Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Zahntheonly1

Silikon in der KFO

Hallo Mush, liebe interessierten User,

 

ich habe neulich etwas interessantes gelesen und mich würde Ihre Meinung dazu interessieren (und auch vielleicht die anderer User). Und zwar geht es um den Artikel "Regulierungs-Silikon Innovative Variante für Zahnbewegungen Teil1", den ich selber auf der Website der Firma bredent (PDF-Artikel lässt sich über jede Internet-Suchmaschine leicht finden) gefunden habe.

 

Hier wird die kieferorthopädische Zahnbewegung mittels Silikon beschrieben. Mich persönlich interessant hier insbesondere die Intrusion/Extrusion von Zähnen mittels Regulierungssilikon. Im genannten Artikel wird auf Abbildung 10 (Seite 2/2) ein Bionator gezeigt, bei dem im Seitenzahnbereich Regulierungssilikon zur Intrusion der Seitenzähne angebracht wurde.

 

Mich würde dazu interessieren:

 

1) Halten sie das für möglich/eine seriöse Methode/wirksam, die Seitenzähne zu intrudieren, indem auf die Kauflächen Silikon angebracht wird oder ist davon auszugehen, dass dies so nicht funktionieren kann? Wie werden denn normalerweise in der KFO Zähne intrudiert?

 

2) Falls es tatsächlich möglich sein sollte, mit dieser Methode Zähne zu intrudieren, könnte man damit auch einzelne Backenzähne intrudieren (also nicht alle, sondern beispielsweise nur 4er oder 5er,wenn diese etwas zu groß geraten sein sollten) oder würde auf diesen dann zuviel Druck lasten, wenn nur auf diesen Zähnen ein Silikonkontakt besteht und die anderen Zähnen keinen Kontakt haben? Ich habe es so verstanden, dass bei diesem Verfahren dann die Zähne durch den elastischen Druck des Silikons intrudiert werden, oder habe ich das falsch verstanden?

 

3) Im Artikel wird zudem behauptet, dass auch die Extrusion mit Silikon in Verbindung mit Attachments möglich sei - können Sie sich etwas darunter vorstellen, was damit gemeint sein könnte, wie man dies hier erreichen will?

 

4) Kennen Sie Behandler mit Erfahrungswerten, die nach der im Artikel geschilderten Methode arbeiten bzw. würden Sie da jemanden empfehlen können?

 

Vielen Dank schon im Voraus fürs Durchlesen und für Ihr Interesse.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Das Verfahren an sich ist nicht neu. Ähnliches geschieht beim Einsatz von Positionern, Osamu-Retainern und auch bei Invisalign. Kippungen und - was Schneidezähne betrifft - auch Rotationen lassen sich so recht gut, In-/Extrusionsbewegungen weniger gut realisieren. Die Wirkung erfolgt tatsächlich durch die Elastizität das jeweiligen Materials.

 

Attachments sind ebenfalls von Invisalign bekannt. Hierbei werden kleine Hügel oder Kanten aus Kunststoff auf den Zahn geklebt, die dem elastischen Material mehr Angriffsfläche bieten sollen.

 

Behandler, die nach dieser speziellen Methode arbeiten, sind mir nicht bekannt. Ich selbst schätze die Wirksamkeit solcher Verfahren als begrenzt ein. Zudem erfordern sie extrem viel Mitarbeit seitens des Patienten. Meiner persönlichen Meinung nach kommt man in vielen Fällen schneller ans Ziel wenn man zumindest eine festsitzende Teilapparatur verwendet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für die schnelle Antwort :)

 

Warum lassen sich Intrusionsbewegungen mit dieser Methode weniger gut realiseren? Sind sie denn, bei guter Mitarbeit des Patienten, möglich? Wie werden denn ansonsten in der KFO Backenzähne intrudiert?

 

Wie man mit dem Silikon und den Attachments Zähne extrudieren möchte, habe ich ehrlich gesagt immer noch nicht verstanden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist es generell überhaupt kieferorthopädisch möglich, Backenzähne zu intrudieren oder ist dies - mit welcher Methode auch immer - unmöglich?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0