Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
m.diep

Schiefes Untergesicht/Kiefer

Hallo Leute,

 

also ich leide schon ziemlich lange unter meinem schiefen Gesicht. Ich weiss, dass es an den Kiefern liegt, da sie sich nämlich zu seitlich und schräg zur Gesichtsmitte befinden.

Ich habe schon eine BiMax hinter mir da ich damals unter einem Kreuzbiss litt. Das Ergebnis ist nun dass die Zähne zwar richtig aufeinander beissen aber beide Kiefer also Ober- und Unterkiefer zusammenseitlich schräg liegen. Ich habe Angst Menschen ins Gesicht zu schauen geschweige denn mit Ihnen zu reden da es wirklich auffällig ist. Außerdem leide ich an extrem starken Schmerzen am Nacken links und starke Verspannungen am kompletten Rücken.

 

 

Was kann man dagegen tun?

 

Grüße

 

m.diep

 

 

post-20033-0-99377500-1408636528_thumb.j

post-20033-0-47143200-1408636529_thumb.j

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Huhu!

 

Also ich finde an Hand der Bilder kann man das gar nicht sagen, ob da was schief ist. Wenn man schräg auf dem Tisch lehnt beim Fotos machen, dann sieht jedes Gesicht schief aus... und das ist übrigens auch jedes Gesicht! Kein Gesicht ist von Natur aus symmetrisch... Ich hab schon vor Jahren einen Bericht im Fernsehen gesehen, dass, wenn man ein Bild von einem Gesicht halbiert und spiegelt zwei vollkommen unterschiedliche Gesichter herauskommen.  

 

Ganz ehrlich, ich bin noch NIE einem Menschen begegnet und dachte "Der hat aber ein schiefes Untergesicht"... mach dir nicht so viele Gedanken! :-)

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Besser hätt ich es nicht sagen können liebe Nambi :-) 

 

Ich glaube du m.diep, bist ein Beispiel dafür, daß eine OP jeglicher Art nix bringt, wenn es psychischer Natur ist... Da kann man rumschnippeln wie man will, solange die Psyche nicht im Einklang ist. Das ist keineswegs böse gemeint, aber wie Nambi schon schrieb, wenn man sich schräg posiert wird nunmal alles schräg ;-) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich wollte jetzt nicht mal sagen dass das ein psychischer Knacks ist. Ich denke, wenn man solche OPs auf sich nimmt, dann wird man auch viel pingeliger und nimmt viel mehr wahr was nicht ganz symmetrisch ist... geht mir ja auch so. Nur mich stört das nicht.... hier sind übrigens meine zwei Gesichter, einmal nur die linke Seite gespiegeln, einmal die rechte Seite (vom selben Foto versteht sich...):

 

post-19013-0-00758800-1408694965_thumb.j

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das hab ich auch nicht gemeint Nambi ;-) aber es liegt dennoch sehr nahe, wenn man dann so penibel darauf achtet, daß man perfekt sein will. Klar daß man das bestmöglichste Ergebnis haben möchte, geht mir nicht anders, aber man sollte realistisch bleiben... und wie du selber schreibst, kein Gesicht ist perfekt symetrisch... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schließe mich den beiden Vorrednerinnen an, ich kann beim besten Willen nichts anormales bei dir erkennen.

 

Du hast keine Schlagseite die einem ins Auge springt und dein Lächeln sieht echt sympathisch und so gar nicht verquer aus.

 

Da bin ich wesentlich schiefer und ich mach mir da keinen Kopf drum - zumal etwas schief nicht gleich heissen muss, dass man komisch wirkt oder entstellt ist.

 

Wenn du denkst du bist schief und es belastet dich ja anscheinend, dann hast du höchstens die Möglichkeit dich bei einem oder mehreren Chirurgen vorzustellen und deine Problematik besprechen zu lassen. Eventuell würde dir aber auch ein Training in Selbstwahrnehmung helfen oder beides zusammen.

 

Was deine Verspannungen betrifft - vielleicht solltest du da Physiotheraupeuten, Osteopathen aufsuchen oder andere Ursachen wie Muskulatur abchecken lassen und deinen allgemeinen Gesundheitszustand abklären lassen.

Was hast du für einen Job? Einseitige Belastungen? Viel Stress? Hast du zahntechnisch alles im Lot oder leidest du unter CMD???

 

Es gibt viele Gründe für deine Beschwerden, welches es jetzt genau sind, da wirst du wohl eine Antwort nur bei Fachmännern-/ Frauen finden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hättest du die Bilder kommentarlos eingestellt ohne zu sagen, was du genau problematisch findest, dann hätte ich vermutlich nicht so schnell gesehen, dass die Kiefer vielleicht ein klein wenig zu einer Seite kippen. Optisch störend wirkt es als Außenstehender nicht wirklich, aber ich hoffe, dass deine funktionellen Probleme in den Griff zu kriegen sind. 

 

Wenn du in deinem Umfeld mal drauf achtest, wist du merken, dass recht viele Leute leicht unsymmetrisch sind in dieser Größenordnung. Auch Leute die allgemeinhin als sehr attraktiv einzustufen sind, haben sowas ab und an wenn man mal genau drauf achtet. Störend ist es für andere erst wenn sie es überhaupt stark merken würden. Aber ich glaube man selbst merkt das einfach nur in einem übertriebenen Maße das andere nicht wahrnehmen. Ich spreche hier aus Erfahrung, weil meine Okklusionsebene auch ein bisschen zur Seite wegkippt (und das Untergesicht daher auch zu einer Seite wegkippt) und ich hasse es, wenn ich das auf Fotos so krass sehe. Aber andere Leute gucken auf das Bild und bescheinigen mir dann teilweise eine mittelschwere Klatsche, weil sie es gar nicht oder nur schwach sehen. Warum sieht man es selbst dann überhaupt? Vermutlich, weil man sonst ständig in den Spiegel guckt und dort sieht man nicht sein wahres Gesicht sondern eben eine spiegelverkehrte Version. Sieht man sich dann auf einem Foto, dann sieht man eben sein "wahres" Gesicht und das wirkt für einen dann deshalb so komisch und übertrieben unsymmetrisch, weil das Gehirn ein ganz bestimmtes Bild von sich selbst abgespeichert hat und perfekt darin ist, Unterschiede wahrzunehmen. Und dann siehst du Asymmetrien die andere nie sehen, weil sie dafür dein Gesicht erst mal genau analysieren müssten. Ich hoffe sehr, dass deine Funktions-Probleme eine andere Ursache haben und du sie schnell los wirst! Mach dir nicht zu viele Gedanken, dein Lachen wirkt auf mich sehr sympathisch auch mit deinem vermeintlichen "Fehler". Besser als so ein künstliches Bastian Schweinsteiger-Gebiss mit 32 perfekten Keramikzähnen, die alle die gleiche Form und Farbe haben und wie aus dem Katalog bestellt aussehen ;-) Vielleicht kommen die Nacken- und Rückenprobleme auch woanders her? Schon mal den Orthopäden zu Rate gezogen ( ja ich weiß es ist höllisch schwer auf diesem Gebiet einen kompetenten Arzt zu finden)? Machst du Sport für den Rücken oder könnte es von der Arbeit etc. kommen? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0