Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
unentschlossen2

Antibiotika wegen Tonsilitis vor Kiefer OP?

Hallo zusammen,

ich habe in 2 Wochen eine größere Kiefer OP und dummerweise gerade eine Mandelentzündung...die ist schon am Abklingen, trotzdem hat mir der Arzt heute ein Antibiotikum gegeben...würde ich es bis zum Ende nehmen, wäre das genau bis vor einem Tag der OP...das Krankenhaus sagt, das sei kein Problem. Ist das wirklich so? Schwächt ein Antibiotikum nicht auch den Körper? Freu mich über eine Meinung dazu, wie sich das verträgt und ob man es wirklich 14 Tage nehmen muss, auch wenn nach einer Woche schon wieder alles verheilt ist....

Danke
der unentschlossene

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Verbleibende Bakterien können Resistenzen bilden, deshalb müssen Antibiotika immer bis zum Ende genommen werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Unentschlossen,

 

gerade im Fall der Kiefer-OP solltest Du das Antibiotikum bis zum Ende nehmen, vor allem, wenn Du es mit dem KH abgeklärt hast. Ein Antibiotikum tötet ja erst einmal die "schwächeren" Bakterien und schwächt die stärkeren erst einmal, bevor es diese umbringt. Wenn Du also zu früh umbringst, können sich die stärkeren noch erholen und haben im schlimmsten Falle "gelernt", mit dem Antibiotikum umzugehen. Dann hast Du Dir eventuell einen Bakterienstamm gezogen, dem das Antibiotikum wenig ausmacht. Und wenn sich dieser Stamm dann gerade in der Zeit nach der OP wieder so richtig erholt hat und sich freudig vermehrt, hast Du ein wirkliches Problem, Mandelentzündung nach Kiefern-OP macht noch weniger Spass als sonst. Also nimm die verschriebene Menge bis zum Ende.

 

Und warum sollte Dich das Antibiotikum mehr schwächen als die Mandelentzündung, vor allem wenn diese offensichtlich so stark ist, dass Du zum Arzt gegangen bist und er Dir auch etwas verschrieben hat?

 

Liebe Grüße!

 

Irene

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0