Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
domy1985

Plastikbrackets / Kunststoffbrackets Erfahrungen

Hallo zusammen, ich habe letzte Woche mit 29 eine feste Zahnspange mit Metallbrackets nur unten im UK bekommen.

Eigentlich wollte ich weniger Sichtbare Brackets haben, doch von Keramik wurde mir aufgrund der Härte abgeraten...Kunststoff hatte der Arzt nicht da obwohl ich darum gebeten hatte (er meint Kunststoffbrackets würden sich gelb braun verfärben).

Ich soll die Spange 9 Monate tragen, ich durchsuche das Internet und finde keine Aktuellen Beiträge über Plastikbrackets... Gibt es hier jemand der Plastikbrackets hat? Gibt es aktuelle Bilder?

Wisst ihr ob durch plastikbrackets die Behandlung länger dauern würde?

Der KFO würde wenn ich unglücklich bin die kosten für das Anbringen der Plastikbrackets übernehmen....und leider bin ich doch unglücklich denn man sieht die dunklen Brackets natürlich.

Würde mich sehr über eure Beiträge freuen.

Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo,

 

was hat denn Dein Arzt gegen Keramikbrackets? Ich hatte vor vielen Jahren selber welche und die waren absolut super. Meine Zähne haben keinen Schäden von genommen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo domy,

 

ich bin mir nicht sicher, ob ich hier viel Kunststoffbrackets gesehen habe, meine aber irgendwo gelesen zu haben, dass sie relativ weich sind und deshalb die Kräfte nicht unbedingt so gut übertragen können. Ich bin mir nicht sicher, wie stark sich Kunststoffbrackets tatsächlich verfärben, aber von den Gummis weiss ich, dass diese z.B. Curry und Tomatensoße ziemlich übel nehmen und dann teilweise strahlend gelb werden, da gibt es immer wieder panische Anfragen dazu hier im Forum. Und bei Verfärbungen wäre es mit der Unauffälligkeit vorbei. Zudem sollte einem klar sein, dass die Kunststoffbrackets nur unauffälliger sind, aber nicht unauffällig, man wird auf alle Fälle sehen, dass da irgendetwas ist und eventuell noch genauer hinschauen, als wenn man es auf einen Blick identifizieren kann. Wenn es bei Dir wirklich nur 9 Monate mit den Brackets sind, würde ich jetzt die Brackets so lassen, 9 Monate sind wirklich keine Zeit, auch wenn es einem jetzt endlos vorkommt, vor allem mit Bracket, die man nicht wirklich gewollt hat.

 

@Buffy

 

Keramik sollte im UK nur verwendet werden, wenn sichergestellt ist, dass die Zähne nicht auf die Brackets beissen. Die Keramik ist härter als der Zahnschmelz und wenn die Zähne auf die Brackets beissen, verlieren die Zähne. Bei Metall ist es nicht so kritisch.

 

Irenen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir wäre das Problem, dass ich mit den oberen Zähnen auf die Brackets beisse und somit die oberen Zähne durch Keramikbrackets kaputt gehen könnten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab oben Kunststoffbrackets und unten aus Metall... ich habe keine schlechten Erfahrungen mit den Kunststoffbrackets gemacht! Die haben sich auch nicht verfärbt....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab oben Kunststoffbrackets und unten aus Metall... ich habe keine schlechten Erfahrungen mit den Kunststoffbrackets gemacht! Die haben sich auch nicht verfärbt....

Hi wäre es möglich mal ein Bild zu sehen?

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich muss aber auch dazu sagen, dass die Brackets zu Beginn eh viel wuchtiger wirken, wenn die Zähne noch nicht in einer Reihe stehen. Sieht man deine Zähne unten denn so arg??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ne man sieht die nicht so stark.

Das mit dem wuchtiger aussehen habe ich mir auch gedacht, ist mir bei Keramik auch aufgefallen..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hattest du durch plastik längere tragezeit? Hab gehört mit den Brackets könne es länger dauern?

Warum hast du oben kein Keramik?

Rauchst du oder trinkst du Kaffee?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe ja nur oben Keramik :) Unten hab ich keine, da man sie 1. einfach nicht sieht und 2. sind die Metallbrackets günstiger und kleiner.

Ich wüsste jetzt nicht, dass es mit den Keramikbrackets länger dauert.... hab selbstligierende Brackets mit Thermobögen oben und unten, die arbeiten wohl verhältnismäßig lange und schnell. Ich rauche nicht mehr, hab ich aber relativ stark bis Anfang März, die Zähne waren auch verfärbt, aber nicht die Brackets. Wie gesagt: Mich stören die Metallbrackets im Unterkiefer NULL und wenn man die bei dir auch nicht wirklich so dolle sieht, würde ich es auch so belassen :) Bei mir gingen unten auch nur Metallbrackets, wegen der Größe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo domy,

 

ich habe gelesen, dass sich die Kunsttsoffbrackets, da sie aus einem Kunststoff bestehen gerne auch verformen/ sich zerlegen und man evtl. dadurch erhöhte Austauschkosten haben könnte. Auch die Farbe, die meist so ein bisschen durchsichtig ist, kann, wenn man eine dunklere Zahnfarbe hat das etwas unauffälligere aufheben, da sie dann noch mehr wahrgenommen werden.

 

Wenn man leichte Fehlstellungen der Zähne hat, könnte man wahrscheinlich die Kunststoffbrackets verwenden. Aber da die Bögen immer dicker werden, man Verblockungen evtl. bekommt und anderes Spielzeug für den Mund ist die Unauffälligkeit auch schnell dahin ;)

 

Dann investiere lieber das Kleingeld, das du für den Aufpreis zahlen würdest, in Mundhygieneartikel oder einer PZR.

 

Grüße

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0