Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
sonnenschein121

Bimax OP am 22.08.2014 in Recklinghausen

Soooo, dann werde ich auch mal von meinen Erfahrungen berichten... Hatte ja vorher ne Menge Bedenken und auch mit dem Gedanken gespielt, dass Ganze einfach abzusagen...

 

Meine KFO Behandlung begann bereits Anfang 2013... Oberkiefer ist zu schmal und steht zu weit vor.. Behandlungsplan lautet... GNE und zum Schluß ne UKVV...

 

1. Behandlung war das Einsetzen des Distraktors für den OK im Juni 2013... der kam im November 2013 wieder raus... Alles ganz entspannt gewesen...

Im Juni diesen Jahres hieß es dann: "Sie sind soweit" - oha...na gut...allerdings wird es doch eine BIMAX, da, der OK auch noch gedreht und gekippt werden soll...

erst noch in den Urlaub und dann ab ans nächste Großprojekt... Muss dazu aber auch sagen, die Vollnarkose der Bimax sollte die 5. innerhalb von 14 Monaten sein, was mich dann doch mittlerweile etwas beunruhigte. (Habe Endometriose, das sind Wucherungen der Gebärmutterschleimhaut im gesamten Bauchraum, daher die weiteren OP's)

Am Montag, 18.08. musste ich dann zur Splint-Anpassung einen Tag nach Recklinghausen kommen... Es wurde gemessen und Abdrücke gemacht und nach ner Stunde hieß es dann, alles fertig, wir sehen uns am Donnerstag...

Ja und dann kam der Donnerstag... Ich war relativ ruhig und hab mich trotz der ganzen Sorge vorher, richtig drauf gefreut, danach endlich schöne Zähne zu haben... Der Splint wurde anprobiert, alles passte, dann noch Anästhesie-Gespräch und das wars... Netterweise ist beim Knappschaftskrankenhaus der McDonalds gleich um die Ecke, also gab es noch mal einen leckeren Mc Tasty Bacon... Wer weiß, wann ich da wieder reinbeißen kann :-)

Freitag, 22.08.14 war es dann soweit... Sollte als 2. runter gehen... Nochmal in Ruhe geduscht und gründlich die Beisserchen geputzt... und schon ging es runter...

Weiß gar nicht genau, wann ich wieder wach wurde... ich hatte auf jeden Fall keine Schmerzen! Gottseidank... Von den Drainagen im UK habe ich auch nichts gespürt... Die Magensonde war mir etwas unangenehm, aber ertragbar...Hab nur den Druck gespürt...

Gegen Abend dann der erste Schreck... der Zugang war schon verstopft und daher lief die ganze Infusion brav so in meinen Arm... Brauchte ja etwas, bis ich registrierte, dass auch mein Arm "ein wenig" Druckgefühl entwickelte und sah dann ganz verschreckt auf meine Hand und Arm, welche die Form einer Elefanten-Hand annahm... Schwester kam dann auch sofort, und hat die Nadel sofort rausgezogen... Bis ich einen neuen Zugang bekam, dauerte dann wohl etwas... Gleichzeitig wurde mir auch schon die Magensonde gezogen...

War ein bisschen viel los am Freitag auf Station...

 

Nachts viel geschlafen, nicht viel von meiner Umwelt mitbekommen... Samstags schon bewusster alles wahr genommen... Hilfe, ich seh aus wie ein Hamster mit ner Überdosis Botox in den Lippen... Allerdings war wohl nur ich dieser Meinung, denn JEDER Arzt und JEDE Schwester hat mir erklärt, wie schlank ich doch aussehe???   Hallo?! Blind??? Die Visite hat mir morgens die ersten 2 der 6 Gummis abgenommen!

 

Naja, egal wie die es sehen, ich seh es halt so... Die Schwellung nervt, Essen und Trinken geht nur mit einem kleinen Teelöffel, alles ist gerade einfach doof... Habe die Kühlmaske dauerhaft getragen, hoffe, so einer intensiven BlauFärbung aus dem Weg zu gehen...

Die Nacht war unruhig... bin Seitenschläfer, das geht jedoch nicht... Nase ist auch ständig zu... Kühlmaske macht ja auch Geräusche... Alles noch doooooofer!!!

Sonntag morgen war es auch nicht besser... Frühstück, Mittagessen, Abendessen; grundsätzlich drei Suppen zur Auswahl, 1x Brühe, 1x Milchsuppe und 1x Cremesuppe... Mir hängt die Suppe jetzt schon zum Hals raus...

Visite war wieder so freundlich, mir 2 weitere Gummis abzunehmen...

Mittags kamen dann meine Eltern... Gottseidank ein bisschen Ablenkung...

Die Nacht war wieder genauso anstrengend...

Montagmorgen: Visite beim Professor persönlich... Ja, Sie dürfen nach Hause *freu*... Schnell alles gepackt und ab nach Hause... Dort musste ich mich jedoch als erstes bei meinem KO vorstellen... "ach wie toll... Sie haben ja kaum Schwellung"   Oha, noch ne Blinde...

Nun ja, sie hat mir dann die letzten 2 Gummis auch noch rausgenommen, andere zur Stabilisation allerdings wieder eingesetzt... Und da netterweise alles so toll steht, kommt mit viel Glück am Freitag der Splint schon raus...

 

Alles in allem, bin ich nun gerade Tag 3 Post OP... Mein Mund ist total wund... ich bin genervt von mir selber und hoffe, jetzt einfach nur auch ein schnelles Abschwellen, damit ich auch wieder unter die Leute gehen kann... Ich glaube, mit dem Ergebnis werde ich mehr als glücklich sein, auch dass ich diesen Schritt noch so spät gewagt habe (bin im Okt. 40 geworden)... Aber nichtsdestotrotz geht es mir verhältnismässig gut, ich bin relativ fit...darf schon gemütlich auf meinem Sofa zuhause sitzen... Was will ich momentan mehr?

 

Ich melde mich wieder, sobald es vorwärts geht :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

:483:  Die freuen sich halt alle mit dir ;)

 

Ich hab am Anfang ne Spritze zum Trinken benutzt, geht viel besser. (und essen durch die Nase)

 

Und das mit der Infusion kenn ich auch, erst die Hälfte daneben gelaufen. Schwester nix gemacht. Schichtwechsel. neuer Schwester gesagt. Trotzdem nächste Infusion (um 22Uhr). und zack siehe da, Arm wie ein Arnold Schwarzenegger. nur Kühlakku drauf. Dann nächster Tag endlich gezogen worden.

 

Also seh das nicht so negativ, dir gehts doch echt gut. aber das dauert halt seine Zeit, da darf man auch nicht immer enttäuscht sein.

 

lg Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0