Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Daumenlutscher

Quadhelix

Hallo,

gestern habe ich meine GNE-Apparatur bekommen (wirklich sehr unangenehm) und ich kann mir nicht vorstellen, mit dem Teil mal gescheit essen zu können. Sprechen geht ja noch einigermaßen, aber das Schlucken...

Naja, man gewöhnt sich wohl an alles, aber was mich wirklich wundert, ist das ich hier überall lese, das Teil bleibt nur 3 Monate drinne - meine KFO sagte nämlich gestern, es wird ein halbes Jahr drinnen bleiben ! (Oh Graus) Sie meinte, das müsse so lange sein, um den Kiefer dann auch in der Position zu halten, damit sich nicht wieder alles verschiebt... Klingt ja logisch, aber warum hattet ihr die "nur" 3 Monate ?

Liebe Grüße,

DL

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hi Daumenlutscher,

ich hatte das Ding, soweit ich mich richtig erinnere, nur 2-3 Monate, danach einen viel kleineren "Palbo" (Palatinalbogen), der innen an den Zähnen befestigt wird und nur halb so unangenehm war!

Als ich den GNE Apparat neu hatte, musste ich (vor allem im Job) am Telefon oft erklären, was da los ist, weil ich Angst hatte, die Leute glauben, ich sei betrunken...

Aber keine Panik, das legt sich ziemlich schnell.

Schöne Grüße und frohes Durchhalten!

Jasna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Daumenlutscher,

willkommen im Club :D Das Gefühl ist echt schlimm, wird sich aber so nach ner woche legen. Ich bekam meine GNE Apparatur im März rein. Am 04.04.05 hatte ich meine GNE und lt. Aussage meiner KO bleibt das Ding tatsächlich noch bis ca. August (mindestens!!!) drin. Angeblich dauert es gut 4 Monate bis sich der Kieferknochen nach der OP wieder generiert hat, so dass es zu frühes raus nehmen der Apparatur die Folge hätte, dass sich der Kiefer wieder zusammen schiebt. Dann wäre ja die ganze OP umsonst gewesen.

Also im großen und ganzen mit 4-6 Monaten musst auf jeden Fall rechnen.

Aber die Zeit geht auch vorbei. Schlimmer als den Apparat finde ich die Lücke zwichen den oberen Frontzähnen die entsteht. Hatte nach dem letzten Aufdrehen 7 mm und jetzt zwei Monate nach der OP immer noch 4 mm. Da siehst echt schon recht entstellt aus und jeder fragt gleich nach ob Du etwa nen Unfall oder so hattest. Echt ätzend. :evil:

Liebe Grüße

Manuela

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo noch mal,

vielleicht war es bei mir anders, weil es ohne OP geklappt hat. Man nennt es ganz brutal Gaumennahtsprengung, ist aber halb so schlimm, hatte keinerlei Schmerzen und musste nicht unters Messer. Klappt aber, glaube ich, nur etwa bei der Hälfte der Erwachsenen..

Jasna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für eure schnellen Antworten !

@hasihasinski: Wie alt bist du denn ?Wusste gar nich, das das bei Erwachsenen überhaupt ohne OP geht...

@Manuela: Toll, das du mir auch wegen der Lücke geschrieben hast, das wäre nämlich mein nächster Beitrag (speziell an dich ;-) ) gewesen. Meine KFO meinte, alles in allem dauert es ab OP ca. 3 Monate, bis die Lücke wieder zu ist...kommt ja dann fast hin.

Mir graut es echt schon davor, am Schlimmsten finde ich, das es ja viele Leute gibt (beim Einkaufen, entferntere Bekannte etc.) die sich nicht trauen zu fragen, was man da hat und sicher ganz entsetzt gucken - und man kann ja schlecht JEDEM gleich von sich aus sagen, warum man da so ne Lücke hat. Hatte z.B. heute morgen die Maler im Haus und ich glaube, die haben sich auch so ihren Teil gedacht, warum ich spreche wie ein Idiot *g*

LG,

Daumenlutscher (dämlicher Nick, wa?)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi...

Nach ner Woche wirst du die GNE kaum noch spüren :) Glaub mir! Die ersten Tage bin ich auch fast verrückt geworden, aber mit der Zeit vergisst du, dass du das Teil überhaupt im Mund hast... Bei mir (24) wurde die GNE übrigens auch ohne chirurgische Unterstützung gemacht (bzw. wird gemacht ;) ) Scheint bei Erwachsenen also auch "so" zu gehen...

Hmm... So wie es aussieht, bekomme ich Anfang nächsten Monats meine zweite GNE-Spange eingesetzt. Die erste ist maximal aufgedreht aber es reicht noch nicht... Naja, das schlimmste waren wirklich die ersten paar Tage...

Übrigens meine Freunde haben gar nicht gemerkt, dass ich nen kleinen "Sprachfehler" hatte (legt sich auch nach ner Woche)... Soviel zum Thema auffallen...

