Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Nambi82

Kennt ihr diese S...-Tage

Hi Ihr Lieben!

 

Kennt ihr Sie auch diese S...-Tage? Eigentlich geht es einem gut, es ist ein Tag wie jeder andere, aber man wacht auf und will am liebsten die Decke über den Kopf ziehen und liegen bleiben... ohne jeglichen konkreten Grund... einfach, weil das Maß voll ist von dem was man so erlebt und in sich reinfrisst... Ich bin ein Mensch, der recht viel in sich rein frisst. Nach außen immer gut gelaunt und immer nen doofen Spruch parat. Ich denke die Leute merken gar nicht wie oft mein Kopf rattert, wie viele Gedanken ich mir mache und dass mich überhaupt irgendwas runterzieht.

Irgendwie komme ich an solchen Tagen dann doch aus dem Bett, halte den Tag durch und Abends kommt dann endlich das befreiende Weinen. Das ist meine Art alles rauszulassen, wieder Kraft für neues zu haben...

 

WIe ich auf das Thema komme? Letzte Woche hatte ich so einen Tag. Ich stand auf, weil ich meinen Termin beim Physio unbedingt wahrnehmen wollte. Ich sagte mir "das tut dir immer gut, geh hin"... und irgendwie scheint der was gemerkt zu haben... Er fragte irgendwas unter dem Motto "Und, was macht den Tag heute zu einem guten Tag?"... ich hatte in dem Moment keine Antwort und sagte das auch... irgendwie wurde mein Physio- dann zum Psychotherapeut... in den 40 Minuten wurde meine Stimmung immer besser und bis ich im Büro war, war der S...-Tag Geschichte...

 

Was tut ihr an solchen Tagen? Wie kommt ihr zu neuer Kraft oder lasst die angestauten Belastungen raus?

 

Ihr sollt jetzt nicht denken, dass ich irgendwie depressiv bin, sowas passiert mir normalerweise nicht oft. Aber so alle 2-3 Monate muss ich einfach mal Dampf ablassen...

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo, nambi82 oje, ich kenne solche tage seeehr gut, das kommt auf einmal plötzlich hoch, ich denke das ist die anspannung, die im körper ist.

Mir tut es gut , wenn ich mit jemanden darüber sprechen kann, aber es gibt leider leute, die es garnicht verstehen, was wir durch machen, ich meine so eine kiefer geschichte ist nicht ohne, man braucht echt viel kraft.

Was noch gut tut, einfach mal verreisen , ganz weit weg, den ganzen s..... Hinter sich lasssen

Ich denke, ich kann dir leider nicht viel helfen mit meinen beitrag,.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Hallo!

 

Ich habe den Beitrag nicht gemacht, weil ich dringend Hilfe brauche. Ich finde, es tut gut zu hören, dass es anderen auch so geht und vielleicht ein paar Tipps zu bekommen, wie man die Laune heben kann...

 

Ich habe z.B. mal gelesen, dass man 10 Sekunden lang die Mundwinkel weit nach oben ziehen soll. Und tatsächlich macht dieses Grinsen irgendwie bessere Laune...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Nambi82 :)

 

Kenne das Gefühl auch...denke es geht vielen so...manchmal denkt man es geht nur einen selbst so!!! manchmal könnt man ....! JA :D

 

habe auch oft solche Situation wo ich denke....oh man......was ein s... wann ist der ganze rotz endlich fertig!

das schlägt einen nicht nur aufs Gemüt sondern auch auf die Psyche...das muss man erst einmal verdauen das ganze...und das ist leider seine Zeit.. ich freue mich schon wenn ich alles hinter mir lassen kann..und ich wieder normal beissen und lachen kann..:D

 

Lg :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist irgendwie gemein, aber es tut gut, dass es euch auch so geht… das blöde ist, dass immer die Leute, die sich eh schon um einen sorgen, dann auch die schlechte Laune abbekommen… unterdessen warne ich meinen Mann schon vor: „Achtung, heute ist ein schlechter Tag, bitte nimm mich nicht ernst, wenn ich motzig werde und nimm mich dann einfach in den Arm!“

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist schön, wenn man dann jemanden hat , der einen auffängt. Mein mann hat zwar auch verständnis für mich, aber er kennt das ganze nicht und kann es nicht richtig nachvollziehen, er hat perfekten kiefer und ich... Na ja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum meinst du dann du brauchst Hilfe wenn du weißt, du bist nicht depressiv? Und warum frisst du alles in die rein? Ich kann dich sehr gut verstehen, wenn ich nicht manches mal meinen Mann anmotzen würde, gerade wenn der Tag auf Arbeit sch... ablief, dann würd ich implodieren!!! Was raus muß muß raus, denn jeglicher Art seelischer Kram, was belastet macht krank auf Dauer. Glaub mir, ich weiß von was ich rede... wie wäre es mit Sport als Ausgleich? Tut mir immer unheimlich gut :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab nicht geschrieben, dass ich Hilfe brauche... ich wollte einfach nur hören wie ihr so mit solchen Tagen umgeht. Mir gehts ja zu 99% gut, ich bin gut drauf und merke gar nicht dass es irgendwie zu viel wird... und dann muss es plötzlich einfach raus!!! Depressionen sind was anderes...

 

Und was soll ich denn tun? Meine Laune an meinen Kollegen rauslassen, die nix dafür können? Oder an meinem Mann, der sowieso alles für mich tut? Deshalb fresse ich oft alles zu lange in mich rein... wie gesagt, einmal weinen ist dann mein Ventil. Dann geht es mir besser, wenn ich einfach alles einmal rauslassen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0