Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Dina87

Hyrax Schraube mit 27

36 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

 

ich hoffe hier kann mir jemand helfen. Habe nun seit 2 Tagen eine Hyrax Schraube im Gaumen, muss die nächsten 26 Tage jeden Tag einmal umstellen um mein Oberkiefer zu denen.

 

Klar habe ich mich schon vorher darüber informiert aber nun habe ich doch etwas Angst vor den Nebenwirkungen. Kann eine GNE bei Erwachsenen (27Jahre) ohne OP erfolgreich sein? Muss die ganze Zeit an die Horrorgeschichten wie Nasen Verbreiterung und Zahnlockerung usw. denken.

 

Kann mir da jemand eventuell weiterhelfen?

 

LG Dina87

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Dina,

 

also Zahnlockerungen und auch daß die Nase breiter wird, können vorkommen sollte dir aber vorher gesagt worden sein... Meine Nase ist auch ein wenig breiter geworden, aber mich stört es nicht wirklich. Wird bei dir noch ein weiterer Eingriff geplant? Bei mir hieß es, man könne das bei der Bimax wieder begradigen mit der Nase... aber ich bekomm ja nun keine ;-)

 

Klar kann die konventionelle GNE Erfolg haben bei Erwachsenen, allerdings sollte man das engmaschiger überwachen und wenn sich in ein paar Tagen nix tut, sollte dann chirurgisch nachgeholfen werden. 

 

LG Susi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Susi,

 

die möglichen Folgen sind mir schon erläutert worden, was mich auch nicht gestört hat. Aber jetzt da ich die Hyrax drinnen habe, überkommt mich die Angst.

 

Bei mir ist folgendes geplant:

GNE mittels Hyrax 26 Tage verstellen und danach bleibt sie noch bis November drinnen. Wenn die Hyrax rauskommt bekomme ich eine feste Zahnspange. Nächstes Jahr im Herbst/Winter wäre dann die OP bei der mein OK und UK angepasst werden.

 

Was meinst du mit wenn sich in ein paar Tagen nix tut? Ich habe jetzt den 3 Tag hinter mir, eine Zahnlücke habe ich noch nicht jedoch konnte ich am ersten Tag mit der Zunge zwischen der Hyrax Schraube und dem Gaumen drücken, was ich jetzt nicht mehr kann. Das wäre so das einzige was mir aufgefallen ist.

 

Danke für die Rückmeldung.

 

LG Dina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich meine hier gelesen zu haben, daß wenn sich nach 5-7 Tagen nix tut, keine Lücke entsteht bzw. kein Platz entstanden ist, muß chirurgisch nachgeholfen werden. Dann ist die Gaumennaht schon zu verknöchert... Wann mußt du denn wieder zum KFO?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meinen nächsten Termin habe ich erst im September, er hat gesagt ich soll einfach mal drehen und dann zur Kontrolle im September kommen.

 

Dann muss ich wohl beten das bis Ende dieser Woche eine Lücke zu sehen ist :481:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ääähm jetzt fehlen mir die Worte... der muß doch nachgucken, ob der Platz ausreichend ist, wenn sich die Lücke bildet...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das hab ich auch schon gelesen das andere wöchentlich zur Kontrolle gehen, jedoch ist das bei mir nicht der Fall. Er hat mir nur gesagt falls ich Schmerzen bekomme oder ich es nicht mehr aushalte wegen dem Druck soll ich bei ihm vorbeikommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du bist am drehen und hast erst im September nen Termin??? Das ist ja die absolute Höhe und hab ich so hier noch nicht gelesen!!!!!

Da würd ich direkt am Montag anrufen und das Thema ansprechen, geht garnicht sowas!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein KFO ist diese Woche im Urlaub aber ich werd nächste Woche gleich mal anrufen und einen Termin machen, hab sowieso das Gefühl das sich hier nichts tut. Bin jeden Tag am drehen (inzwischen der 7 Tag) hab auch einen Druck die ersten 10 Minuten aber danach ist alles wie gewohnt. Das einzige das ich bekommen habe ist eine minimale Zahnlücke, aber die erkennt man nur bei genauem hinsehen.

 

Jetzt macht ihr mir doch etwas Angst :481:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Dina,

 

sag mal wie oft sollst du am Tag drehen 1x, 2x, 3x?

 

Das du schon eine kleine Zahnlücke siehst ist ein gutes Zeichen und das diese jetzt nach einer Woche erst sichtbar ist, ist mitunter normal.

