Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
sunsetattheocean

Das darf doch alles nicht mehr wahr sein, nur sch****

Gestern habe ich mich wegen meiner extremen Kieferfehlstellung und auch zahnfehlstellung (offener Biss, vorne und seitlich, seitlich ist der Abstand noch größer)

Von einer Kieferorthopädin beraten lassen zwecks dem ganzen Prozedere Zahnspange und irgendwann Bimax. Klar zur Bimax konnte sie nichts sagen aber das was sie sagte, was auf mich zukommen würde in der Vorbereitungszeit :

Auf jeden fall mindestens drei prämolaren ziehen, Weisheitszähne evtl auch (kommt auf den Gebäuen behandlungsplan an) und eine gne, die ambulant durchgeführt wird in der Klinik. Ich bin mental irgendwie komplett gesunken. Gestern Abend nur geweint ... Ich weiß nicht was ich machen soll. Ich habe Angst vorm Zähne ziehen und dann sollen es 3 auf einmal sein?? Schön wäre ja jetzt den weg zu gehen, weil es ja auch 1,5 -2 Jahre braucht bis zur op ... Aber ich finde dass ist schon ziemlich viel was mich da erwartet. Man schämt sich doch wenn erstmal Zähne im vorderen seitenbereich fehlen, geschweigedenn die Zahnlücke durch die gar entsteht :(

Was soll ich tun? Ich will diesen Schritt gehen aber jetzt habe ich wirklich panische Angst ;(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Sunsetattheocean,

 

da würde ich auf jeden Fall noch weitere Meinungen einholen.

Wenn operiert wird, sollte es nicht nötig sein, noch zusätzlich Zähne zu ziehen (abgesehen von Weisheitszähnen, die einer Behandlung im Weg stehen können).

 

Was soll denn durch die Extraktionen erreicht werden, was nicht auch durch die OPs erreicht werden kann?

Und warum sollen es drei sein? Also ein Zahn in einem Kiefer, und die zwei anderen im anderen Kiefer, dann würde das Ganze ja assymmetrisch?

Damit würde ich mich nicht zufriedengeben und auf jeden Fall noch weitere Behandler aufsuchen.

Vielleicht wäre es sogar nützlich, direkt einen Chirurgen aufzusuchen, der evtl. geeignete KFOs empfehlen könnte.

 

LG, Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Iris,

Vielen Dank für deine Antwort. Die gesunden (!) zähne sollen gezogen werden weil sie einen starken engstand aufweisen. Alleine der Gedanke dass gesunde Zähne raus sollen ... Da komme ich nicht drüber hinweg :( und sie sagte die drei auf jeden fall !! Da graust es mir ... Sie meint so viele Zähne braucht der Mensch nicht. Der Chirurg und die Orthopädin sitzen in einer Klinik. Es gibt ja noch keinen behandlungsplan, das hat sie gestern so gesagt, nach der Begutachtung meines Gebisses. Kannst du dir vorstellen wie nervenzereissend das ist? Ich bin mit den Nerven am Ende ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja das Problem ist dass mein Oberkiefer, also die Mitte der Schneidezähne nicht unter der Nase liegt, der Oberkiefer ist sozusagen mit den Schneidezähnen nach rechts gedreht. Wenn ich lache sitzt ein Schneidezahn genau unter der Nase und weil mir oben schon ein Zahn fehlt will sie oben noch einen Ziehen um eine Symmetrie erreichen zu können

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Sunsettheocean,

 

ich kann es nur wiederholen: weitere Meinung(en) einholen!

 

Ich finde die Aussagen dieser KFO seltsam.

 

„Die gesunden (!) zähne sollen gezogen werden weil sie einen starken engstand aufweisen.“

--> Der Engstand soll doch durch die GNE aufgelöst werden? Bei der GNE wird der Oberkiefer so weit verbreitert, dass er den Zähnen genug Platz bietet ...

 

„Sie meint so viele Zähne braucht der Mensch nicht.“

--> Wenn Du im zu schmalen Oberkiefer Zähne ziehen lässt, wird der noch schmaler ... keine gute Idee.

 

Die Begründung mit der Symmetrie finde ich auch seltsam. Sie sollte in der Lage sein, die Zähne nach der GNE auch ohne Extraktionen symmetrisch anzuordnen. Was spricht dagegen, die gesamte Zahnreihe so zu verschieben, dass die Schneidezähne in der Mitte stehen? Die will es sich womöglich nur einfach machen?

 

Du solltest Dir unbedingt die Meinung weiterer KFO(s) dazu anhören. Klar ist das nervig, geht hier aber vielen so. Manche müssen erst vier oder mehr KFOs aufsuchen, bis sie „ihren“ Behandler finden. Diese Mühe lohnt sich aber auf jeden Fall.

Wenn der Chirurg nur mit dieser KFO zusammenarbeiten will, würde ich den auch wechseln ... Zum Glück kannst Du Deine Ärzte ja selbst wählen. Kannst ja auch mal hier im Forum nach Ärzten fragen?

 

Mir hatte man vor Jahren auch mal zu Extraktionen in Verbindung mit einer KFO-Behandlung und Operation geraten. Da ich die OP nicht wollte, wurde damals nicht behandelt.

Als ich mich dann vor zweieinhalb Jahren zur Behandlung entschloss, sagte der KFO, es müsste nichts gezogen werden ... hätte auch wirklich keinen Sinn gehabt.

 

LG, Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich möchte mich Iris Beitrag anschließen und dir ebenfalls raten, noch weitere Beratungsgespräche zu führen. Vielleicht ergeben sich angenehmere Behandlungsvorschläge. Ich hatte auch mehrere Anläufe und verschiedene Meinungen, und muss jetzt einen relativ langen Anfahrtsweg bewältigen, aber das nehme ich gern in Kauf.

Was deinen folgenden Satz betrifft, kann ich nur von mir ausgehen und sagen, dass man unter der KFO Behandlung immer damit rechnen muss, dass sich die Ästhetik vorübergehend verschlechtern kann. Allein die GNE-Lücke sieht gruselig aus und man müsste sich deiner Meinung nach für schämen. Ich habe z.B. ein oberhässliches Langzeitprovisorium, aber mit aufgeklebtem Bracket sieht man zum Glück nicht mehr so viel davon. Ich habe immer nur das Ziel vor Augen, der Weg dorthin muss eben sein. Ohne jegliche Einschränkungen/Unannehmlichkeiten, optisch und funktionell, wird eine erfolgreiche KFO Behandlung leider nicht zu realisieren sein, das sollte einem wirklich vorher bewusst sein.

...... Aber ich finde dass ist schon ziemlich viel was mich da erwartet. Man schämt sich doch wenn erstmal Zähne im vorderen seitenbereich fehlen, geschweigedenn die Zahnlücke durch die gar entsteht :(

Was soll ich tun? Ich will diesen Schritt gehen aber jetzt habe ich wirklich panische Angst ;(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0