Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
schlanke1988

nach 6 Monaten Post OP immernoch kein kontakt?

hallo

 

ich habe vor gut 6 monaten eine UKVV hinter mir.. die zahnspange wurde letzten monat auch rausgenommen

nun mein problem.. auf der rechten seite treffen die backenzähne immernoch nicht aufeinander?

ist das normal.. habe dem KFO drauf angesprochen.. und er meinte es wird schon -.-

wie denn aber ohne spange?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Zähne haben die Eigenschaft aufeinander zuzuwandern. Manchmal klappt es, dass die Backenzähne dann Kontakt bekommen. Ansonsten muss man nachhelfen, indem man nochmal Häkchen oder so kleine Knöpfe auf die Zähne klebt und mit Gummis arbeitet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du zu breit schluckst, also sich die Zunge beim Schlucken zwischen die Zähne einlagert, wird sich der seitlich offene Biss nicht schließen. Ein guter myofunktionell geschulter Logopäde kann das feststellen ob das eventuell der Grund ist warum sich deine Seitenzähne nicht finden.

 

Gruß Norbert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Schlanke,

 

wie groß ist denn der Abstand zwischen den Zähnen?

 

LG, Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Schlanke,

 

bei mir war genau das der Fall, rechts hatte ich wunderbaren Kontakt, nur links trafen die Backenzähne nicht aufeinander und es war eine wirklich sichtbare Lücke. Und auch wenn mein KFO meinte, dass die Zähne sich noch setzen und von alleine den Kontakt suchen, wollten sie es nicht wirklich (und nein Norbert, meine Zunge hat sich nicht links eingelagert und es verhindert). Nach etlichem Drängen von meiner Seite hat mein KFO dann oben und unten kleine Knöpfen aufgeklebt und ich hänge vor allem nachts Gummis ein und nach einigen Anlaufschwierigkeiten (im wahrsten Sinne des Wortes) haben die Zähne sich aufeinander zu bewegt. Inzwischen bin ich eigentlich vollkommen zufrieden damit, aber mein KFO will, dass ich die Gummis noch etwas länger einhänge. Aber lange Rede kurzer Sinn: Entweder bewegen die Zähne sich doch noch von alleine aufeinander zu, und falls nicht, kann man erfolgreich nachhelfen.

 

Liebe Grüße!

 

Irene

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schokolädchen:

 

(und nein Norbert, meine Zunge hat sich nicht links eingelagert und es verhindert).

 

Du bist sicher kein Maßstab, wenn man singt beschäftigt man sich sehr bewust mit seinen Myofunktionen da braucht man keinen Logopäden das ist eher besser als Logopädie was du machst.

 

Ich will lediglich erreichen, dass mögliche Fehlfunktionen abgeklärt werden und das bedeutet nicht, dass myofunktionelle Therapie ein Allheilmittel ist. Nur leider ist funktionelle Orthopädie häufig etwas unterbelichtet und nicht im Fokus von Kieferorthopäden und ursächliche Zusammenhänge werden übersehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier geht aber darum, dass bei der Fragestellerin nach der KFO nie der Konakt da war auf einer Seite und das mit der unterschiedlichen Bisshöhe ist ganz oft ein Problem in der KFO. Ich hatte das auch und war zu dem Zeitpunkt schon zwei Jahre in Logopädie und Physiotherapie.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Schlanke1988,

 

ich weiss leider nicht, wie es sich bei Kieferfehlstellungen verhält, aber mir ist ein Fall aus der Literatur in Erinnerung - ohne OP, reine Orthodontie -, bei dem "nur" auf einer Seite "nur" ein lokal seitlich offener Biss im Bereich der Stützzone bestand und der aus diesem Grund ziemliche Probleme mit den Kiefergelenken hatte. Er wurde "nur" mittels geklebter Knöpfchen und Criss-Cross-Gummis in diesem Bereich behandelt, und das anscheinend erfolgreich.

 

FG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Er wurde "nur" mittels geklebter Knöpfchen und Criss-Cross-Gummis in diesem Bereich behandelt, und das anscheinend erfolgreich.

 

Das kann man machen und wenn das Ergebnis stabil bleibt ist alles gut. Geht der Biss wieder auf kann man ja immer noch nach dem Grund suchen.

 

Ich halte es für sinnvoller mögliche Ursachen diagnostisch zu untersuchen und dann zu handeln. Wenn sicher kein Zungenhabit besteht das also abgeklärt ist, dann kann man mechanisch den Biss schließen und die Maßnahme wird auch stabil bleiben. Wenn sich nach sechs Monaten der Biss nicht geschlossen hat ist das nicht normal und man hat allen Grund nach möglichen Ursachen zu suchen das muss nicht die Zunge sein aber sie wäre als Ursache möglich. Es kann auch die Wange sein die sich einlagert und ein finden der Okklusion verhindert um bei den möglichen Ursachen der Weichteile zu bleiben. Das passiert wenn die Ruhelage (dabei sollte der Absand der Zähne minimal sein) zu hoch gewählt wird, was auch ein Habit ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@IrisS nicht alzu groß nur das ich momentan eine lose spange trage.. und mich damit wohler fühle als ohne.

 

beim schlucken habe ich keine Problem? Gott sei dank,.. nur das das mich stört.. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe ja auch hauptsächlich das Problem, dass einige Backenzähne auf der rechten Seite keinen Kontakt haben. Ich hatte allerdings keine OP und werde deswegen wohl auch keine brauchen. Ich hatte bei meiner ersten KFO-Behandlung bereits Gummis, die aber damals ehrlich gesagt nicht wirklich getragen und jetzt hab ich den Salat, inklusive Kiefergelenksprobleme. Die Zunge gerät bei mir nicht dazwischen, allerdings die Wange. Aber eben auch nur an der besagten Stelle, weil da der Abstand zwischen den Zähnen eben größer ist als sonst. Daher würde ich das eher als Folge sehen und weniger als Ursache.

Ich denke, wenn sich da bei dir in dem letzten halben Jahr nichts getan hat, wird sich von allein nicht mehr viel tun. Da müsste dein KFO nachhelfen. Das steht mir auch noch bevor und ich hoffe, dass das kein allzu großer Aufwand mehr wird.

Grüßle,

Cavallina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0