Melli000

Backenzahn sitzt höher als der Rest

Hallo ihr Lieben,

Bin jetzt 5 Wochen Post-OP (UKVV) und mir ist eben beim rausnehmen der Gummis aufgefallen, das mein Backenzahn auf der einen Seite höher steht als die restlichen Zähne! Es ist quasi eine richtige Stufe auf der Oberfläche der Zähne!

Muss ich mir sorgen machen? Kommt das eventuell durch die Gummis die ich noch einhänge (5 Stück 24 Std.) durch den Zug evtl.? Ein Zahn vorne unten steht steht auch schon nach innen durch die Gummis aber das lässt sich ja mit nem neuen Draht hoffentlich schnell beheben?!

Die "Stufe" macht mir aber schon sorgen! Darf weiche Sachen schon kauen danach merk Ichs aber im Kiefer (Muskelkater) aber ich denke das ist normal, wenn man so ne lange Zeit nicht kauen durfte, oder?

Mein nächster KFO Termin ist erst in 2 Wochen, daher mal kurz hier die Frage ;)

Danke schonmal!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Würde mich jedenfalls irritieren und ich würde an dieser Stelle erstmal keinen Gummi mehr einhängen. Auf zum Kieferorthopäden das nennt sich Okklusionsebene.

 

Gruß Norbert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo ihr Lieben,

Bin jetzt 5 Wochen Post-OP (UKVV) und mir ist eben beim rausnehmen der Gummis aufgefallen, das mein Backenzahn auf der einen Seite höher steht als die restlichen Zähne! Es ist quasi eine richtige Stufe auf der Oberfläche der Zähne!

Muss ich mir sorgen machen? Kommt das eventuell durch die Gummis die ich noch einhänge (5 Stück 24 Std.) durch den Zug evtl.? Ein Zahn vorne unten steht steht auch schon nach innen durch die Gummis aber das lässt sich ja mit nem neuen Draht hoffentlich schnell beheben?!

Die "Stufe" macht mir aber schon sorgen! Darf weiche Sachen schon kauen danach merk Ichs aber im Kiefer (Muskelkater) aber ich denke das ist normal, wenn man so ne lange Zeit nicht kauen durfte, oder?

Mein nächster KFO Termin ist erst in 2 Wochen, daher mal kurz hier die Frage ;)

Danke schonmal!

 

Würde mich jedenfalls irritieren und ich würde an dieser Stelle erstmal keinen Gummi mehr einhängen. Auf zum Kieferorthopäden das nennt sich Okklusionsebene.

 

Gruß Norbert

Norbert, das hast du auf den Punkt gebracht, allerdings würde mich das nicht nur irritieren, sondern schon sehr sorgen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Welchen Backenzahn meinst du denn? Denn ganz hinten steht der 7er bei mir  auch etwas höher, bzw kippt so ein bisschen weg. Beim letzten Zahn hab ich das schon öfter mal gehört, dass die sich bei manchen sehr bescheiden einordnen lassen. Vielleicht stellst du mal ein Foto ein von deinem Problem?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der vorletzte Backenzahn! Auf Bildern erkennt man das Problem nicht wirklich! Habe jetzt seit Freitag hinten keine Gummis mehr eingehangen und ich habe das Gefühl das die "Stufe" schon kleiner geworden ist!

Überhaupt machen die Gummis auch vorne meine ganzen Zähne wieder schief, aber das wird sich ja hoffentlich mit dem nächsten Bögen Regeln! Hoffe auch das ich keine Gummis mehr einhängen muss wenn ich beim KFO war!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Melli,

 

ich hatte auch einen Backenzahn (35), der etwas höher stand als die anderen.

 

Allerdings war das vor der OP und lag an einer Füllung, die der Zahnarzt absichtlich etwas höher gemacht hatte, um den schon ziemlich abgewetzten 34 davor etwas vor dem Knirschen zu schützen ...

 

Irgendwann wurde der Zahn durch seine Höhe etwas wacklig und die KFO entschied, ihn leicht in den Kiefer hineinzudrücken. Dazu hat sie einfach eine Art "Stufe" in den Draht gebogen. Nach wenigen Tagen stand er auf der gleichen Höhe wie die anderen.

 

War nicht kompliziert, aber vielleicht wäre es doch besser, einen schnelleren Termin auszumachen.

 

LG, Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dass sich durch die Gummies nicht nur der gewünsche Zahn etwas bewegt ist logisch aber bei mir wurden die erst eingehängt, als die Bögen schon sehr stark waren. Ich hatte nicht den Eindruck, dass sich das was bis dahin schon richtig stand noch groß bewegt hätte oder irgendwie Kippbewegungen gemacht hätte. Ich würde auf den Termin in 2 Wochen warten und es ansprechen. Du könntest ja bis dahin die Gummies weglassen und dann schildern, dass es so eben nicht ging. Ich hoffe alles klärt sich!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja Leviathan so werde ich es auch machen! Ich hab ja noch die OP Bögen drin, die so dachte ich zumindest, stahlhart sind damit auch bei der OP nix schief gehen kann!

Nun ja lass mich gern eines besseren belehren. Hinten die Gummis lasse ich jetzt weg und dann werd ich sehen was der KFO sagt!

Danke euch!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 Ich würde auf den Termin in 2 Wochen warten und es ansprechen.

 Wieso im heutigen Zeitalter der schnellen technischen Möglichkeiten warten?

 Ein Anruf und eine Frage später wird Melli wissen, ob sie weiter einhängen kann oder es lieber sein lassen sollte, oder früher kommen soll?!

 

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da stimme ich Oleander zu!

 

So kurz nach der OP würde ich nicht einfach so Gummis weglassen ...

Lieber nachfragen und eventuell hingehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, war heut beim KFO und jetzt erklärt sich einges, worauf ich auch vielleicht selber hätte kommen können. Mir wurde beim letzten Termin ein loses Bracket an dem Zahn vor dem Backenzahn entfernt und nicht neu geklebt da ich da noch frisch operiert war. Dieser Zahn ist daher etwas "runtergezogen" worden, keine Ahnung wie man es genau nennt.

 

Auf jedenfall kam jetzt ein neues Bracket drauf, welches etwas tiefer geklebt wurde und ein neuer Draht der das ganze jetzt richten soll. Also alles halb so wild! Trotzdem war es gut, das ich heute da war.

 

Näheres mit aktuellen Bildern nachher in meinem Tagebuch :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im ok ist bei mir auch jeweils der letzte Backenzahn "kürzer" als die restlichen Zähne. Wie korrigiert das der kfo eigentlich?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im ok ist bei mir auch jeweils der letzte Backenzahn "kürzer" als die restlichen Zähne. Wie korrigiert das der kfo eigentlich?

 

Die Frage ist, ob überhaupt korrigiert werden muss?

Wenn die Verzahnung mit den unteren Zähnen passt, dann muss dort nicht unbedingt nachgeholfen werden.

Ansonsten ist das meist probate Mittel der Gummiring, der dann nach Ansage des Kfo eingehangen wird.

 

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oder es gibt einen Bogen mit der von IrisS angesprochenen Stufe. Ich habe im Moment auch so einen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden