gepp94

Incognito Draht gelöst

Hallo hallo!

Habe jetzt seit genau 2 Wochen meine incognito im ok und hatte weder Probleme mit essen (okay, hab die ersten Tage aufs kauen verzichtet und wie ein Vogel alles "hinuntergewürgt". Klappt mit Nudeln ganz gut!) noch hatte ich Probleme mit dem sprechen. Die Zunge hat sich schnell an das metallteil gewöhnt und ich nehme sie oft gar nicht war (beim Sport überhaupt nicht!).

Ich bin so froh das alles so gut geklappt hat. Naja bis gestern, da ist mir aufgefallen das der Draht sich von einem bracket gelöst hat. Es steht zwar nichts raus und es sticht auch nichts jedoch ist der Draht an der einen stelle eben nicht mit dem bracket " verhakt", wie bei den anderen Zähnen.

Spürte in der folgenden Nacht, genau an dieser stelle ein ziehen. Als würde sich der Zahn in die falsche Richtung bewegen. Vllt war das ja nur Einbildung.

Und dann heute morgen der Schreck: der Zahn ist deutlich ein stückchen hinter den anderen Zahn gerutscht! Hab sofort den kfo angerufen, aber die haben erst morgen Zeit :(

Hab grad voll die Panik dass bis morgen früh der Zahn hinter dem anderen "verschwindet". Denn er hat sich deutlich über Nacht bewegt. Oder hat er sich schon die ganze Zeit bewegt und es ist mir erst jetzt aufgefallen?

Die Zähne sollen sich anfangs ja bei vielen erst in die falsche Richtung bewegen bevor sie sich in die richtige Position bewegen. Hab aber auch gelesen dass der erste Draht sehr dünn ist und sich die Zähne nur gering bewegen..aber doch nicht so radikal wie bei mir?

Hat den noch jemand Erfahrung mit sowas bzw. wie schnell haben sich die Zähne bei euch bewegt?

Muss mich gerade davon abhalten alle 10 Sekunden in den Spiegel zu gucken..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Mach dich nicht verrückt.

Auch wenn du morgen erst zum Kfo "darfst", alles kann wieder gerichtet werden.

 

Es passiert vielen, dass mal der Draht flüchtet oder ein Bracket sich vom Zahn löst aber es ist alles reparabel.

 

Grüße :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann mich Oleander nur anschließen. Keine Panik. Ist mir zweimal passiert. Einmal sogar freitags. So dass das ganze Wochenende dazwischen lag. Montags wurde dann alles wieder gerichtet. So schnell wie es sich bewegt, geht es auch wieder zurück. 

 

Viele Grüße

:390:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kein thema, kann alles wieder gemacht werden..

Am anfang ist man immer so panisch was die spange betrifft:-)

Mir ist nach der bimax, drei tage danach der draht raus, der zahn war sofort wo anders als wo er hingehört..puh ich dachte auch, na super, jetzt is alles fürn a.....:-) ein besuch beim kfo, und zack, die welt war wieder in ordnung..

Lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die antworten :))

War gestern früh beim kfo, hat nicht mal zwei Minuten gedauert bis der Draht wieder drinnen war :) hab danach auch wieder dieses "ziehen in die richtige Richtung" gespürt.

Aaah ich bin schon gespannt wie sich die Zähne in nächster Zeit entwickeln werden :D

Schönen Tag euch allen!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden