bcin

Erfahrungsberichte ? Nach OK mehr Zahn zu sehen?

26 Beiträge in diesem Thema

Hi liebes Forum. 

 

Ich hoffe, dass ich hier einige Erfahrungsberichte bzgl. folgendem Anliegen erhalten kann. 

 

Zur meiner Situation: 

 

Ich hatte ein Tiefbiss und ein Kreuzbiss und persönlich das ästhetische Problem, dass ich beim Lachen oder reden kaum bis gar kein Zahn gezeigt habe. Sprich meine Zähne sind einfach immer von meinen Lippen verdeckt gewesen. Meine Behandlung begann letztes Jahr und beinhaltet neben der Zahnspange auch zwei OP´s. Einmal den UK durch eine Frontblockdistraktion vergrößer und dann den OK nach vorne holen. 

Beide Op liefen super bei Dr. Z. in Berlin und ich hatte gar keine Schmerzen.

 

Der OK wurde vor genau zwei Wochen nach vorne geholt. Die Kiefer stehen jetzt in der richtigen Position und die Behandlung mit den Gummis beginnt in kürze und dann natürlich noch die Feinarbeit durch den Kieferothopäden. Aktuell sind die Fäden noch vorhanden und werden Dienstag rausgenommen.

 

Jetzt meine Sorge und ich weiß, dass die Schwellungen noch vorhanden sind und das wirkliche Endergebnis erst nach einem halben Jahr wirklich sichtbar ist. Die Oberlippe und um die Nase herum ist natürlich noch angeschwollen aber so, dass es für Fremde nicht ersichtlich ist und für  Freunde zwar ersichtlich abre nicht schlimm. Jedoch hat keiner gesagt, dass ich mich verändert hätte. Null komma null.

 

Mir wurde gesagt, dass ich auf jeden fall mehr Zahn zeigen werde nach der w. OP, weil der OK vorkommt und ich dadurch automatisch mehr Zahn zeigen werde. Jetzt ist es so, dass nach zwei Wochen ich immer noch den gleichen Status habe wie vorher, sprich man sieht beim lachen oder reden einfach kaum Zahn, bzw. die Hälfte der oberen Reihe. Dr. Z. meinte, dass ich auf jeden fall mehr Zahn zeigen werde da er das in der OP auch sehen konnte.

 

Was meint ihr? Mache ich mich zu sehr verrückt. Liegt es auch an der Zahnspange, dass die Lippe nicht bis nach oben an die Zahnreihe kommt beim lachen oder an den noch vorhandenen Schwellungen oberhalb des Mundes? Hätte man die Zahnreihe nicha uch nach unten versetzen müssen eigentilch statt nur nach vorne? Wenn ich lache spüre ich natürlich extreme Spannung in dem oberen Bereich der Lippe, aber bei einer wirklichen Veränderung hätte ich doch sofort erkennen müssen, ob ich mehr Zahn zeige oder nicht. Dr. Z. meinte die Lippe ist nicht nur nach vorne geschwollen auch automatisch nach unten, wodurch das alles nicht ersichtlich ist.

 

Ich hoffe, ich konnte meine Bedenken und mein Problem etwas erläutern. Ich freue mich auf einige Kommentare.

 

Vielen Dank jetzt schon mal.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo :)

Ich hatte bzw habe das Problem mit der kaum sichtbaren Zahnreihe leider auch. Mir hat mein Arzt damals erklärt, dass der Oberkiefer nicht nur vorverlagert sondern auch ein Stück runtergesetzt wird, damit man dann mehr Zahn sieht. Leider sitzt der OK immer noch zu hoch und die Zähne verstecken sich weiterhin munter.

Meine Hoffnung war auch, dass das nach der Spangenentnahme noch besser wird, leider war das Gegenteil der Fall. Die Brackets heben die Oberlippe ja leicht an, wodurch die obere Zahnreihe prominenter wirkt. Nach der Entbänderung war also noch weniger Zahn zu sehen. :-/

Allerdings sind 2 Wochen nach so einer OP natürlich nichts. Du bist sicherlich noch ordentlich geschwollen und da wird sich noch einiges tun. Also noch nicht die Flinte ins Korn werfen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh man hey, das klingt nicht gut. Und wie ist es jetzt bei dir? Also immer noch zu wenig Zahn und keine Besserung? Was sagen die Ärtze dazu ? Deine Kiefer passen aber perfekt aufeinander ? Ich meine warum sagen die Ärzte denn einem sowas obwohl die doch am besten wissen wie sich das ganze entwickelt und verhält? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und aber auch wenn alles angeschwollen ist müsste doch eine veränderung klar sein. ich meine die hälfte der zahnreihe zeigen ist ein großer unterschied zur ganzen zahnreihe zeigen oder? oh man dienstag ist mein termin zum fäden ziehen, dann will ich es genauer wissen. ich sehe auf jeden fall so nicht besser aus als vorher... hinzu kommt eine etwas breitere nase statt einer ganzen zahnreihe...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also wie gesagt, bei mir ist es mit der Zeit optisch eher schlechter als besser geworden.

