SMK

Chirurgisch unterstützte Gne

Hallo an alle,

Ich stelle mich hiermit vor.

Mir blüht nächste Woche meine GNE und ich bin auf der Suche nach Erfahrungen eurer Seits.

Vielleicht habt ihr Lust sie zu teilen.

liebe grüße

Sabrina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo, also ich hab den Eingriff überhaupt nicht als schlimm empfunden. Hatte mir das ganz anders vorgestellt. Hatte nur direkt nach der Op Schmerzmittel gebraucht. Sonst garnicht. Hab sogar nach der Op auch Essen bekommen. 1-2 Stunden danach. Natürlich pürriertes.....

Gruss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Tante Ursula,

Danke für die nette Antwort. Ich habe am meisten vor den Schmerzen nach der OP Angst :(

Man lest soviel im Internet das ich echt nicht weiß was da auf mich zukommt...

Wahrscheinlich ist es bei jedem anders mein Kieferchirurg meinte es sei schon eine Standard OP aber trotzdem naja.... für mich ist es ein Eingriff vor dem ich Bammel habe.

Mfg Sabrina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich wünsche dir auch alles Gute!

Bei vielen Berichten hier liest man von Garkeinen bis minimalen Schmerzen! Ich hatte beispielsweise 0 Schmerzen nach der GNE!

Ich wünsche dir das Beste & halt uns auf dem Laufenden!

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte auch keine Schmerzen, nur die Schwellung war heftig und die Apparatur gewöhnungsbedürftig.

Viel Glück :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ihr macht mir Mut vielen Dank :)

Von wem könnte man eine bessere Meinung hören als von "Leidensgenossen" ;)

Habt ihr noch ein paar tipps bezüglich der Zahnlücke die kommt, wie ging es euch damit und vor allem mit der Nahrungsaufnahme und wielang darf man keinen Sport machen?! Bekomme diesbezüglich keine konkrete Antwort von meinen Ärzten. ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich hatte wie gesagt nur kurz nach der Op nochmal paar Tropfen erhalten an Schmerzmitteln. Sonst war auch bei mir nichts los. Ein minimales ziehen unter der Nase, so war es bei mir. Ist nicht aufgefallen. Die Zahnlücke war für mich persönlich ganz unangenehm. Das war mir recht peinlich. Zum Glück war mein Eingriff im Winter und ich hatte viel Schal um in der Öffentlichkeit. Da fiel das nicht auf. War zwei Wochen krank geschrieben und hatte im Anschluss noch zwei Wochen Urlaub. Das war auch gut so denn die Schwellung zog sich bis zu den Augen hoch, schön mit Farbwechsel ;-) das war so stramm alles von der Schwellung, mein Gesicht sah aus wie von einer Porzellanpuppe :-) Denke mit Sport wirst du merken ob es geht oder nicht. Du musst halt berücksichtigen das dein Gesicht lange geschwollen ist und man nach der Op und dem Krankenhausaufenthalt sehr geschwächt ist. Dein Körper muss sich ja erstmal davon erholen.das wir schon alles. Gruss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tante Ursula....cooler Name ünrigens ;)

 

Vielen, lieben Dank für deine Antwort und deine Erfahrungen... ich hoffe auch alles so gut rumzukriegen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja Danke :-) Der erste Teil den du nun vor dir hast, habe ich schon hinter mir...in ein paar Monaten folgt dann auch meine Unterkieferrückverlagerung... Auf jeden Fall wird es echt gewöhnungsbedürftig mit dem Sprechen durch die Apparatur. Und ich hatte etwas Probleme damit mit meinem Speichel am Anfang, die Zunge muss sich erstmal dran gewöhnen nicht ganz zum Gaumen hoch zu kommen weil das Teil im Weg ist... Mit der Zeit spielt sich das ein.. :-) Aber mach dir nicht so einen Kopf wegen der Op, halb so wild. Denke die andere Op wird dafür umso heftiger

Ich bereue nicht einen Tag mich dafür entschieden zu haben und wenn ich endlich heraus gefunden habe wie und wo ich hier Fotos rein stelle folgen auch von mir welche

Gruss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Huhu,

Jetzt hab ich das Ding da "montiert"... ;)

Jetzt weiß ich was du meinst mit reden und dem Speichel, ich komme mir total blöd vor da normales sprechen unmöglich ist und sabbern tu ich auch, mann oh mann.

Hoffentlich spielt sich das ein so wie mein KO meint, denn 3 Monate so zu sprechen ne das kann ich mir gar nicht vorstellen. ... :/

Darf ich fragen wann du deine Unterkieferrückverlagerung hast?

liebe grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:-) da gewöhnt man sich dran, aber voll blöd am Anfang. Ich habe eine kleinere Variante nun seid Monaten drin, einfach nur zum Halt. Freitag wird mein Abdruck beurteilt und dann denke ich mal kann ich mich beim Chirug wieder vorstellen. Op wir ende Oktober/ Anfang November voraussichtlich wenn alles ideal ist. Aus beruflichen Gründen geht nur im Winter bei mir, in der Sommersaison ist schlecht, da ist man ja dann doch länger Krank geschrieben. Ich kann es aber schon garnicht mehr erwarten. Meine GNE war ja auch schon 2012.

Soll es bei dir nach 3 Monaten wieder entfernt werden????

Gruss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Morgen,

ja mein KFO sagt nächste Woche beginne ich zu drehen für 10 Tage etwa, dann soll die Spange noch ca. 3 Monate zur Stabilisation drinnen bleiben und die ersten Brackets werden oben dazugeklebt....dann Zahnspange oben und unten und wenn alles gut läuft meint er können wir in einem Jahr ca. die Oberkiefer OP anstreben. Da ich einen offenen- und einen Kreuzbiss habe wird es wohl erstmal "schlimmer" aussehen nach der GNE bis dann der Oberkiefer operiert wird.

Dann hast du ja dieses Monstrum schon ewig da drinnen, du arme....glaub dir das du es nicht mehr erwarten kannst irgendwann will man bestimmt "fertig" sein und das Ergebnis genießen ohne irgendwelche Spangen im Mundraum ;)

Ganz viel Glück das alles weiter sogut läuft! Hast du dann schon seit der GNE eine feste Spange drinnen oder wie muss man sich das vorstellen? Also ich meine dieses Gaumending da und eine Zahnspange zusätzlich?

Liebe Grüße

Sabrina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also bei mir wird so zusagen alles Vorgeformt für die OP.

Ich habe unten eine feste Spange 2012 erhalten.Unten musste erstmal ausgeformt werden, das heisst alles wird nach aussen geformt, fällt zum Glück nicht auf.  Dann folgte die GNE Op, da bei mir alles total schmal ist.Ca 8 Monate waren das glaube ich das das Teil dann drin war.

Dann folgte die feste Spange oben (letztes Jahr um diese Zeit) und es wurde eine kleinere Variante eingesetzt, das besteht nur aus einem Draht, aber fast ganz oben, nicht so wie das andere wo man drehen musste. Das sitzt ja nicht so hoch. Das jetzt ist überhaupt nicht zu merken.

Und wenn ich die Op hinter mir habe folgt dann nur der normale Zahnspangenverlauf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Tante Ursula :473:

 

dann bist du ja schon in den letzten Zügen sozusagen, voll schön. Das Ergebnis wird bestimmt für sich sprechen. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja endlich, kann die Op auch kaum erwarten. Obwohl das bestimmt nicht lustig wird. Aber es sieht jetzt schon ganz anders aus optisch. Erstaunlich was so alles geht. :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden