Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
bimaxx

Wer macht Kinn-OP rückgängig?

hi,

 

welche Chirurgen machen vorangegangene Kinn-OPs rückgängig vor allem mit vorheriger Planung anhand von DVT bzw CT Aufnahmen?

Deutschland, Frankreich,Ost-Europa egal welches Land,

TELL ME !

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Was müsste denn genau gemacht werden?

 

Die Frage ist nicht so leicht zu beantworten.

Gute Chirurgen gibt es viele, aber ob die gerade das dann können ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vorverlagertes kinn um jene vorvelagerte strecke nach hinten verlagern. DVT und CT vorhanden. Gipsmodelle meines Schädels werde ich auch bald bestellen, damit man meinen Kopf ohne Haut und alles sehen kann.

Hm Ungarn vielleicht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Bimaxx,

 

warum soll es eigentlich im Ausland sein? Gibt es in Deutschland keinen Chirurgen, der Dein Kinn operieren könnte?

Stelle mir das gerade etwas kompliziert vor ... x mal hin- und herreisen, Unterkunft vor Ort, dem Arzt alles in einer Fremdsprache erklären ...

 

LG, Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

naja ich war schon so ziemlich überall in Deutschland von süden bis norden.

per email kann man bei Ärzten kaum anfragen. es ist aber auch immer besonders ärgerlich, wenn die Sprechstundenhilfe bei der Terminvergabe fürs Vorstellungsgespräch am Telefon einem versichert, dass der doc natürlich Re-OPs macht und dann bist du bei ihm und er sagt, dass er generell keine Re-Ops macht oder ähnliches.

ich habe jetzt eh so viel Geld ausgegeben für die suche und denke, dass es einfach auch einen versuch wert sein muss sich mal im Ausland umzusehen. aber ohne vorschläge würde ich noch 2 wietere jahre umherirren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für reine Schönheitsoperationen sitzen meiner Meinung nach die besten Chirurgen mit viel Erfahrung in Asien. In den dortigen Großstädten rennt fast jede zweite Frau mit einem operierten Gesicht rum und die Ergebnisse die ich bisher gesehen habe waren sehr gut. Wenn du vorm Ausland nicht zurück schreckst und hierzulande schon alles abgegrast hast dann wäre Südkorea mit Sicherheit die beste Anlaufstation. Direkt danach dann Thailand wobei man dort sehr sorgfältig bei der Arztwahl sein sollte. Ich hatte kurzzeitig überlegt meine Rhinoplastik in Thailand machen zu lassen weil die dort echt krass gute Nasen hinbekommen, aber mich letztendlich wegen der Flugproblematik (Druckausgleich etc.) dagegen entschieden. Wenn man dort operieren lässt sollte man auch mehrere Wochen Aufenthalt mit einplanen, alleine schon wegen der Nachsorge.

 

Ich weiß dass jetzt gleich ein Diskussion von wegen "fehlender Garantieanspruch im Ausland" losgeht, aber wer sich mal mit dem Thema auseinander gesetzt hat der weiß dass man in Deutschland nach einer Schönheitsoperation mit unzufriedenstellendem Ergebnis genauso wenig an sein Recht kommt. Nach der OP steht man fast immer alleine da und irgendwas einzuklagen ist sowieso aussichtslos. Von daher spielt das wirklich keine Rolle ob man ins Ausland geht oder nicht.

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich könnte auch meinen Pariser Chirurgen empfehlen, von dem ich mehrfach gehört habe, dass er Re-OPs durchführt.

Wäre nicht so weit wie Asien und nicht so teuer wie die Schweiz.

 

Er macht ca. 600 bis 700 Kiefer-OPs im Jahr und gilt in Frankreich als der beste.

 

Seine Anästhesistin hat mir auch erzählt, dass ab und zu mal Leute aus Amerika zu ihm kommen (da solche OPs dort extrem teuer sind), sodass Englischkenntnisse eigentlich vorhanden sein müssten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmmm...das kann ich nicht wirklich beantworten. Mir gings nicht ums kinn.aber er ist sicherlich sehr überzeugt von seiner op-methode.chin wing ist ja schließlich sein Steckenpferd.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber sag mal...gings bei dir nicht auch ums Ok?hattest du nicht massive Probleme nach der op und einen zwangs-/fehlbiss?

Ist das nun kein Thema mehr?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

chin wing wär nix für meinen fall..ja genau die geschichte mit OK sofort rezidiv und UK, die wollte ich hier nicht integrieren, weil ich damit schon woanders hilfe gefunden habe. hoffe ich zumindest, korrektur-operiert ist da aber jetzt noch nichts.

das kinn ist jetzt eben noch so ne extra geschichte geworden, da ich auf keinen fall eine Angleichung des kinns an eine bimax haben möchte, sondern eine rückgängig-machung der kinnplastik an sich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0