Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Haseken

Speed Brackets vs. Kassenbrackets

Hallo zusammen,

meist lese ich hier still mit, nun habe ich aber doch eine Frage, die mir die Suchfunktion nicht wirklich beantworten konnte..

War heut zur Behandlungsbesprechung beim KFO. Nach dem Ausformen der Zahnbögen soll der OK gekippt werden. Der UK wird vermutlich in Ruhe gelassen.

Auf meine Frage welche Brackets man nimmt, bekam ich die Antwort, dass Speed Brackets ja am besten wären. Bekannte Vorteile wie weniger Schmerzen, kürzere Behandlung, bessere Reinigung wurden genannt.

Aber dann: Der KFO meint, durch die kleinen Brackets können die Splints größer gestaltet werden, da an den Außenseiten der Zähne mehr Platz ist, bis die Brackets beginnen.

Wisst ihr, was ich meine? :-)

Macht das bei einem Splint wirklich so viel aus? Und sind die Splints in Kombination mit Kassenbrackets dann weniger zuverlässig weil kleiner?

Ich tendiere nämlich zu der Standardversion. Vor allem der Kosten wegen. Auf die Zeit kommts mir nicht an, und die Schmerzen werd ich ganz sicher auch aushalten (so wie bei der ersten festen Spange vor 19 Jahren). Aber das Splint-Argument ist mir neu und verunsichert mich doch sehr...

Danke schon mal für eure Antworten / Meinungen :-)

Viele Grüße vom Haseken

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Abend Hasken,

 

das hört sich für mich nun doch etwas bei den Haaren herbeigezogen an O.o Also mein Splint ist mit Sicherheit alles andere als filigran und meine wie ich finde doch recht klobigen Keramikbrackets passen da ohne Probleme rein O.o

 

Anbei noch ein Bild vom Splint :

 

post-11446-0-37887800-1409160044_thumb.j

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Morgoth,

vielen Dank für deine Erfahrung und dein Bild.

So sieht der Splint also aus - ich kannte ihn bis jetzt nur aus der Theorie :-)

Finde es auch seltsam, dass so argumentiert wird. Also wird es wohl auf die normalen Brackets hinauslaufen. 1000 Euro, die ich für die kleinen zahlen soll, sinds mir nicht wert.

Schönen Abend

Haseken

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe damals die speed brackets gewählt. Das die speed brackets schneller sind stimmt nicht. Ich habe meine brackets schon seit 4 jahren. Es hat nur den Vorteil ,dass kleiner ist und von daher leichte zu reinigen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte die Speedbrackets. Dass die Brackets kleiner waren, kann ich bestätigen und es hat mir wohl/anscheinend erfahrungsgemäß ein halbes Jahr Zeitvorteil gebracht. Habe die Zahnspange zwischen Mai´2012 und Januar´2015 getragen. Ich weiß nicht wirklich ob ich tatsächlich einen Zeitvorsprung hatte.

 

Wenn Dir weder die Auswahl der Brackets noch irgendwelche Zeitvorteile wichtig sind, dann würde ich die normale Variante an Deiner Stelle vorziehen. Hätte ich die Wahl, würde ich wohl heute die Keramikbrackets wählen.

 

Aber, wir wollen mal hoffen, dass ich all das nicht noch mal durchmachen muss. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0