Bei einer GNE ohne OP dauert es 4-5 Tage bis die Gaumennaht nachgibt und die Drehanzahl am Tag ist dort ausschlaggebend.

 

Zu deinem Termin, wenn du nach 26 Tagen fertig gewesen wärst mit drehen, wann hätte denn dein Kfo kontrollieren wollen ob die Breite ausreichend ist, die erreicht wurde?! Abgesehen davon das er wirklich einmal die Woche kontrollieren sollte. Es könnten ja auch die Backenzähne zu stark kippen etc.

 

Ich finde es, wie Susi überhaupt nicht in Ordnung das du erst einen Termin im September hättest - grob fahrlässig!

 

Was würde dein Kfo machen, wenn du doch noch hättest drehen müssen? Dich nochmal im September nach einem Monat Drehpause weiter drehen lassen - nen Unding?!!

 

Sollte er dir nicht alles plausibel erklären und dich besser kontrollieren bei der GNE, dann würde ich mal über einen Wechsel nachdenken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zusatz:

 

habe ich das eben richtig gelesen, du drehst jetzt seit 7 Tagen und dein Kfo ist jetzt noch eine Woche im Urlaub, das heisst er lässt dich einfach mal 14 Tage unkontrolliert drehen (eigentlich ja mehr, wenn du den regulären Termin würdest wahrnehmen)?

 

Wovon geht er denn bitte aus, dass du wenn du dich in der ersten Woche nicht meldest es schon gut gegangen ist und dann eben einfach mal munter weiter drehen darfst???

 

Wo sollst du hin, wenn doch Probleme auftreten? Hat er dir nen Notfall-Kfo genannt?

 

Also da würde ich dann schnellstmöglich nen Termin machen und das alles ansprechen, dass das nicht ok ist.

Denn alles was ich bisher gelesen habe hier und aus meiner Erfahrung ist das echt unüblich und eigentlich unmöglich was da dein Kfo abzieht.

 

Ansonsten wie oben geschrieben, wie es aber ausschaut funktioniert es bei dir und wenn du jetzt weiter drehst dann wird deine Lücke bestimmt auch noch etwas mehr werden. Die Naht wird jetzt auseinander bewegt und wenn du zum Beispiel nur 1x drehen sollst, dauert es eben etwas länger als wenn jemand 2x oder 3x dreht am Tag.

 

Hoffe du kannst das klären in einer Woche und das dir bis dahin nichts unerwartetes passiert und dein kfo etwas mehr Fürsorge an den Tag legt, wenn du mit ihm gesprochen hast.

 

Nur Mut du bist alt genug um ein Mitspracherecht zu haben und dir alles erklären zu lassen.

 

Zahlst du selber oder geht das über die KK?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Oleander,

 

also ich drehe 1 mal am Tag und das sollte ich jetzt noch 20 Tage tun (im gesamten 26).

 

Nach den 26 Tagen hätte ich meinen nächsten Termin erst im September zur Kontrolle. Eigentlich lässt er mich bis September ohne Kontrolle warten. Er hat nur gemeint das ich eine Erweiterung von 5,2 mm brauche und das ich das mit 1 mal drehen pro Tag sicher erreiche.

 

Einen Notfall-KFO hat er mir nicht genannt er hat nur gesagt das falls ich Schmerzen bekomme oder irgendetwas komisch sein sollte ich nicht weiterdrehen soll und warten soll bis er aus dem Urlaub zurück ist.

 

Also ich werde gleich nächste Woche am Montag bei Ihm in der Praxis vorbeischauen und werde Ihn auf jeden Fall darauf ansprechen, will ja auf keinen Fall das etwas schief geht und ich dadurch noch mehr Probleme bekomme.

 

Eigentlich zahl ich das alles aus meiner eigenen Tasche bzw. einen Teil bekomme ich zurück von der KK bei uns in Österreich läuft das glaub ich einbischen anders.

 

Ohh man eigentlich haben mich alle Zahnärzte bei denen ich war an Ihn verwiesen und gesagt er sei einer der besten und ich kenne auch einige die bei ihm in Behandlung sind und die waren alle begeistert ich hoffe das wird bei mir auch noch so :S

 

 

Lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nachtrag:

 

Wollte nur noch erwähnen das ich eine sogenannte " bonded Hyrax" habe, ist das ein großer Unterschied zur normalen? Also meine Hyrax wurde geklebt und nicht am einzelnen Zahn befestigt.

 

Lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte auch eine aus kunststoff festzementiert und war 29 jahre alt.

Und nein es gibt keinen unterschied zur bebãnderten ausser dass der druck auf mehr zãhne verteilt wird.

Mein kfo hat mich 3x drehen lassen am tag.

Und habe einmal die woche vorbeischauen müssen.

Meine gne war durch das viele kunststoff sehr unangenehm und ãtzend.

Hat dein kfo die gut angepasst bei dir? Denn einmal drehen und das ding 26 tage lang tragen ist gemein.

Da du einmal drehst was ich bei einem erwachsenen recht wenig finde hast du natürlich wenig dehnung

Am tag und brauchst natürlich jetzt etwas lãnger um auf deine weite zu kommen.

Ich habe meine glücklicherweise nach 1woche drehen und 1woche warten auf den

herausnahmetermin herausbekommen.

Also auch wenn es bei dir funktioniert und du wenig drehzahl hast kann es nicht sein das dein kfo

Dich ûber einem monat nicht sehen will um zu kontrollieren ob alles so låuft wie es soll.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

3 mal drehen am Tag...phuuu das würde ich nicht aushalten glaube ich zumindest :)

 

Tragen muss ich das Ding bis November! Angepasst ist sie gut finde ich zumindest also klar ist es ungewohnt sowas im Mund zu haben aber ich hab mich schon etwas daran gewöhnt und das reden geht auch schon gut...nur das essen und schlucken ist noch unangenehm.. aber ich bin optimistisch...

 

Ich werde auf jeden Fall meinen KFO aufsuchen sobald er aus dem Urlaub zurück ist.. mal schauen was er bis dahin vom Ergebnis hält...

 

Danke für deine Infos.

 

lg Dina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein kleines Update von mir:

 

Nach dem ich es kaum erwarten konnte das es Montag wird, bin ich heute gleich zu meinem KFO ohne einen Termin zu haben.

 

Ich hab ihm meine Ängste und Sorgen erklärt und er hat mich dann beruhigt. Hat sich auch meine Zähne angeschaut und die Fortschritte (inzwischen habe ich eine 2 mm Lücke) begutachtet.

 

Entwarnung es ist alles ok und ich soll mir keine Sorgen machen ich soll auch wie vereinbart weiterdrehen.

Einen weiteren Termin hat er mir zwar nicht gegeben (er hat gesagt das sei seiner Meinung nach nicht nötig das man jede Woche einen Termin haben muss) aber falls ich was habe soll ich egal wann und auch ohne Termin immer bei ihm vorbeikommen.

 

So nun bin ich doch wieder beruhigt.. und ich lass es einfach auf mich zukommen.

 

Was haltet ihr nun von dem?

 

lg dina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmmm... er nimmt sich Zeit das ist schonmal gut. Wenn er es für unnötig hält, wöchentlich zu kontrollieren, dann ist das wohl so... Kenn mich wie gesagt eh nicht so mit einer konventionellen GNE aus. Aber daß du schon eine Lücke hast, zeigt ja auch, daß sie Wirkung zeigt :-) und das ist doch toll. Gut finde ich auch, daß er dir deine Ängste nehmen konnte, ist auch net selbstverständlich. 

 

Dann mal gutes Weiterdrehen  :473:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm, also ich finde, dass der KFO doch zumindest am Ende der Drehphase schauen sollte, ob nun genug gedreht ist... sonst musst du ja im September nochmal anfangen zu drehen... auf der anderen Seite ist das bei dir ja ohne OP, oder?!? Dann sieht er im September auch gleich, ob bei dir nochmal was zurückgegangen ist.

 

Mit OP hätte ich Angst, dass die Knochen schon wieder zu sehr verwachsen sind bis September... aber ich hab mir um das Ganze anfangs auch viel zu viele Gedanken gemacht und hatte Angst dass was schief läuft. Und wenn mir jetzt was unklar ist, dann geh ich unterdessen einfach hin und frage den KFO Löcher in den Bauch. ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Hallo Susi

 

ja die Zeit muss er sich nehmen :447: Ja das mit der Lücke find ich auch super :380:

 

 

@Hallo Nambi,

 

ja bei mir ist das alles ohne OP, trotzdem hoffe ich natürlich das ich das ganze nicht nochmal wiederholen muss.

 

Zur Sicherheit werde ich am 26en einfach bei ihm ohne Termin vorbeigehen, denn dann habe ich meine Drehphase vorbei :)

 

 

lg Dina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Update von mir...

 

Nach dem ich am Samstag meine letzte Drehung hatte, bin ich nun sehr erleichtert... im Nachhinein kann ich sagen das ich wenig bis gar keine Schmerzen hatte. Ich würde sagen es war nur die Angst vor dem Unbekannten. Der Druck auf den Zähnen war auch auszuhalten also alles halb so schlimm :) .

 

Ich war noch am Freitag kurz bei meinem KFO um eine spitzige Stelle die etwas störte abzuschleifen und da meinte er mit voller Begeisterung das es sich sehr schön entwickelt hat und da es so toll geklappt hat werde ich meine Spange schon im September und nicht wie zuerst gemeint im November bekommen.

 

 

Was haltet ihr von der kurzfristigen Entscheidung?

 

Lg Dina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist vollkommen in Ordnung, da brauchst du dir keine Sorgen machen.

 

Ich hatte meine GNE-Apparatur von allen wohl am kürzesten drin (war aber auch die fieseste) 2 1/2 Wochen drin davon 8Tage gedreht und dann habe ich eine Quadhelix bekommen zum stabilisieren und meine Brackets im OK.

Hat alles sehr gut geklappt.

 

Susi hat ihre Brackets auch während ihrer Tragezeit der GNE bekommen und Melli, die glücklicherweise bald von allem befreit wird ;) bekam sogar während des Drehens ihre Brackets.

 

Also freu dich, dass es früher weitergeht und du damit vielleicht schneller fertig bist...?!

Gut ist, das du nochmal zum Kfo bist (auch wenn du nur was störendes loswerden wolltest) und er zum Drehende drüberschauen konnte.

 

Solltest du merken das es bei dir schmaler wird (deutlich sichtbar/ merkbar), aus welchen Gründen auch immer - dann ab wieder zum Kfo - einmal mehr schauen lassen ist hier nicht verkehrt. Will dir natürlich keine Angst machen aber im Allgemeinen darf man hier einfach ein wenig vorsichtiger sein ;)  Aber bis September ist es nicht mehr weit, wird bestimmt alles gut halten :) hat es bei uns ja auch...

 

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist doch cool, es geht voran!!! Meine ersten Brackets bekam ich auch schon während der Drehphase. Der Rest kam 3 Wochen später drauf ;-) Schön daß alles so gut geklappt hat bei dir :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Zusammen,

 

sry war schon im Urlaub und konnte euch dadurch nicht zurückschreiben...

 

Vielen Dank für eure Rückmeldungen!

Ja bin schon froh das es schneller voran geht als erwartet, jedoch plagt mich zurzeit extremes Zähneknirschen.

Wache morgens sogar mit Blut im Mund auf :(

 

Morgen habe ich noch einen Kontrolltermin bei meinem KFO mal schauen was er dazu sagt.

 

Oleander wie du prophezeit hast hat sich meine Lücke auch schon etwas geschlossen, hoffe das es nicht schlimm ist. Habe zur Sicherheit letzte Woche beim KFO angerufen und der meinte das es nicht so schlimm ist wenn die Lücke wieder zugeht, hoffe nur er behält Recht...

 

Lg Dina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die soll doch auch zugehen ;-)

 

Krass, daß du mit Blut im Mund aufwachst... das Zähneknirschen kenn ich auch nur zu gut, mir taten richtig die Zähne weh, bin davon auch Nachts wach geworden. Aber es pendelt sich alles ein, immerhin ist dein Biss jetzt ganz anders als vor der GNE...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist vollkommen in Ordnung, da brauchst du dir keine Sorgen machen.

 

Ich hatte meine GNE-Apparatur von allen wohl am kürzesten drin (war aber auch die fieseste) 2 1/2 Wochen drin davon 8Tage gedreht und dann habe ich eine Quadhelix bekommen zum stabilisieren und meine Brackets im OK.

Hat alles sehr gut geklappt.

 

So eine Quadhelix hätte ich auch gerne statt des TPAs. Da diese ja vorne rumgeht ist sie mit Sicherheit auch weniger störend für die Zunge oder? Hat die Quadhelix trotzdem gut stabilisiert? Mein KFO meinte dass dies nicht der Fall wäre, deshalb möchte er bei mir keine verwenden :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0