Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Butterfly123

Gummis einhängen will einfach nicht klappen

Hallo,

 

ich bin mittlierweile 3 Monate post Bimax OP und hänge seit ca. 1,5 Monaten Gummizügen jeweils links und rechts an den Seiten ein, da mein Biss nun hinten leicht offen ist. Seit ca. 3 Wochen soll ich nun auch jeweils an den allerhintersten Backenzähnen von oben nach unten Gummis einhängen.

 

Das ist sehr wichtig, damit sich die Zähne auch vorne korrekt verschieben, aber es wil einfach nicht klappen! Dadurch, dass der Mund innen noch geschwollen ist, sehe und fühle ich die Häckchen kaum bis gar nicht und ich schaffe es einfach nicht, die winzigen Gummis dort hinzubringen. Der KFO hat die Häcken nochmal neu gesetzt, aber es geht immer noch nicht. Am Montag habe ich einen Termin beim KFC, wo auch eine KFO-Abteilung angeschlossen ist, vielleicht haben die noch eine Idee.

 

Solange wollte ich hier mal herumfragen, ob jemand einen Tip für mich hat? Warten bis die Schwellung im Mund zurückgeht ist ja hoffentlich nicht die einzige Lösung. Bei der Lymphmassage wurde beim letzten Mal auch im Innenraum massiert, aber von einem Mal wird da ja auch nicht gleich besser und ich habe nicht mehr so vieleTermine. Versuche auch, mal selbst von innen zu massieren. Aber mich macht das ganz wütend, dass das mit den Gummis nicht klappt, denn bis dahin wird auch die Zahnverschiebung keine Fortschritte machen, das hat der KFO gesagt. Mit dem Einhängen der vorderen Gummis habe ich gar keine Probleme.

 

Vielen Dank für eure Tips!

 

Butterfly

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hatte das selbe Problem nach meiner UKVV! Mit ner Pinzette und viel Geduld hat's dann irgendwie geklappt! Wenn es am unteren Haken fest ist ist der Rest kein Problem! Zur Not auch mal ohne Spiegel und nur durch fühlen probieren. Als ich dann endlich den Dreh raus hatte ging's auf einmal ganz flott!

Nicht verzweifeln!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mir im Dentalhandel (Orthodepot)für Kieferorthopäden ein Häkchen zum Einhängen der Gummis gekauft!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So ein Häkchen für das Gummis einhängen habe ich auch. Das funktioniert auch super dort, wo ich die Häkchen an den Zähnen sehe. Aber ganz hinten sehe ich die Häkchen nicht und fühle sie auch nicht. Mit viel Glück schaffe ich es durch Zufall sie an den oberen Haken zu bekommen, aber unten klappt es einfach nicht. VIelleicht wird es besser, wenn meine Mundeöffnung besser wird, aber das kann ja noch dauern.. Bin mal gespannt, was mein KFO nächste Woche dazu sagt, dass es immer noch nicht klappt.... :-(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mir im Dentalhandel (Orthodepot)für Kieferorthopäden ein Häkchen zum Einhängen der Gummis gekauft!

 

Wieso musstest du dir eines kaufen?

Wenn dein kfo/ kc dir Gummis verpasst sollte die Einhakhilfe mitgegeben werden?!

 

Wäre ja noch schöner, sich so ein Ding erstmal kaufen zu müssen :483: ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 Mit viel Glück schaffe ich es durch Zufall sie an den oberen Haken zu bekommen, aber unten klappt es einfach nicht.

 

Verstehe ich es richtig, dass du versuchst erst oben und dann unten einzuhängen? Versuch es doch mal anders herum. Ich habe auch immer erst unten reingehängt, weil das mir ohnehin schwerer vorkam, und dann oben. Wenn das Gummi an einer Stelle schon hängt, wird es ja an der anderen Stelle schwieriger. Und unten ist es eh meiner Meinung nach schwerer und dann machst du es dir also doppelt schwer?!

 

Ansonsten habe ich auch in der Klinik so eine lange Pinzette bekommen gehabt, mit der es gut ging. Ohne hätte ich es niemals hinbekommen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Oleander: das Häkchen habe ich mir schon mal prophylaktisch zugelegt - ich wusste auch nicht dass ich evtl.  eines vom Kfo-bekommen würde.

                     Ich benutze zur Zeit das Häkchen um die Federn meiner Querflöte einzuhängen...die springen manchmal raus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0