Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
leetah1985

Zähne wieder zu weit vorne

Hallo,

 

ich hatte meine Unterkiefervorverlagerung bereits vor mittlerweile 6 Jahren (unglaublich..).

Jetzt stellt sich im Endeffekt wieder ein ähnliches Problem ein. Meine Frontzähne im OK sind wieder zu weit nach vorne gewandert.

Ich finde es erstens nicht schön (ist zwar nicht so extrem wie vor der OP aber immerhin) und zweitens sah es nach der OP einfach top aus. Jetzt glaubt mir ja keiner mehr, dass ich überhaupt eine OP hatte...

 

Laut meinem Zahnarzt würde eine erneute Zahnspange von der Kasse nicht gezahlt werden, da es ja lediglich ein ästhetisches Problem ist. War auch schon bei meinem damaligen Chirurgen. Der meinte, dass die Kieferstellung passen würde.

Was kann ich jetzt tun? Die alte Zahnspange von damals passt leider nicht mehr rein.

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Leetah1985,

 

vielleicht solltest Du mal einen KFO oder Chirurg aufsuchen?

 

Ein Zahnarzt kann nicht unbedingt beurteilen, ob sich wirklich nur die Zähne verschoben haben oder ob der Kiefer wieder betroffen ist.

 

Wenn sich der Kiefer wieder verschoben hätte und eine neue OP nötig wäre, würde die Behandlung womöglich von der KK übernommen.

Wenn es wirklich nur die Zähne sind, übernimmt die KK nichts ... :-(

 

LG, Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn die Kieferstellung passt haben sich die Achsneigungen der Zähne verändert. Wenn die muskulären Ursachen nicht mitbehandelt wurden (Logopäde) versucht die Muskulatur den alten Zustand wieder herzustellen. Was ihr bei dir ganz gut geglückt ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

vllt liegt deine Zunge falsch und drückt beim Schlucken statt gegen den Gaumen gegen deine oberen Schneidezähne?

So war es bei mir. Seit ich mich nach meiner BIMAX in Logopädische Behandlung begeben habe, wird es besser :-)

 

Melde dich doch mal zu einem Beratungsgespräch beim Logopäden, der soll sich die Zungelage mal ansehen und die Muskeln auch, dann kannst du das evtl. ausschließen ;-)

 

Liebe Grüße,

Schaggeline

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

vllt liegt deine Zunge falsch und drückt beim Schlucken statt gegen den Gaumen gegen deine oberen Schneidezähne?

So war es bei mir. Seit ich mich nach meiner BIMAX in Logopädische Behandlung begeben habe, wird es besser :smile:

 

Da gehört dann aber auch ein inkompetenter Lippenschluss dazu der es zulässt, dass die Zunge die Zähne in die alte Stellung bewegt. Ich wollte dich nicht kritisieren nur ergänzen.

 

Funktion vor Intervention

 

Wenn du deine Funktionen verbesserst wird es sich garantiert nicht weiter verschlechtern und ist mit einfachen herausnehmbaren Spangen schnell und preiswert wieder zu verbessern. Mit sehr viel besseren Aussichten, dass es diesmal auch stabil bleibt.

 

Gruß Norbert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0