Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Steffi.

Wie Zähne wieder gerade bekommen?

Hallo,

 

es wird hier in diesem Forum mit mir nie ein Ende geben ;)

 

Das meine Fehlstellung nicht behoben wurde, habe ich mehr oder weniger akzeptiert, aber meine doch mittlerweilen schiefen Zähne, will ich so wirklich nicht akzeptieren.

 

Nach meinen Brackets bekam ich für den UK und OK eine lose Zahnspange. Diese passte aber nach wenigen Wochen nicht mehr, weil meine Zähne Platz woanders suchten.

Mein KFO sagte mir, das die Zahnspange nun nicht mehr passt und auch nicht mehr passend gemacht werden kann, da meine Behandlung ja eigentlich schon beendet sei.

 

Da ich meine Zähne aber noch retten wollte, zahlte ich 400 € für eine neue lose Zahnspange und mein KFO sagte mir, wir müssten sie wieder hinbekommen.

 

Aber leider haut in meinem Mund nichts hin.

Ein Zahn im UK ist total nach hinten gekippt, meine Backenzähne sind auch gekippt und meine oberen Schneidezähne gehen auch Quer. Klarer Fall: Ich habe zu wenig Platz im UK und OK.

Daraufhin höre ich immer wieder nur: Ich solle doch bitte einfach die lose Zahnspange (gerade in der ersten Zeit) oft (Nachts) tragen.

 

Ich verstehe nun gar nichts mehr, warum sollte der Platzmangel nach vielen tragen der Spange verschwinden? Meine Zähne werden doch IMMER WIEDER, mein ganzes Leben lang versuchen sich Platz zu schaffen?!

 

Daraufhin fragte ich den KFO ob es nicht sinnvoll wäre, 1 Zahn in UK und 1 Zahn um OK zu ziehen, um das eigene Problem zu lösen. Das wurde klar verneint.

Eine weiter Operation kommt für mich in Zukunft nicht in Frage. Nach 5 Operationen ist für mich schluss mit rumprobieren.

Eine GNE habe ich auch schon hinter mir.

 

Nun war ich am überlegen, ob man nicht die lose Zahnspange so stramm einstellt, das die Zähne einigermaßen richtig stehen und das man dann im UK und OK ein Retainer befestigt?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Meinst Du, die Zähne würden aufgerichtet überhaupt genug Platz finden können?

 

Für mich klingt das so, als wären sie weggekippt, weil beide Kiefer zu klein sind und überall Platzmangel herrscht ...

 

Schwierige Sache.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin absoluter Laie, aber Deine Idee ("Daraufhin fragte ich den KFO ob es nicht sinnvoll wäre, 1 Zahn in UK und 1 Zahn um OK zu ziehen, um das eigene Problem zu lösen.") hört sich doch durchdacht an.

Anderen KFO aufsuchen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Allerdings müssten die Zähne nach dem Zahnziehen mit einer (festen) Spange wieder aufgerichtet werden, da sie sich ja nicht von alleine an die richtige Stelle schieben würden.

Und dann müssten es wohl eher 2 Zähne im UK und 2 Zähne im OK sein, da es sonst kaum möglich wäre, das Ganze symmetrisch hinzukriegen.

Eine Zweitmeinung bei einem anderen KFO wäre natürlich schon interessant ...

 

Dass Du keine weitere OP willst, ist absolut verständlich, 5 ist schon sehr viel, hatte mit einer einzigen schon genug ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es muss nicht zwangsläufig nur oder überhaupt Platzmangel sein. Die Zähne haben auch so lebenslang eine Tendenz mesial zu wandern. Die Gründe sind bisher unklar. Meist macht sich das im Unterkiefer an den vorderen Zähnen bemerkbar. Wie viele Erwachsene (auch ältere) kennst du, die unten schnurgerade Zähne haben? Wahrscheinlich nicht so viele.

 

Ich verstehe auch nicht, wie die Zähne mit der losen Spange so wandern konnten? Hast du die nicht regelmäßig getragen? Vielleicht hätte man eher erkennen müssen, dass nachts nicht reicht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0