Der Biss ist eigentlich okay, obwohl der Overbite fast zu gering ist. Meiner Meinung nach könnte der OK noch ein Stück vor+runter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh man das tut mir leid für dich. Ja und was sagen die ärzte, dass es statt besser schlechter geworden ist? Sehen die sich nicht in der Pflicht, das zu korrigieren ? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich habe mal neuen threat mit bilder in dem bilderbereich erstellt. vielleicht magste mal schauen und deine meinung äußern? :/ vielen dank... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Erfahrung: Ärzte sehen sich seeeeehr selten in der Pflicht für irgendetwas gerade zu stehen. Bilder schau ich mir gleich an :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach meiner bimax ist die OK-Mittellinie verschoben.

Meine kfc hat von sich aus eine re-op angeboten (ich fand die Risiken aber gravierender als den möglichen vorteil).

Es gibt also Ärzte, die sich durchaus in der Pflicht sehen.

LG, bergfee

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich hab das selbe Problem mit meiner oberen Zahnreihe des kotzt mich seit Jahren an das man nur ein kleines stück meiner Oberen Zahnreihe sieht,

ich werde jetzt am 18.Juli operiert und habe das auch spezifisch angesprochen mir wurde gesagt das man dann die Zahnreihe mehr sehen würde,

aber ich habe noch ein Gespräch ein tag vor der op, wo ich das auf jeden fall noch mal ansprechen werde, wobei ich mir auch schon denke das es zu spät sein kann, oder was sagt ihr ? soll ich mich da früher melden ? wegen den ganzen Berechnungen am pc und so weiter wie viel mm vor und zurück

die Klinik ist von mir 130 km ist blöd einfach hinzufahren jedes mal, oder meint ihr ich soll trotzdem mal noch ein extra Termin ausmachen um das zu erwähnen weil mir das schon ziemlich wichtig ist ?

ich bedank mich schon mal im voraus für eure antworten :)

 

Liebe Grüße aus der Nibelungenstadt Worms 

 

 

 

06. Juni 2013 Brackets OK + UK

               18. Juli 2014 Bimax - OP Uniklinik-Gießen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wladilein, ruf morgen da an und lass dir einen Termin geben wann ich einen habe oki :tongue:

Dann kannst du nochmals nachfragen wegen der Zahnreihe :)

Oder frag am Telefon nochmal nach, lass dir einen von den Ärzten ans Telefon holen.

 

Liebste grüße aus Mittelhessen :biggrin:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

okay werde ich tun :D heute ruf ich da mal an heute ist noch Donnerstag da ist der dr streckbein auch da :)

 

 

 

 

06. Juni 2013 Brackets OK + UK

               18. Juli 2014 Bimax - OP Uniklinik-Gießen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

haha hab da eben angerufen die meinen da wäre alles so voll..... ich soll ihm eine email schreiben^^

 

 

 

06. Juni 2013 Brackets OK + UK

               18. Juli 2014 Bimax - OP Uniklinik-Gießen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Köpfchen hoch, sonst fällt das Krönchen runter  :tongue: ...aber kann ich mir gut vorstellen. Letztens war es auch total überfüllt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo bcin,

 

hast du  mal wieder einen Termin beim Dr. Zarrinbal gehabt? Wie steht es mitlerweie um Dich und deine Zahnreihe? Ich bin sehr interessiert, weil ich das gleiche Problem habe und deswegen behandelt werde - aber die OP noch vor mir habe.

Viele Grüße!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Elenar, 

 

ja ich habe die ganze Zeit Kontrolltermine bei Dr. Z. und ich muss sagen, meine Panikmache war vollkommen umsonst. Man erwartet natürlich direkt nach der OP sofort die Megaveränderung aber wenn man logisch denkt, ist es nicht möglich. Meine Lippe hat sich schon jetzt bissel nach oben bewegt beim Lachen aber auch nach fast 4 Wochen ist oberhalb der Oberlippe und die Lippe selbst total taub und alles ist angeschwollen. 