Lieben Gruß

Björn

P.S.: Bei mir soll das Ding übrigens auch 6 Monate drin bleiben (wenn nicht wegen der 2ten GNE sogar noch länger...)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Daumenlutscher,

doch, das geht! Die Sache ist die, dass man es ausprobieren muss! Ich bin 37, also für diese Behandlung schon ziemlich alt. Mein KFO meinte, dass es etwa bei 50% der ERwachsenen ohne OP geht. Und bei mir hat das ja auch wirklich geklappt.

Frag doch noch mal, ob das nicht doch einen Versuch wert ist.

Denn immerhin ersparst Du Dir ein paar Tage Krankenhaus und Schmerzen.

Ich wünsche DIr viel Glück

Das Hasi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Ihr,

ich bekomme auch ein Quadhelix. Aber das dadurch eine Zahnlücke entsteht, ist mir neu. Ist das bei jedem so? Klingt irgendwo logisch. Also wenn ich dadurch über einen längeren Zeitraum Sprachstörungen habe, ist das echt schlecht für meinen Job. So langsam bekomme ich echt Panik! :shock:

Grüße Annemarie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi annermarie,

ich bekomme auch ein Quadhelix. Aber das dadurch eine Zahnlücke entsteht, ist mir neu. Ist das bei jedem so? Klingt irgendwo logisch. Also wenn ich dadurch über einen längeren Zeitraum Sprachstörungen habe, ist das echt schlecht für meinen Job. So langsam bekomme ich echt Panik! :shock:

immer locker durch die hose atmen ;) auch wir wurde wieder eine gne-apparatur mit einer quadhelix verwechselt - und bei einer quadhelix entsteht definitiv keine lücke in der oberkieferfront, denn die breitenentwicklung geht sehr langsam von statten und die zähne wandern zeitgleich nach vorne. also nur keine panik ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo ihr, ich hätte zu gern gewußt, was passiert wenn der Kiefer oben zu breit ist. Gibt es da auch eine Apparatur, um die Zähne wieder an Ort und Stelle zu bringen?? Danke für Antworten und ansonsten noch einen schönen Abend. Gruß Matteo :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Leute,

mittlerweile bin ich mir nicht mehr sicher, ob ich nun ein(e) ? Quadhelix oder eine GNE-Apparatur bekomme. Diese Lücke macht mir Angst. Ich seh so schon schäbig aus. OK die Lücke verschwindet wieder, aber erstmal muß ich damit leben. Dazu kommen warscheinlich auch noch Sprachstörungen. Also bevor ich völlig durchdrehe, frage ich erst mal meinen KFO, was ich nun bekomme. Was sein muß, muß sein. Aber vor dieser Zahnlücke und den evtl Sprachstörungen hab ich echt mehr Schiß als vor der OP. :cry:

Grüße Annemarie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo Leute,

mittlerweile bin ich mir nicht mehr sicher, ob ich nun ein(e) ? Quadhelix oder eine GNE-Apparatur bekomme. Diese Lücke macht mir Angst. Ich seh so schon schäbig aus. OK die Lücke verschwindet wieder, aber erstmal muß ich damit leben. Dazu kommen warscheinlich auch noch Sprachstörungen. Also bevor ich völlig durchdrehe, frage ich erst mal meinen KFO, was ich nun bekomme. Was sein muß, muß sein. Aber vor dieser Zahnlücke und den evtl Sprachstörungen hab ich echt mehr Schiß als vor der OP. :cry:

Grüße Annemarie

Hi Annemarie,

mach dich nicht selber fertig! Ich hatte beides! Erst ne GNE (allerdings ohne OP)... Die erste Woche habe ich höllisch geflucht - danach hatte ich kein Problem mehr damit. Seit einem Monat habe ich nun ne QH, anfangs fand ich das Teil unangenehmer als die GNE... Aber nach 1,5 Woche hatte ich auch damit keine Probleme mehr......

Mögliche Sparchprobleme erledingen sich spätestens nach einer Woche...

Wenn du Fragen hast, einfach stellen...

Gruß Björn

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Björn,

hattest du auch eine Zahnlücke? Also zwischen den Schneidezähnen würde sie mich nicht allzusehr stören, aber zwischen den Frontzähnen(wenn ich das als Patient richtig geortet habe), würde es mich schon extrem stören. Mensch, Mensch worauf hat man sich da eingelassen (haha) :D

lg Annemarie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo Björn,

hattest du auch eine Zahnlücke? Also zwischen den Schneidezähnen würde sie mich nicht allzusehr stören, aber zwischen den Frontzähnen(wenn ich das als Patient richtig geortet habe), würde es mich schon extrem stören. Mensch, Mensch worauf hat man sich da eingelassen (haha) :D

lg Annemarie

Hi Annemarie,

nee, ich hatte keine Zahnlücke... Bei mir lag es wohl daran, dass die GNE ohne OP gemacht wurde. Ich wurde zwar auch darauf hingewiesen, dass ich ne Zahnlücke bekommen würden, nur bekommen habe ich sie nie...

Gruß

Björn

PS.: Aber auch ne Zahnlücke verschwindet nach einiger Zeit wieder...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0