sandy1304

OP 16.7.14 in Regensburg (Dr.Dr.Gabor Csaszar)

Hallo,

 

mit diesem Beitrag möchte ich euch etwas von meiner OP erzählen und wie es mir ergangen ist.

 

Was wurde gemacht?

Bei mir wurde der Oberkiefer nach vorne und nach oben verlagert und so geschwenkt, dass er wieder in der richtigen Position liegt. Der Unterkiefer wurde ebenfalls so verschoben, damit er zum Oberkiefer passt.

 

16.7.14 (Tag der OP):

Nach der Anreise in Regensburg musste ich noch gut eine Stunde warten, bis ich in mein Zimmer durfte. Dort musste ich so ein hübsches Hemd (hinten offen) und Strümpfe anziehen. Dazu bekam ich auch noch eine grüne Haube, die ich mir über die Haare ziehen durfte.

 

Kurze Zeit später kam dann auch schon die OP-Schwester und bat mich mit in den OP zu kommen.

Da ging dann alles ziemlich schnell...mir wurden verschiedene Medikamente gespritzt und schon wurde alles dunkel.

 

Nach der OP:

Nach dem Aufwachen wurde ich in mein Zimmer gebracht. Dort warteten auch schon meine Eltern auf mich. Ich habe den ganzen Tag eigentlich nur geschlafen. Durch das viele Blut, das ich durch die OP im Magen hatte, musste ich mich auch mehrmals übergeben. 

Gegen 22 Uhr bin ich dann das erste Mal wieder aufgestanden.

 

17.7.14:

Einen Tag nach der OP ging es mir schon besser. Der Druckverband wurde gewechselt, ich musste Nahrung in Form von Shakes mit vielen Kalorien zu mir nehmen und die Drainagen, die im Zahnfleisch steckten, wurden entfernt. Am Nachmittag durfte ich dann nach Hause.

 

Die ersten drei Tage nach der OP waren wirklich schrecklich...mit viel Kühlen ist es aber auszuhalten. Sobald diese Tage überstanden waren und die Schwellung zurück ging wurde aber alles besser und angenehmer.

Die erste Woche verbrachte ich zum großen Teil nur im Bett.

Essen konnte ich nur Pudding, Suppe, Griesbrei, Joghurt und Hipp Gläschen.

 

24.7.14:

An diesem Tag wurden die Fäden entfernt und Röntgenaufnahmen gemacht. Der Arzt war sehr zufrieden.

Er sagte auch, dass es noch ein paar Wochen dauern wird, bis das Gefühl im Zahnfleisch wieder da ist. Die linke Unterlippe und das komplette Kinn sind leider auch taub...das stört mich sehr.

 

Jetzt darf ich auch wieder Nudeln, Kartoffeln und andere weiche Sachen essen (die nächsten 8 Wochen).

Durch das taube Zahnfleisch spüre ich auch beim Essen nicht wirklich viel...daran muss ich mich erst noch gewöhnen, da es mir jetzt noch Probleme bereitet.

Hattet ihr auch Probleme beim Essen? Was kann man dagegen tun?  :481: 

 

Beim Kieferorthopäden bekam ich am selben Tag auch Gummis, die für meine weitere kieferorthopädische Behandlung notwendig sind.

 

Gegen die Schwellung habe ich mir "Traumeel" aus der Apotheke geholt. Das ist so etwas ähnliches wie Arnika (beides homöopathisch).

 

Ich würde diese OP kein zweites Mal machen lassen. Ich bin aber froh, dass ich mich dafür entschieden habe...es war eine gute Entscheidung, auch wenn es nicht einfach war/ ist.

 

Ich hoffe, dass ich euch mit diesem Beitrag etwas helfen konnte. Bei Fragen könnt ihr euch natürlich an mich wenden.  :524:

 

Liebe Grüße  :473:

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Wow, das ging aber schnell bei dir!

Ich wurde einen Tag nach dir operiert und bin noch lange nicht so weit wie du.

 

Weiterhin gute Besserung wünsch ich dir! :)

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Schön das du deine Op gut überstanden hast.

Werde im August auch bei Dr. Csaszar operiert.

Wünsche dir weiterhin eine gute Besserung!

LG Christine :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi

 

du durftest ja schnell nach hause. Du wurdest auch schon so früh schon operiert

Also ich werde in Deggendorf operiert, bin mit dem Klinikum sehr zufrieden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

der Beitrag ist zwar schon etwas her, aber vielleicht lest ihr es ja trotzdem. Ich werde voraussichtlich Ende Juni bei Herrn Dr. Csaszar operiert und würde mich gerne mit jemandem austauschen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Juliaa,

ich werde voraussichtlich auch dieses Jahr noch von Dr. Csazar operiert.

Warst du bereits bei ihm zur Vorstellung? Ich habe beim Doc soweit ein gutes Gefühl, mich interessieren aber auch andere Berichte, von anderen, die bei ihm waren :)

 

Schöne Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich werde im Oktober bei ihm operiert. Die Weisheitszähne wurden mir auch in seiner Praxis rausoperiert, allerdings nicht von ihm. Ich habe auch ein gutes Gefühl, da das Vorgespräch sehr gut war und er sich richtig viel Zeit für mich und meine ganzen Fragen genommen hat und sogar selbst noch 5 mal gefragt hat, ob ich wirklich keine Fragen mehr habe :D. Also wenn sich jemand austauschen will kann er sich auch gern bei mir melden :) und Juliaa es wäre schön, wenn du nach der OP berichten könntest

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden