Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
pascalk

UKVV Schmerzen!

Hi. Gestern wurde ich entlassen und heute habe ich Schmerzen. Bin aufgewacht und es hat ab Ohr runter gezogen. Wenn ich unter dem linken Ohrläppchen am Knochen drücke tut das dann auch mehr weh.

Ich weiss aber nicht ob es Knochenschmerzen. Sehnenschmerzen etc sind.

Kann es auch der Nerv sein denn genau an der Stelle soll der liegen (3. Trigeminusast).

Da ich gerade ne Erkältung hatte eventuell auch die Frage ob das vom Ohr kommen könnte (Mittelohrentzündung)?

Was meint ihr? Die Schiene am UK sitzt viel weiter tiefer kann der Schmerz trotzdem davon kommen?

Mfg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hast du gestern noch Schmerzmittel genommen bzw. bekommen? Du solltest auch zuhause fleißig welche nehmen, schon allein wegen der Schwellung ;-) ich habe 3 Wochen lang was nehmen müssen, auch wenn es nur eine GNE bei mir war... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi. Hab nochmal bearbeitet an der Stelle ist evtl der Trigeminusnerv kann der nochmal gereizt sein? Nein keine Mittel, die Schwellung ist zurück und ich habe bis gestern keine Schmerzen gehabt.. Keine einzige nach der Op.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe keine Ahnung wie das mit den Nerven ausschaut... aber du kannst nicht erwarten, daß du völlig schmerzfrei bist so kurz nach der OP ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber ich war bis 6 Tage Post Op im KKH und da keine Schmerzen gehabt aber meine Mutter meinte da ich im Kkh hochgelegrn hab und jetzt Platt liege ist der Druck grösser und daher könnte das kommen - ich wart einfach bis Montag ab - ich geh nicht von aus das was entzündet oder gebrochen ist dafuer sind die Schmerzen zu leicht..

Mfg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja das kann durchaus sein, lager doch deine Matratze höher, hab ich auch gemacht. Wird dir immer empfohlen von der Physio... Man soll auch nix machen wo der Kopf nach vorn gebeugt wird, sagte mir meine KFO. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi, ich schlafe zwar auf 4 Kissen, aber ich hab mal die Matraze hochgelagert, mal schauen ob das was bringt - danke für den Tipp :)

Und sind weg die begleitenden Schmerzen - Wenn ich drücke ist der schmerz leichter - ich glaube ich hab mich nur verlegen :)

MfG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hihi... naja am Anfang darf es immer mal wieder schmerzen, ist doch klar es wurde dranrumgeschnippelt ;-) das vergisst der Körper net so schnell :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich habe auch Ohrenschmerzen und ziehende Schmerzen im li.Unterkiefer, wache jede Nacht dadurch auf und muss dann Schmerzmittel nehmen. Meine Bimax ist jetzt 3 Wochen her. Bisher war ich insgesamt nur 2 Tage ohne Schmerzmittel...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte auch starke kiefergelenkschmerzen mit ausstrahlen ins Ohr. Ich denke, das hat fast jeder nach dieser op mehr oder weniger stark.

Bei mir waren die schmerzen naxhr drei Wochen schon weg und kamen dann wieder, da habe jch nachts auch nochmal Schmerzmittel gebraucht.

Meine KFC sagte, das sind die kiefergelenke, die sich auf die neue druckbelastung einstellen müssen. Was mir geholfen hat, war Rotlicht-Bestrahlung. Die Wärme entspannt sehr angenehm und beschleunigt angeblich die Heilung.

Vg, bergfee

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo bergfee,

ein Rotlichtgerät hab ich! Wieviel min. , in welchem Abstand zum Gesicht und wie oft hast Du dich bestrahlt?

Lg Nathalie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo nathalie,

bestrahlt habe ich mich eigentlich nur abends vorm schlafen, dann konnte ich mit diesem durchwärmtem Gesicht gleich einschlafen.

Den Abstand musst du am besten selbst herausfinden, ich habe es so hinegstellt, dass es schon sehr warm war, kurz vor der Grenze zu heiss.

Auch die Dauer muss dir selbst einfach gut tun, ich fand so ca. 10 min ganz schön.

Berichte doch mal, ob es dir hilft!

Vg bergfee

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0