Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Mira33

Lippe, Kinn, Zahnfleisch taub

Hallo Community,

Ich lese schon einige Zeit mit und bitte euch nun auch um Erfahrungsberichte.

Ich hatte im April 2013 eine Ober- und Unterkiefer-OP.

Als danach meine linke Unterlippe und linkes Kinn sowie Teile des Zahnfleisch es taub waren dachte ich mir noch wenig. Alles gaaaanz normal hörte ich von allen Seiten. Jetzt nach 15 Monaten ist alles noch ähnlich, an msnchen Tagen sogar schlechter. :-(

Manche dieser Stellen sind ganz taub, manche brennen/kribbeln oder sind sehr schmerzempfindlich. Ich nuschle leicht beim reden und muss mich beim sprechen sehr konzentrieren da ich im Job viel spreche. Abgesehen dass es mir sehr unangenehm ist, brennt mir nach einem langen Arbeitstag der ganze Mund/Lippe. Das Zahnfleisch ist links unten sehr empfindlich und ich sollte dort in 3 Monaten ein Implantat bekommen.

Wenn aus dem linken Mundwinkel Suppe läuft spüre ich es nicht. Seit den letzten Tagen brennt die Unterlippe links wieder vermehrt und langsam zermürbt es mich. Nach 15 Monaten noch kaum Verbesserung - bedeutet dass der Nerv wurde irreparabel verletzt?

Welche Erfahrungen habt ihr?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Mira,

 

nach meiner UKVV (Dezember 2009) sind Kinn sowie Unterlippe zwar nicht taub, aber dieser Bereich fühlt sich an, als sei er dick in Watte eingepackt, d.h. Berührungen an diesen Stellen spüre ich nicht mehr so intensiv wie vor der OP.

 

Am Zahnfleisch im UK verhält es sich teilweise anders: an den meisten Stellen ist das Zahnfleisch schmerzunempfindlich (einer PZR im UK kann ich also gelassen entgegensehen), lediglich  an der Innenseite der Unterkieferfrontzähne "brizzelt" das Zahnfleisch bei Berührung (irgendwie fühlt es sich hier dann "stromig" an).

 

Ich habe mich damit abgefunden, dass dieser Zustand so bleiben wird.

 

Bezüglich dem Sprechen: Ich bin seit November 2013 in logopädischer Behandlung. Nachdem die Unterlippe eben nicht mehr so berührungsempfindlich ist, "presse" ich z.B. die Lippen beim Mundschluss stärker aufeinander, das hat Auswirkungen auf das Sprechen (z.B. "F"-Laut und "M"-Laut), bei mir hat das Sprechen nach der OP mehr und mehr "angestrengt" ausgesehen. Hier hat sich die Logopädie bei mir bereits positiv bemerkbar gemacht.

 

Würmchen       

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0