den Sinn kommt und dann eben, wenn sie alle sind (kurz vorher) mir neue vom Kfo holen. Dann frage ich aber auch nach wie lange man so ein Gummi tragen kann ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also mir wurde gesagt, einmal,am Tag wechseln. Wenn ich sie zum Essen rausnehmen muss wickele ich sie z.B. In einStück Papier. Ich habe halt auch nicht solo viele Gummies mitbekommen, dass ich sie 3 mal,wechseln kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, auf der Arbeit nehme ich diese kleine flache Box, in der man das Wachs bekommt und lager sie da zwischen. Uuuund, ich habe gelernt, immer Ersatzgummis mit mir herumzutragen. Denn letztens ist mir eins gerissen...

 

Gummi gerissen ist nie gut :-)

 

ich glaube nicht, dass es schlimm ist, wenn die Spannkraft über den Tag etwas verloren geht. Betonung liegt auf etwas.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Öhm, also ich wechsel die Gummis "nur" einmal am Tag. Abends, vor dem "großen" Zähne putzen. Zum Essen nimmt man sie ja raus, da werden sie nicht dreckig. Und wenn man "nur" etwas trinkt, lass ich sie drin.

 

Aber du hast Recht, die Dinger verlieren auf alle Fälle an Spannung über den Tag.

 

genau so habe ich das auch gemacht - und es hat funktioniert...

 

Hajo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine andere Frage meinerseits zu den Gummis: kann man diese eigentlich zu lange tragen?

 

Bringt es Nachteile, wenn man sie anstelle von einem halben Tag den ganzen Tag über trägt? Wie seht ihr das?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also hajo hat geschrieben, dass er sie immer abends gewechselt hat (Nacht + ganzer Tag und dann wieder abends gewechselt) also hat er sie quasi auch nen ganzen Tag (24h - Futterzeit) getragen und er sagt seine Behandlung/ Ergebnis war zufriedenstellend.

 

Ich merke schon das sie etwas an Spannung verlieren aber da sie ja relativ auseinandergezogen werden haben sie trotzdem (hoffentlich) ausreichend Spannung um was zu bewirken. Würde aber auch lieber Morgens und abends die Dinger wechseln, da ich so vollgesabberte Gummis ungern ständig  raus und rein nehmen will ;) und es mir ein besseres Gefühl gibt, wenn sie neu sind... :483:  da spielt der Kopf ne Rolle ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh ich hab das wohl gerade etwas falsch formuliert. Im Kopf war's richtig, aber getippt hab ich's anders. ;-)

 

Mir ging es jetzt allgemein um das Einhängen der Gummis, nicht darum ob man einen einmal oder öfter verwendet. Ich trag pro Tag um die 18 Stunden einen Gummi rechts (und wechsle bei jeder Mahlzeit). Wäre es ein Nachteil, wenn ich die Gummis 24 Stunden am Tag tragen würde? Brauchen die Zähne die paar Stunden "Freiheit"? Würde sich das positiv oder vielleicht sogar negativ auf die Behandlung auswirken?

 

Vollgesabberte Gummis sind doch prickelnd. Sollte das eine Sparmaßnahme mancher KFO sein oder warum sind die da so sparsam? Ein Päckchen mehr oder wenig kann doch nicht so teuer sein?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich denke da sollte nichts passieren, wenn du die 24h trägst, wenn man es so schafft.

 

Machen frisch operierte auch nicht anders?!

Und wenn du keine Schmerzen hast oder negative Veränderungen siehst dann ist das wohl unbedenklich.

Mein Kfo hat ja auch gesagt rund um die Uhr oder soviel wie geht ;)

 

So´ne Gummis kosten auf dem freien Markt gerade mal um die 2 - 3€, also nicht die Welt und die Fachleute, die bestimmt einen Mengenrabatt bekommen, bekommen die Tütchen mit Sicherheit günstiger.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke Oleander, gut zu wissen! Ich hätte nämlich kein Problem sie auch am Nachmittag zu tragen und denk mir das immer, wenn ich sie mittags rausgebe.

 

Na dann sollte ein Päckchen mehr oder weniger schon nicht den Ruin des KFOs bedeuten. ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden