39 Beiträge in diesem Thema

Hey Leute 

 

Der Thementitel sagt ja schon einiges aus.....

 

Bin jetzt heute genau 5 Wochen Post (Bimax Op), bin auch noch geschwollen, finde aber vom aussehen, das mein Unterkiefer zu weit hinten aussieht, und ich komme damit echt nicht klar, hat jemand die selben Probleme oder hatte ? hat sich das bei euch geändert ? 

 

Würde mich echt sau freuen...wenn mir jemand antworten geben kann... weil ich momentan ziemlich in Depressionen dadurch verfalle -.-

 

Bitte um Vernünftige ehrliche antworten..mach mir echt sau die sorgen

 

Liebe Grüße  

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Warst du schon beim KFC oder beim KFO?

 

Ich hatte eine UK-VV und die ersten Wochen danach, war mein UK auch weiter hinten als geplant, was mir auch total schlimm vorkam, weil mir die ganze OP sehr auf die Psyche geschlagen hat. Mit den Gummis wurde das aber wieder besser und jetzt passt der Biss. In meinem Fall war ich also umsonst beunruhigt. Bevor du dir lange Sorgen machst, mach dir einen Termin zur Kontrolle aus. Lieber mal kurz nachfragen als lange besorgt zu sein!

 

LG melsn

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

heyy :) 

 

es hat mal einer geantwortet ich Feier das haha :D 

immer wenn ich Themen eröffne schreibt keiner -.-

 

die Gummis hatte ich auch zwei Wochen lange drinnen es hat was an der Stellung verbessert aber meine Kiefer beißen gut aufeinander also das Problem liegt nicht daran mein Unterkiefer war wie bei justin bieber ^^ also wirklich sehr gut ^^

Das nächste Problem, die  sagen deinen Oberkiefer haben wir 5 mm nach vorne und 4mm runter geholt dann frag ich jaa.. und was haben sie mit meinem Unterkiefer gemacht dann sagen die von wegen ja wir haben den optisch und funktionell zum Oberkiefer angepasst er wurde angeblich nach vorne geholt, (normalerweise auch verständlich bei einem kreuzbiss wenn der Oberkiefer um 5 mm nach vorne geholt wird) ... ich so okay aber sie müssen mir ja sagen um wie viel mm das am Model gemacht worden ist, JA DAS KÖNNEN DIE MIR NICHT SAGEN.. ich so wie bitte ? 

sie müssen doch sagen können was sie vorher da berechnet haben...  

Da hab ich mir wiederum gedacht ja in dem sinne einfach mal durch gebrochen ja passt, passt zusammengeschraubt Kohle eingesteckt der nächste bitte. Und da kommt man wieder hin und die Sprechen mit einen als ob das Weltklasse Psychologen sind und beruhigen einen aber das hält wieder mal 2-3 tage und dann gehen die depriss direkt wieder weiter. -.-

 

die meinen ja wenn die Schwellung abgeklungen ist und das ganze optisch mir nicht gefallen würde würden die mir eine Kinnplastik machen aber ein halbes Jahr warten bis das ganze gemacht wird, ich halt das nicht durch.

Ich habe mir auch schon überlegt mit Hyaluronsäure mein Unterkiefer oder Unterlippe aufzuspritzen damit es nicht so stark wirkt.

 

Ich geh wirklich nicht raus freunde holen mich ab wollen irgendwo hingehen, ich sag dann bloß ja lass zu dir weil ich mich draußen so nicht blicken lassen will 

Ich schick meine Mutter zur Bank damit die für mich Sachen erledigt, ich will, und kann nicht mehr so weiter machen.

Und ich will gar nicht wissen wie ich so zur Arbeit geh ...... und ob ich es auch überhaupt mache -.-

ich bin wirklich an so einem Punkt gelangt wo ich mir denke scheiße wieso hab ich mich auf die ganze scheiße eingelassen

Ich fühle mich so unverstanden egal mit wem ich rede, alle nehmen das so auf die leichte Schulter... am liebsten würde ich jeden Spiegel im Haus abkleben... und mich einfach nicht mehr wieder ansehen... ich hatte noch nie in meinem leben so Depressionen... und das gefühl ist wirklich das schlimmste was es gibt.

 

dann habe ich noch das Gefühl es würde sich von innen alles zusammen ziehen, zwei tage lang schon, als ob wirklich jemand mit Händen reingeht und die haut zusammen zieht. Aber das ist jetzt nicht schlimm, wollt nur fragen hat das Gefühl jemand auch gehabt hat?

 

 

danke für deine Antwort würd mich über die nächste freuen 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh man Wladi :( hört sich ja echt total mies an bei dir:(

 

Müssen uns echt mal treffen, denn ich fühle echt mit dir...wir sind ja sozusagen leidensgenossen :D oder nicht?^^

reiß denen am Donnerstag mal den ARSCH auf gut Deutsch gesagt auf^^

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Wladi,

 

ich würde noch nicht aufgeben. Du hast uns doch erst vor kurzem vorgejammert, dass die Schwellung einfach nicht verschwindet, von daher kann ich mir nicht vorstellen, dass jetzt schon plötzlich alles vorbei sein soll und schon der Endzustand da sein soll. Von daher ist es extrem wahrscheinlich, dass noch Schwellung drin steckt und auch unterschiedlich in Ober- und Unterkiefer und dass deshalb das Verhältnis nicht stimmt.

 

Und warum die Dir nicht genau sagen können/wollen, wie sie den Unterkiefer rauf runter bewegt haben, liegt wahrscheinlich an der sog. Autorotation des UK. Such mal im Forum, ich glaube anderere haben es schon besser erklärt als ich es könnte, aber es hat damit zu tun, dass der UK als solches ja beweglich ist und damit dem OK folgen kann, wenn der plötzlich woanders ist. Kannst ja mal Modelle vom OK und UK basteln (Seitenansicht genügt) und damit rumspielen. Und achte beim Ausprobieren auch darauf, was das Kinn dabei macht.

 

Und ich verstehe einfach nicht (und das meine ich Ernst, ich verstehe es wirklich nicht), warum Du nicht rausgehst und dann Dich gleichzeitig über Depressionen beschwerst. Offensichtlich ist es Deinen Freunden egal, wie Du aussiehst und haben kein Problem damit, sich mit Dir sehen zu lassen, warum ist es dann für Dich ein Problem? Was erwartest Du, wie Leute reagieren, die noch nicht mal wirklich eine Beziehung zu Dir haben, dass sie schreiend vor Dir davonrennen oder lachend mit dem Finger auf Dich zeigen? Glaube mir, es ist erstaunlich, wie wenig Reaktion Leute tatsächlich zeigen und ich war mit blauen Flecken und Schwellungen und großem Nasengips draußen und es gibt so gut wie keine Reaktion. Vielleicht hinter meinem Rücken, aber da ich dort weder Augen noch Ohren habe, interessiert es mich nicht wirklich.

 

Was genau und in welchem Zeitraum hattest Du Dir von der Operation erwartet? Vor allem wenn Du sagst, Du würdest es kein halbes Jahr bis zu einer möglichen Kinnplastik aushalten. Glaube mir, ein halbes Jahr geht doch erstaunlich schnell vorbei und bei OPs im Gesichtsbereich ist ein halbes Jahr gar nichts, um ein endgültiges Ergebnis zu beurteilen.

 

Liebe Grüße!

 

Irene

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wie soll ich so ein Model bauen ? O.O

 

ich fühl mich einfach nicht wohl deswegen gehe ich auch nicht raus, meine freunde sind ja nicht mit mir befreundet weil ich gut aussehe sondern weil ich charakterlich zu ihnen passe und das denen egal ist, ich sag ja nicht das ich total hässlich geworden bin durch die op bloß das geht mir ziemlich auf die nerven und ich leide total darunter, und krieg das ganze nicht mehr aus dem kopf.

meinst du echt die Schwellung kann so viel ausmachen das man denkt das der Unterkiefer zu weit hinten aussieht ?

weil das schon extrem bei mir ist, ich bin wirklich mit allem zufrieden außer der Sache halt -.-

 

was ich mir von der op erwartet habe ist ganz einfach ich wollte das mein Gesicht symmetrisch und mein Oberkiefer weiter runter gezogen wird damit man mehr zahn beim lachen sieht, und das passt ja auch alles.

 

war das bei dir auch mit denn Schwellungen so erzähl mal bitte wie es bei dir war ?

 

Liebe Grüße Wladi :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Okay,

 

eigentlich wollte ich ja gerade ins Bett, aber: Ich bin mir sicher, dass ich es von jemanden gelesen habe, der auch zuerst dachte, dass der UK noch viel zu weit hinten war, dabei war es relativ langanhaltende Schwellung im OK. Ich dachte, dass es jamie gewesen sei, habe aber auf die Schnelle nichts gefunden. Bei mir war es eher umgekehrt, ich hatte (unter anderem) eine OK-VV und UK-RV, eigentlich nur relativ kleine Strecken, wenn man es mit anderen vergleicht. Aber es hat bei mir Ewigkeiten (im Sinne von Monaten), bis die Oberlippe eher vor der Unterlippe war, innerhalb der ersten 8 Wochen war da bei mir gar nicht, vor allem weil ich so lange den Splint im Mund hatte und ein Lippenschluß eigentlich nur mit Hochschieben der Unterlippe erreichbar war. Ich habe bei mir im Bilderfaden (siehe Signatur) etwas weiter hinten eine Bilderserie im Profil über ein Jahr, da sieht man ziemlich deutlich, was es auch nach einiger Zeit noch ein Veränderungen gab. Und mein Nasenchirurg hat mir z.B. gerade erst erklärt, dass erst nach einem Jahr wirklich das Endergebnis sieht, und das ist der Zahlenwert für die Ungeduldigen (die Tendenz sieht man natürlich schon vorher) und war sollte es bei den Umstellungs-OP so viel schneller gehen.

 

Gute Nacht!

 

Irene

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Und mein Nasenchirurg hat mir z.B. gerade erst erklärt, dass erst nach einem Jahr wirklich das Endergebnis sieht, und das ist der Zahlenwert für die Ungeduldigen (die Tendenz sieht man natürlich schon vorher) und war sollte es bei den Umstellungs-OP so viel schneller gehen.

 

Gute Nacht!

 

Irene

 

ohne mich in die fachliche Diskussion zum Thema Kiefer einmischen zu wollen, möchte ich jedoch was zum Thema Rhinoplastik und Schwellungen sagen. Diese sind leider auch ein prima Mittel um unzufriedene Patienten hinzuhalten. Ich gebe zu dass die Schwellungen hartnäckig sein können, aber im Nasenbereich sind das maximal Nuancen die da nach so langer Zeit noch fürs Auge sichtbar abschwellen.

 

Oft erlebt man dass Patienten unzufrieden sind nach ihren Nasen-OPs und von den Chirurgen selbst ein Jahr Post-OP noch von den Chirurgen mit dem Verweis auf Schwellungen ruhig gestellt werden obwohl dort Dinge bemängelt werden die offensichtlich nichts mit Schwellungen zu tun haben. Nach meinen Erfahrungen bleiben bei Patienten die nach 4-6 Monate Post-OP über deutlich sichtbare Makel klagen diese auch später noch bestehen, aber wenn die Schwellungen dann nachweislich komplett abgeklungen sind hat der Patient sich entweder bereits damit abgefunden oder ist bei einem anderen Chirurgen vorstellig geworden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

7 Wochen post op....

nichts gebessert ...

Schwellungen da spürbar hart und so weiter...

7 Wochen bromelain 

5 wochen arnica Globulin d30

2 Wochen traumeel 

bringt null, gar nichts, es kotzt mich alles mittlerweile an und ich weis nicht mehr was ich machen soll

 

nasen op hatte ich auch drei mal sogar zwei Brüche schnell verheilt

einmal die Nase verschönern lassen Knorpel entfernen lassen Knorpel am Nasenbein einpflanzen lassen Nasenspitze + nasenscheidewand machen lassen so artige Schwellungen wie bei dieser op waren nicht vorhanden 

alles einfach nur kacke 

bin total verzweifelt 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also so artige Schwellungen wie bei der Kiefer op*

bei der Nasen op das war alles im Gegensatz zu dem hier harmlos und ich war schnell mit dem ganzen zufrieden 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hat das vielleicht was wegen der langen op auf sich wegen den Schwellungen ?

ging 8 stunden lang  bei mir .... oder hat das damit nichts zu tun?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ohne jetzt weiter auf das Thema einzugehen kannst du Arnica abesetzen! Man sagt maximal 7 Tage einnehmen da sie sonst auch die Heilung evtl sogar stören können (so mein Hausarzt)

Hab einfach noch Geduld, noch kann man nichts genaues sagen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

okay...

 

und jeder sagt es würde kribbeln im Unterkiefer also Kinn und Lippe bei mir hat es noch nicht einmal gekribbelt -.-

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm am besten mal von Ratiopharm Vitamin B Komplex... nehme ich auch, das soll die Nerven wieder ein wenig stärken :) ist ganz gut...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Wladi,

 

hier erst einmal die Bastelanleitung

 

post-8957-0-97283500-1409512366_thumb.pn

 

Einfach mal ein paar Rechtecke und ein L-förmiges Teil aus Papier ausschneiden und damit rumspielen, was passiert, wenn man den "Oberkiefer" bewegt, damit man ein Gefühl dafür bekommt. Ich bin mir nicht sicher, ob es reicht, dass das "Kiefergelenk" einfach nur rotiert, eventuell sollte man es näher an der Realität machen, also mit Kieferköpfchen, dass sich dann richtig im Gelenk bewegt. Eventuell kannst Du ja auch noch mit verschiedenen Kinnformen (fliehend, hervorstehend) spielen, um zu schauen, wie sich der UK verändert, wenn der OK nach vorne und unten bewegt wird. Die Vorlagerung kannst Du damit natürlich auch simulieren, wenn Du das L auseinanderschneidest.

 

Hattest Du diese Woche nicht noch einen Termin beim KC, was meinen diese dazu? Und wenn Dich die Schwellung so belastet, hast Du schon Lymphdrainage verschrieben bekommen?

 

Dass Du hier immer nur etwas von Brennen und Jucken hörst, liegt wahrscheinlich auch daran, dass die Leute mit Kribeln, etc hier eher nachfragen, ob das noch normal ist. Bei wem einfach nach und nach das Gefühl wiederkommt, wie es z.B. bei mir größtenteils der Fall war, wird normalerweise nichts dazu schreiben, vor allem weil es ja ziemlich unauffällig ist und man noch am ehsten merkt, dass da wieder etwas Gefühl da ist.

 

Wenn Du das Gefühl hast, dass sich nicht ändert, könnte es sinnvoll sein, im Wochenabstand Bilder zu machen, möglichst immer in der gleichen Position, etc und diese zu vergleichen. Wenn man nämlich täglich (oder gar stündlich) sich im Spiegel betrachtet, werden einem minimale Veränderungen kaum auffallen. Genau das gleiche könnte eventuell auch bei der Taubheit helfen, wenn man sich immer wieder in einem Bild einträgt, wo noch etwas taub ist, sollte man in den meisten Fällen (hoffentlich) auch noch Veränderungen sehen.

 

Liebe Grüße!

 

Irene

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Wladi,

 

ich bin jetzt auch fast 7 Wochen Post-OP, deswegen will ich mich auch nochmal einmischen.

 

Ich hab auch immer noch eine Gesichtshälfte viel stärker geschwollen als die andere (das sieht reichlich bescheuert aus ;) ). Ich spür auch deutlich, dass das Kiefergelenk an der dicken Seite weiter raussteht als an der anderen - dachte ich. Das hat mich völlig fertig gemacht und ich hab viel geweint deswegen. Aber: das ist gar kein Knochen. In Wirklichkeit ist das ein völlig verhärteter Kiefermuskel, der auch meine Mundöffnung stark einschränkt. Ich bekomm jetzt Massagen dagegen und ich glaube, seitdem geht auch die Schwellung ein bisschen zurück. Ich will damit nur sagen: man kann sich da wirklich arg täuschen. Mach dich nicht verrückt.

 

Was die Taubheit angeht hab ich auch noch meinen Senf dazu zu geben ^^ Ich hab auch immer noch im ganzen Gesicht Stellen, die kaum auf irgendwas reagieren. Meine Unterlippe ist immer noch absolut tot, d.h. wenn ich nicht aufpasse, sabber ich immer noch beim Trinken ^^ und die Hälfte meines Kinns reagiert auch weder auf Kälte, noch auf Pieksen, noch auf Zwicken. Und ich nehme auch seit 6 Wochen täglich hochdosiertes Vitamin B. Vor ein paar Tagen hab ich aber festgestellt, dass mein Kinn plötzlich mit ganz geringem Kribbeln reagiert, wenn ich mit den Fingern dagegen klopfe. Auf Kälte und Pieksen reagiert es weiterhin nicht. Aber es hat sich eben doch ganz plötzlich was getan. Es dauert einfach alles seine Zeit und jeder Körper reagiert anders. 

Bevor ich das mit dem Klopfen festgestellt hab, hat mein KC vorgeschlagen, dass ich zum Neurologen gehen soll und dort mal versucht werden soll, meinen Nerv im Kinn mit Elektrotherapie zu stimulieren. Vielleicht schlägst du das deinem KC oder KO mal vor und fragst, was sie davon halten? Im Grunde kann es ja nicht schaden...

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Schokolädchen; danke für deine Skizze :) werde ich gleich ausprobieren 

ja ich hatte letzte Woche Donnerstag einen Termin bin bei meinem KC da wurde mir der Splint rausgenommen und wie gesagt funktionell passt es richtig gut alles zusammen hab jetzt Gummis drinnen die ich einen Monat fragen muss dann hab ich wieder auf meine Schwellungen angesprochen und er meint nur ich soll Geduld haben und es würde ja kaum noch was da sein, da hab ich gemeint wie bitte? und er gab wieder keine gescheite Antwort drauf und meinte Geduld Geduld...

aber ich merk ja noch dies harte und so ein komisches verspanntes haut Gefühl das sind doch Schwellungen oder ? ^^

meinst du mit Lymphdrainage die Massage ? hat mir hamamelis auch schon empfohlen ich werde heute mal zum Hausarzt gehen und mir da was verschreiben lassen....

 

@Rhiannon; was wurde genau bei dir gemacht ? findest du das du dich arg verändert vom aussehen ?

sind das Lymphmassage wo du bekommst ? wie gesagt muss da heute meine Hausärztin mal ansprechen 

das mit dem Kinn und Lippe stört mich nicht so arg wie die Schwellung 

​das mit den unterschiedlichen Schwellungen im Gesicht habe ich auch sieht total komisch aus -.-

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte eine Bimax. Der OK wurde seitlich gekippt und vorverlagert, der UK wurde geschwenkt.

 

Ich hab mich schon verändert, sehe das aber selbst gar nicht so deutlich. Meine Nase ist ganz schön breit geworden (das find ich blöd, wird aber bei der ME behoben) und mein Mund ist schöner. Viel weicher irgendwie. Was das Umfeld angeht ist es so wie bei allen hier: manche sehen gar keine Änderung, andere starren mich erstmal minutenlang intensiv an, weil sie es so anders finden. Mein Profil ist besser geworden, aber das finde ich nach wie vor nicht schön. Man ist eben nie zufrieden ^^

 

Ich bekomm tatsächlich einfach Massagen, keine Lymphdrainagen. Die Schwellung soll wohl hauptsächlich daher kommen, dass das weiche Gewebe sich um den dicken, verhärteten Muskel von selbst so ausformt, dass ich keine komischen Kanten im Gesicht hab - also ist das Gesicht auf der Seite eben einfach sehr rund xD Hauptsächlich wird dieser verspannte Muskel massiert, aber auch immer wieder der Rest der Gesichtsmuskulatur (und ein bisschen der Nacken) mit einbezogen. Wer schon mal Massagen am Rücken oder sonst wo bekommen hat, weiß, wie angenehm es ist, wenn verspannte Muskulatur massiert wird - und ich muss sagen, dass wirklich mein ganzes Gesicht verspannt ist xD Ich bin immer richtig traurig, wenn es vorbei ist. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

an der Nase hat sich bei mir nichts geändert.... bei mir kann ich schlecht sagen ob sich was verändert hat weil die Schwellung einfach noch da ist bin 180cm groß und wiege 73-74 kg und im Gesicht seh ich aus wie 90 kg sagt meine Mutter, deswegen kann ich mir auch nicht vorstellen das das so bleibt obwohl manche sagen des sieht ja fast aus wie vorher und ich so wie bitte ^^

ich finde mein gesicht jetzt harmonischer wirkt ist alles gerade und meine oberen zähne sieht man jetzt mehr ansonsten seh ich halt dick im Gesicht aus :D und mein hals kommt mir auch etwas dicker vor denk mir bereits vllt hat sich die Schwellung Richtung hals gezogen kann das sein ? war oder ist das auch bei dir das dein hals etwas dicker aussieht ?

ich merke ja selbst das da noch was drin ist und kantiger und so

hab jetzt für morgen schon einen Termin für lymphdrainage bekommen 6 mal a 30 min 2 mal die Woche 

mal gucken was er zu meinen Schwellungen so sagt und nächste Woche beim bekannten Chirurgen der soll sich das auch mal bei mir angucken vielleicht nimmt er ja auch etwas meine angst weg und kann mir direkt was zu meinem Kinn sagen 

 

woher kommst du ? und wo wurdest du operiert ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Huhu.

Mein Internet funktioniert nicht, deswegen nur ne kurze Meldung - bin grad bei meiner Oma xD

 

Ich bin auch morgen 10 Wochen Post-OP. Ich bin immer noch einseitig geschwollen und an der Taubheit in Kinn und Gaumen hat sich auch nichts getan. Du bist also kein Einzelfall.

Ich weiß (aus erster Hand xD), dass es extrem nervt, und ich weiß, du willst das bestimmt nicht hören, aber ich sag's trotzdem, weil ich es mir auch immer wieder selbst sage: Hab Geduld...es braucht eben seine Zeit :/

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden