Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
taronsy

Ist eine Unterkiefer OP bei Prognathie eine Art Schönheitsoperation ?

Hey,

 

ich bin männlich und 16, mein Unterkiefer ist ungefähr 1 cm zu weit vorne. Ich war schon bei einem Chirurgen und er hat mir eine Diagnose geschrieben und gesagt, dass eine Vorbereitung / Planung für die OP vorbereitet werden sollte, mit fester Spange und, und, und. Ich bin auch für die OP. Ich frage mich nur, ob man das mit einer Schönheitsoperation vergleichen kann ?? Ich mach es ja auch wegen des Aussehens, aber eben nicht nur deswegen. Ich habe ja auch viele Folgen deswegen. Kann nicht richtig kauen, schlecht durch die Nase atmen, schlechte Haltung, falls das was damit zu tun hat, lispele, außerdem ist mein Mund oft offen, ohne das ich es merke. Ich hoffe, dass ihr mir antworten könnt.

 

Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Kann man das mit einer Schönheitsoperation vergleichen?

 

Die Frage kann man nicht objektiv beantworten. Schon gar nicht ohne Fotos!

 

Sicher kann man alles miteinander vergleichen, sogar Äpfel und Birnen, aber Spaß beiseite...

 

Du warst bei einem Chrirurgen, der dir zu einer Behandlung inklusive OP und Spange geraten hat. Es geht also nicht nur um Kieferkorrektur, sondern auch um Bisskorrektur.

 

Ein Unterbiss von 1 cm ist nicht ohne! Kann mir gut vorstellen, dass es da eine medizinische Indikation gibt.

 

Machst du dir Gedanken, ob du dir die OP womöglich nur aus Eitelkeit antust? Ging mir auch so. Meine Mutter (selbst Ärztin) hatte sogar versucht, mich davon abzubringen. Wozu OP, du bist doch gesund, siehst gut aus, etc...

 

Am Ende weiß aber nur einer selbst, wie sehr es einen stört. Wenn es dich nicht stören würde, wärst du wohl kaum zum Arzt gegangen deswegen. Wenn dir jetzt noch ein Fehlbiss diagnostiziert wird, kannst du selbstbewusst allen Leuten sagen, dass du das tust, weil du einen Fehlbiss hast. Und Punkt. Du musst dich vor niemandem dafür rechtfertigen...

 

Und noch was: Ich bin 33. Einige hier im Forum sind noch älter. Ich kann dir aus heutiger Sicht nur sagen: Hätte ich das doch nur viel früher gewusst und getan, dann wärs jetzt vorbei. Hast noch ein langes Leben vor dir!

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi!

Bin 17 und habe selbst einen Unterbiss von 0,7cm (Tendenz wachsend). Habe die kieferorthopädische Behandlung vor wenigen Monaten endgültig begonnen. Habe auch schon die ersten zwei OPs hinter mir. Erste war nur zum Weisheitszähne ziehen und die zweite um meinen Oberkiefer zu dehnen (GNE (Gaumennahterweiterung)). 

Jetzt zu deiner eigentlichen Frage. Rein theoretisch ist es keine Schönheitsoperation. Weswegen? Eine Kieferfehlstellung -in deinem Fall von 1cm- wirkt sich auf dich aus, es kann schwer fallen zu beißen, schlechte Nasenatmung, evtl. später Probleme mit Kopfschmerzen. Zudem würde die Krankenkasse die Behandlung nicht übernehmen, wäre sie nicht vonnöten. 

 

In meinem Fall ist es ein Jein. Hätte ich die Fehlstellung und würde ich sie nicht sehen, würde ich mich der Behandlung nicht unterziehen. Also mache ich sie ja rein prinzipiell nur weil mich mein Aussehen mit der Fehlstellung stört, also eine Schönheitsoperation. Jedoch weiß ich das mein Unterkiefer immer noch wächst und ich früher oder später Probleme bekommen werde. 

 

Ich hoffe ich konnte dir helfen! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi!

Bin 17 und habe selbst einen Unterbiss von 0,7cm (Tendenz wachsend). Habe die kieferorthopädische Behandlung vor wenigen Monaten endgültig begonnen. Habe auch schon die ersten zwei OPs hinter mir. Erste war nur zum Weisheitszähne ziehen und die zweite um meinen Oberkiefer zu dehnen (GNE (Gaumennahterweiterung)). 

Jetzt zu deiner eigentlichen Frage. Rein theoretisch ist es keine Schönheitsoperation. Weswegen? Eine Kieferfehlstellung -in deinem Fall von 1cm- wirkt sich auf dich aus, es kann schwer fallen zu beißen, schlechte Nasenatmung, evtl. später Probleme mit Kopfschmerzen. Zudem würde die Krankenkasse die Behandlung nicht übernehmen, wäre sie nicht vonnöten. 

 

In meinem Fall ist es ein Jein. Hätte ich die Fehlstellung und würde ich sie nicht sehen, würde ich mich der Behandlung nicht unterziehen. Also mache ich sie ja rein prinzipiell nur weil mich mein Aussehen mit der Fehlstellung stört, also eine Schönheitsoperation. Jedoch weiß ich das mein Unterkiefer immer noch wächst und ich früher oder später Probleme bekommen werde. 

 

Ich hoffe ich konnte dir helfen! ;)

_______________________________

 

Genau so sehe ich das eigentlich auch. Der eigentliche Indikator ist ja das Aussehen. Aber nur das ist es ja nicht.  Danke für die Antwort

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo taronsy,

 

ich würde sagen, ein klares Jein. Im Normalfall wird sich das Aussehen verbessern, einfach weil man näher an der Norm ist, aber wie hat es mein KC so schön vor der Bimax formuliert: Es ist nicht sicher, ob es einem auch gefällt. Von dem, was ich hier gesehen habe, ist es nicht unbedingt die beste Motiviation, wenn man es nur aus optischen Gründen macht, vor allem wenn man von der OP dann auch noch Wunderdinge erwartet oder eine ganz bestimmte Vorstellung hat, wie es hinterher aussehen soll und erwartet, dass es der KC auch genauso sieht und es mit den gegebenen Strukturen auch genauso machbar ist. Außerdem braucht es doch Wochen und Monate, bis wirklich alle Schwellungen verschwunden sind und das endgültige Ergebnis zu sehen ist und wenn man es rein aus optischen Gründen macht, kann diese Zeit ziemlich hart werden. Also als echte Schönheitsop würde ich es nicht wirklich ansehen, aber das Aussehen kann sich schon verbessern, wobei es aber auch nicht unbedingt Leuten auffällt, einfach weil es normaler aussieht. (Gerade am Wochenende erlebt, 25jähriges Abitreffen gehabt, es viel den meisten nicht wirklich auf, dass das Gesicht anders als vor 5 Jahren aussieht).

 

Bei 1 cm Unterbiss solltest Du aber eine deutlich Verbesserung beim Essen und beim Abbeissen merken. Ich geniesse es immer noch, dass Abbeissen so einfach funktioniert und das z.B. beim Nutellabrötchen keine Nutella mehr an der Nase hängenbleibt, einfach weil ich das Brötchen nach unten und nicht nach oben wegführe. Für mich selber war die Funktion definitiv die Hauptmotivation, und ich hatte vor der Bimax gehofft, dass die Optik sich verbessert, aber es wäre nicht tragisch gewesen, wenn sich dort nicht viel ändert. Aber ich geniesse definitiv mein neues Aussehen.

 

Liebe Grüße!

 

Irene

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1cm ist wie eine weltreise im mundbereich. rein optisch gesehen wirklich 1 cm ssehr stark aus auf das ästhetische. bei mir sind es 0,5 oder sowas und das sieht man schon extrem. aber es ist deine entscheidung. ich wünsche dir alles gute, überleg dir jeden schritt. wie schokolädchen gesagt hat: diese ganze prozedur ist nicht ohne. ich stehe am anfang. bei mir ist es eine skeletalle progenie kl III weiß nichtmal ob das von der KK genehmigt wird, aber mich persönlich stört das sehr. vor einigen jahren war meine progenie nicht so stark ausgeprägt und ich sage dir ganz ehrlich, wäre sie heute so, wie damals, dann würde ich die op usw nicht machen, aber nun ist es sehr stark ausgeprägt. kannst ja im bidlerforum dir meine bilder anschauen, dann wird das deutlich. 

ich denke bei vielen spielt der ästhetische grund eine rolle. 9 von 10, sagen wir 8 von 10 machen es aus rein optischen gründen. und glaub mir, da können sie sagen, was sie wollen, es ist so ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0