Das kann noch sehr lange dauern, bis wirklich sich alles normalisiert hat und die Lippe beim Lachen seinen normalen Weg bekommt. 

 

Ich werde in 2 Wochen mit Lymphdrainage anfangen um den Heilprozess zu beschleunigen. Wie gesagt, man sollte selbst nicht erwarten, dass man das Zahnlachen wie in einer ZahnpastaWerbung bekommt aber es wird sich mit der Zeit einiges ändern. Das schlimme ist, man gewöhnt sich an sich selbst so schnell, dass man die Veränderung selbst gar nicht mehr sieht.

Dann bin ich noch um die Nase herum auch angeschwollen und unterhalb der Augen. Auch wenn es für viele nicht sichtbar ist, man spürt es selbst, vor allem wenn man lange Tage hatte und viel geredet und gelacht hat.

 

Ich bin jetzt echt entspannter und lasse es auf mich zukommen. Es passiert langsam was und ich denke, dass sich noch mal einiges ändern wird, wenn die Zahnspange rauskommt, man dann die Zähne noch mal leicht aufbaut und

die lippe sich auf die Zähne anpasst. Die Zahnspange ist ja auch noch im Weg und die Lippe ist einfach noch extrem angeschwollen, auch wenn es nach außen nicht bemerkbar ist.

 

:) Viel Glück mit Dr. Z. Super typ.  

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Hi Elenar, 

 

ja ich habe die ganze Zeit Kontrolltermine bei Dr. Z. und ich muss sagen, meine Panikmache war vollkommen umsonst. Man erwartet natürlich direkt nach der OP sofort die Megaveränderung aber wenn man logisch denkt, ist es nicht möglich. Meine Lippe hat sich schon jetzt bissel nach oben bewegt beim Lachen aber auch nach fast 4 Wochen ist oberhalb der Oberlippe und die Lippe selbst total taub und alles ist angeschwollen. 

Das kann noch sehr lange dauern, bis wirklich sich alles normalisiert hat und die Lippe beim Lachen seinen normalen Weg bekommt. 

 

Ich werde in 2 Wochen mit Lymphdrainage anfangen um den Heilprozess zu beschleunigen. Wie gesagt, man sollte selbst nicht erwarten, dass man das Zahnlachen wie in einer ZahnpastaWerbung bekommt aber es wird sich mit der Zeit einiges ändern. Das schlimme ist, man gewöhnt sich an sich selbst so schnell, dass man die Veränderung selbst gar nicht mehr sieht.

Dann bin ich noch um die Nase herum auch angeschwollen und unterhalb der Augen. Auch wenn es für viele nicht sichtbar ist, man spürt es selbst, vor allem wenn man lange Tage hatte und viel geredet und gelacht hat.

 

 ....

 

Hallo bcin,

 

wahrere Worte wurden selten hier gesprochen :-) und das so kurz nach OP. Um Veränderungen selber zu erkennen, kann es helfen, in gewissem Abstand Bilder zu machen und diese dann zu vergleichen. Ich konnte z.B. im KH nicht erkennen, dass ich während der Tage abgeschwollen bin, aber auf den Bilder ist es deutlich zu sehen. Und ich weiß auch noch, dass jemand, der mich im Januar (8 Monate nach Bimax) und dann im Mai (1 Jahr danach) gesehen hat und meinte, dass Schwellung immer noch geringer wurde. Ich habe zu dem Zeitpunkt eigentlich keinen Unterschied mehr gesehen und habe zu dieser Zeit auch eher zugenommen und die Spange war zu beiden Zeitpunkten draußen.

 

Liebe Grüße!

 

Irene

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

eine etwas späte Rückmeldung von mir, ich weiß… Ich freue mich, dass es bei Dir voran geht. Das ganze braucht sicher noch einige Zeit. Zum Glück bist du in so guter Betreuung.  Hast du eigentlich ein Knochentransplantat in den Oberkiefer bekommen?

Weiterhin einen guten Heilungsverlauf dir, vielleicht schreibst du ja noch mal ein Update zu der Sichtbarkeit deiner Zähne im Vergleich zu vor der OP,

 

viele Grüße,

 

Elenar

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Elenar,

also einen Knochentransplantat habe ich nicht erhalten und jetzt aktuell zeige ich schon jetzt mehr zahn als vorher, jedoch ist mein OK komplett taub noch. Ich hoffe, dass ich bald endlich wieder Gefühl im Kiefer habe. Die groben Schwellungen sind wahrscheinlich schon weg.

Ich werde mir dennoch mal einen neuen Termin beim Doc geben lassen, weil meine Kifffalte wieder stark hervor scheint und ich dachte durch die UK OP damals, sollte die Verschwinden.

Aktuell muss ich halt noch Gummis tragen, damit die Kiefer zueinander bewegt werden. Laut meinem Kieferorth. sollte meine Behandlung ende dieses Jahres fertig sein.

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hätte noch mal ein paar Fragen und würde mich über Erfahrungsberichte freuen: 

 

1) Wie lange war denn bei euch der OK nach der OP taub, sprich, dass ihr beim Zähneputzen die Zähne nicht wirklich spürt, ihr merkt zwar dass die Zahnbürste dran ist aber halt alles mit einem Taubheitsgefühl und wenn man mit dem Finger ins Zahnfleisch drückt merkt man nur den Druck aber jetzt nicht wirklich die Zähne oder das Zahnfleisch ? 

 

Meine OP war am 26.05.2014 , sprich fast 2 Monate. Natürilch sind noch Schwellungen um die Nase herum und in der Oberlippe vorhanden. 

 

2)  Kann der Kieferorthopäde durch die Gummis wirklich noch die Zähne weiter nach unten bringen damit mehr Zahn zu sehen ist? Als ich ihn darauf ansprach, meinte er, dass ich recht habe mit der Aussage, dass noch zu wenig Zahn zu sehen ist und daraufhin hat der die Gummis ausgerichtet? Aber wie lange will er denn mit den Gummis hantieren, denn irgendwann sollte doch der OK wieder fix sein und keine Bewegung möglich. So stelle ich es mir vor. 

 

Ich bin irgendwie total unsicher, ob es sich noch alles bessern wird. Wirklich super positive Änderungen konnte ich noch nicht erleben, oder ich hatte einfach eine andere Vorstellung. Es ist auf jeden fall besser geworden als vorher aber so viel wie ich erhofft hatte nicht. 

Ich habe mir jetzt noch mal ein Termin beim Dr. Z geben lassen, um mit ihm mal darüber zu sprechen und ich hoffe, dass der Kieferorthopäde noch mal was raus holt, weil noch sieht es nicht nach ordentlicher Zahnstellung aus. 

 

Was meint ihr denn so? Natürlich weiß ich, dass alles zwischen 6 Monaten und 1 Jahr dauern kann und wird es durch die Herausnahme der Zahnspange noch mal sich stark verändern? 

 

Danke. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo bcin,

 

du meinst deine Kinnfalte ist zu sehr sichtbar? Diese Querfalte zwischen Kinn und Mund? Wurde denn dein Unterkiefer auch verlagert? Und am Kinn direkt wurde nichts gemacht? Ich weiß, dass Dr. Zarrinbal in solchen Kinnfalten-Fällen gerne eine spezielle Korrektur-Techinik d. Kinns vornimmt, bei der er quasi eine kleine Schublade im Kinnknochen macht, und dann so herauszieht, dass die Falte gefüllt wird...

 Oh je, ich wünsche dir sehr, dass das Gefühl bald wieder kommt… Das muss ja ganz unangenehm sein. 

Kannst du mir auch sagen, wie sich der Weichteilbereich am Oberkiefer verändert hat, also Oberlippe bis Nase? Ist dieser Bereich länger oder flacher oder sonst anders geworden? Wie bewertest du den Eingriff zu diesem Zeitpunkt bezüglich rein ästhetischer Aspekte?

 

Nimmst du für die Nerven Vitamin B? Manche Kieferchirurgen empfehlen das schon vor der OP, damit die Nerven sich schneller wieder erholen.

 

 

Weiterhin alles , alles Gute dir,

 

Elenar

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin auch sehr interessiert an dem Thema. Meine Bimax folgt zwar erst im März, aber bei mir wird der Oberkiefer 4 mm nach unten gesetzt, damit man später die Zähne besser sehen kann. 

Ich füge mal Fotos von anderen Mädels hinzu, bei denen auch nach der OP mehr Zahn zu sehen ist. 

Screenshot_2016-11-08-08-22-36.pngScreenshot_2016-11-08-08-21-32.pngjaw4.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden