Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
melania

Los gehts

Hallo ihr :)

 

Ich lese bis dato eher still bei euch mit und habe bislang nur im Bilderthread meinen Beitrag geleistet. Da ich meine Spange im OK und UK nun aber genau ein Monat habe, wollte ich auch mal meine 'Eindrücke' usw aufschreiben, da mir eure Beiträge auch sehr geholfen haben. Also dann:

 

Puhhh, ich fasse es noch gar nicht, dass schon wieder ein Monat rum ist. Unglaublich! Guuut...also ich hatte nur im OK Separiergummis, zwei Tage waren die bei mir drinnen und danach wurde in OK und UK die Spange eingesetzt - was nicht wirklich schlimm war. Es war gegen Ende der eineinhalb Stunden wirklich schwer den Mund offen zu halten (meine Muskulatur wollte nicht mehr so recht und ich hab etwas zu Zittern angefangen), aber ansonsten war die Prozedur nicht weiter schlimm. Ich bekam Aufbisse - mein Unterkiefer ist zu Klein und ich würde mir mit der oberen Zahnreihe Brackets runterbeißen...somit hab ich nur damit Kontakt. Ich muss sagen, dass das Anfangs echt komisch war vom Gefühl her. Plötzlich bekam ich meine Zähne einfach nicht mehr aufeinander und wenn ich nicht dran gedacht habe und 'zugebissen habe wie früher' war das nicht gerade angenehm.

 

Essen konnte ich die ersten drei bis vier Tage damit so gar nicht, doch mittlerweile hab ich mich an die Dinger gewöhnt und kauen etc ist völlig unproblematisch, egal ob weiche Sachen oder Fleisch :) Das ist also einfach gewöhnungssache. Im muss gestehen, ich bin sogar froh über die Aufbisse, weil ich mir so nicht mehr länger in den Gaumen beiße... Abbeißen konnte ich in der Zwischenzeit von weichem Brot usw, da aber die vordere Zahnreihe wieder einmal etwas empfindlich ist, schnippel ich alles einfach mit dem Messer mundgerecht und die Sache hat sich. Mal kaue ich auf der rechten Seite, mal auf der Linken...je nachdem wo ich gerade einen Backenzahn spüre xD Das wechselt sich bei mir irgendwie prima ab^^

 

Sprechen klappt mittlerweile auch wieder ganz ohne Probleme, als ich kurz nach Einsetzen der Spange telefoniert habe, klang das so als hätte ich einen Kaugummi im Mund - etwas undeutlich aber, aber mit etwas Konzentration klappte das relativ schnell wieder völlig normal. Heute muss ich mich auch nicht mehr konzentrieren als vor der Spange, es ist ganz selten das ich mir beim Sprechen irgendwie 'selber in die Quere komme' (ich hoffe ihr wisst was ich damit meine?!).

 

Für die Reinigung hab ich mir zusätzlich eine elektrische Zahnbürste und eine Munddusche besorgt. Die Innenseite und die Kaufläche putze ich hin und wieder auch mit meiner Handzahnbürste und nur die äußere Seite dann mit der Elektrischen, je nachdem. Dann hab ich noch eine Mundspülung von Elmex und ich putze täglich mit einem Interdentalbürstchen. Klappt alles super, vor allem die Munddusche ist klasse um nach dem Essen die Speisereste 'rauszupusten'. Ich hab nämlich bei den Backenzähnen hinten zwei so Stellen wo so gut wie immer was hängen bleibt *sfz* Im Urlaub hab ich es zwischen Vorspeise und Hauptspeise mit Spülen versucht rauszubekommen oder auch mal zum Zahnstocher gegriffen und vorsichtig versucht die Speisereste rauszubekommen - manchmal echt schwierig. Zahnseide benutze ich derzeit nicht, hab ich vor der Spange auch nicht...vllt lass ich mir das beim nächsten Termin mal zeigen...

 

Veränderungen durch die Spange sind jedenfalls schon zu sehen :biggrin: JUHU! Meine Lücke zwischen den Schneidezähnen ist auf jeden Fall schon kleiner geworden, die untere Zahnreihe (die war nicht ganz so chaotisch) sieht schon ziemlich 'aufgeräumt' und gerade aus und ich freu mich total wenn ich mir Bilder von vor einem Monat ansehe und dann mit denen von heute vergleiche *___* WAHNSINN! Ich dachte nicht, dass das so schnell geht, bzw konnte ich es nicht glauben bis ich es bei mir selbst mitbekommen habe. Man merkt auch das sich was verändert...einfach klasse. Bin wirklich begeistert und freu mich schon auf nächsten Monat :)

 

Den Draht im UK werd ich wohl demnächst vor dem eigentlichen Termin kürzen lassen, noch piekst zwar nichts ins Zahnfleisch, aber ich kann den schon ein gutes Stück sehen und ob ich da noch zwei Wochen bis zum nächsten Termin warten soll?

Ach ja! Ganz am Anfang war meine Lippe mal etwas offen und die Zunge vom Band beleidigt, aber das ist relativ schnell abgeheilt - notfalls greif ich da zu Mundisal und innerhalb von zwei Tagen ist die Sache erledigt.

 

Ich bin also total positiv gestimmt und werde in einem Monat wieder berichten :)

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Melania,

 

ich bin auch ein Frischling mit Zahnspange :485: hab auch solche Aufbisse bekommen....kann nur die gleichen Erfahrungen berichten wie du, alles eine Frage der Gewöhnung. 

Wünsche dir auf alle Fälle weiterhin viel Erfolg mit deiner Spange und berichte weiter über deinen Verlauf, bin gespannt was sich bei dir noch alles tut.

 

LG 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Luca :)

 

Danke, ich wünsch dir auch ganz viel Erfolg. Werde heute noch ein aktuelles Bild reinstellen und natürlich weiterhin fleißig berichten :524:

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Soooo, seit gestern hab ich nun einen neuen Draht. Den Backenzähnen gehts immer noch prima, wohingegen meine Frontzähne doch ganz schön beleidigt sind. Abbeißen wär heute absolut nicht drin, aber wozu gibt es Messer und Gabel :D Meine Lücke ist weiter geschrumpft, glaub die ist mittlerweile nur noch halb so groß wie am Anfang *freu* Ach ja, die Aufbisse können beim nächsten Termin dann raus... :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich freu mich auch total. Heute sind auch die Backenzähne etwas empfindlicher, aber rechts kann ich halbwegs gut kauen, gibt es heute eben Nudelauflauf, der ist relativ unproblematisch. Ich merke auch schon wieder, dass sich was tut. Es hat sich ein kleiner Spalt aufgetan und der Eckzahn reiht sich gemächlich an den Schneidezahn (da war auch ein relativ großer Abstand bisher). Freu mich allerdings schon wieder darauf, wenn die Zähne etwas milder gestimmt sind xD Zwei Tage hab ich aber schon wieder geschafft und bald ist der Dritte auch vorbei...ich denke in zwei Tagen sollte sich alles normalisiert haben :)

 

Wie läufts bei dir Luca? :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja das beruhigt sich dann wieder schnell wenn man mal daran gewöhnt ist. Bei mir tut sich was aber keine Ahnung was im Frontbereich seh ich fast keine Veränderung, da sich anscheinend bei mir der Zahnbogen erst formt. Also für 3 Wochen Spange kann ich nicht wirklich große Erfolge feiern:-( Backenzähne verschieben sich aber das war es auch schon...aber wenn mal der Bogen fertig ist wird es bestimmt schneller gehen...einfach warten und geduldig bleiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du sagst es! Mittlerweile - grad einmal ein paar Stunden später - sind nur noch zwei Zähne beleidigt, die restlichen haben sich nun ganz gut beruhigt und werden sich dann wohl von Tag zu Tag wie bisher immer mal wieder abwechseln beim 'Meckern' :D

 

Hauptsache es tut sich was :) Ich glaub bei mir hat sich auch sicher zwei bis drei Wochen im Frontbereich zumindest erkennbar nichts verändert und dann gings doch ziemlich rasch...geduldig sein fällt da vielleicht etwas schwer, aber ich bin mir sicher, dass du bald auch eine Veränderung sehen kannst. Viel Erfolg und ich les bei dir auch immer schön mit :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mittlerweile hab ich den dritten Draht - diesmal Vierkant. Ich merk auch schon wieder, wie die Zähne arbeiten, vor allem meine Schneidezähne...die waren heute Morgen (jedenfalls könnt ich das schwören) gleichauf und nun ist einer wieder etwas weiter hinten/vorne...bin schon gespannt was sich die nächsten Tage so tut :) Schmerzen hab ich keine, die Front ist natürlich wieder empfindlich, aber das macht mir nicht wirklich was aus...abbeißen war eh noch nie so meins xDDD Was mich total freut...die Aufbisse sind nun weg und oh Wunder, ich beiß mir schon gar nicht mehr in den Gaumen und das nach drei Monaten Spange, ein TRAUM *___* Natürlich muss ich mich erst wieder dran gewöhnen, irgendwie kommt einem das ohne Aufbisse am Anfang doch etwas komisch vor...aber ich bin happy und freu mich auf den nächsten Termin und vor allem auf die Veränderungen bis dahin :) Kann ruhig so weitergehen^^

 

Ah ja, zwischenzeitlich hatte sich bei mir mal das letzte Bracket von einem Backenzahn gelöst, musste neu angeklebt werden...nun hält wieder alles. War aber ein ziemliches Glück das ich das nicht in den Gulli gespuckt bzw geschluckt hab, hab nämlich gar nicht bemerkt das es locker wurde O.o Naja egal, Hauptsache es hält jetzt wieder ordentlich :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na das hört sich ja schon viel versprechend an...freut mich echt, dass sich bei dir so viel tut machst mir Hoffnung das bei mir auch bald mehr passiert. Auf alle Fälle Glückwunsch zum Fortschritt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke dir Luca :) Ach ich denke bei dir tut sich bestimmt auch was, nur vllt nicht ganz so sichtbar wie bei mir. Mein Front-Sauhaufen war ja relativ 'schnell' aufzulösen, weil ich diese grauenhafte Lücke zwischen den Schneidezähnen hatte...da war genug Platz zum einreihen usw...Bei dir wird man sicher auch bald erste Veränderungen sehen können (werd ich auch weiterhin gespannt mitverfolgen). Machst du denn immer mal wieder Fotos von den Beißerchen? :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es tut sich definitv was, die hinteren Backenzähne wandern und wenn ich denke das ich gute 4mm brauche damit sich der Schneidezahn einreiht bzw. alle Zähne nach links wandern dauert es natürlich viel länger als wenn man nur eine Lücke schließen muss. Fotos mach ich der weilen keine, da sich vorne nicht wirklich was bewegt. Aber wenn das gröbste mal vorbei ist wird sich auch vorne alles schnell bewegen. Weiterhin abwarten  und nicht zu viel an die Zähne denke:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ahhhh! Ja da ist es dann klar, dass es länger dauert. Klingt aber dennoch schon super. Ich drück dir die Daumen, dass die 4 mm bald geschafft sind und dein Schneidezahn sich bald einreihen darf - ist ja ein gutes Stück was da 'zurückgelegt' werden muss :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der aktuelle Bogen und die Beißerchen sind momental total unproblematisch, allerdings fängt mein Kiefergelenk in letzter Zeit an, öfter mal leicht zu knacken bzw auch zweimal etwas zu spießen...meine Begeisterung hält sich deshalb ziemlich in Grenzen. Kann das davon kommen, dass sich die Zähne nun verschoben haben bzw brav gewandert sind? Außerdem bin ich im Nacken und Schulterbereich seit einer Woche ganz schön verspannt, hat zeitweise dann auch noch Kopfschmerzen verursacht...Verlegt etc hab ich mich aber eigentlich nicht... :/

Naja mal sehen obs die Tage besser wird :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mittlerweile hab ich meinen vierten Bogen in OK und UK bekommen und bin definitiv um eine Erkenntnis reicher: Stahlbögen sind verdammt fies!

Normalerweise war nach dem Drahtwechsel die Front empfindlich, sodass ich nicht abbeißen konnte (was eh egal is...konnte ich ja eh noch nie so richtig) und die Backenzähne kamen irgendwann am zweiten Tag dazu (meist nur ein Zahn der empfindlich war). Nach dem Stahldraht...tat die Front nicht weh, dafür allerdings so ziemlich alle Backenzähne. Dauert auch länger bis sich alles dran gewöhnt hat...puhh aber zum Glückk geht sichs bis zu Weihnachten aus, dass alles wieder gut ist...Feiettagsessen "gerettet".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich fühle mit dir, der erste richtige Stahlbogen bei mir den ich zur Zeit habe, war/ist  auch heftig. Bei mir hat es ca. 2 Wochen gedauert bis es sich beruhigt hat. Dafür merkt man aber das sich viel mehr tut als mit den elastischen Bögen. Bin ja mal gespannt wenn die vierkant Bögen kommen aber das dauert alles noch. 

Aber als Einstieg wissen wir jetzt wie es so sein wird bzw. wird es nicht bei jedem Neuen Bogen so schlimm werden. Je näher am optimalen Ergebnis desto leichter wird es hoffentlich.

Also einfach durchhalten und sich versuchen so gut wie möglich ablenken.

Alles Gute weiterhin.

LG 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Luca :)

 

Danke für die aufmunternden Worte! Waaas? Ganze ZWEI Wochen? Aua O.o Na da hatte ich scheinbar noch mal Glück, mir hat die Schnute nur 4-5 Tage weh getan und danach war schon wieder alles normal, aber vllt hast du ja einen stärkeren Stahldraht verpasst bekommen. Bei mir is es glaub ich der 17er...Den nächsten Draht bekomm ich dann erst Februar, dh ich hab etwas Verschnaufpause :)

 

Sichtbare Veränderungen stellen sich bei mir momentan mit dem neuen Bogen eher nicht ein, aber ich kann spüren das sich bei den Backenzähnen irgendwas verändert und ich etwas mehr Kontakt bekomme. Der gröbste Sauhaufen der Front ist aber bei mir schon sortiert, vermutlich seh ich da deshalb eher wenig bis nix :D Naja, bin weiterhin froh mich für die Behandlung entschieden zu haben und bin gespannt wies weiter geht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nun wird es bald ein Jahr und ich kann mich bisher nicht wirklich beklagen, der nächste Weg führt erst mal zum KFC (OP anpeilen), dh es ging bislang alles schneller als erwartet :) bisheriges Zwischenergebnis ist auch absolut toll,  deutlich besser als am Anfang der Behandlung :biggrin:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Melania,

das ist wirklich schön, dass das alles so ratz-fatz bei dir geht!

Ich hab meine Zahnspange auch Anfang August 2014 bekommen und der OP Termin war eigentlich für November 2015 angepeilt... eigentlich..

Mittlerweile meint mein KFO, dass es eher April 2016 wird und ich bin da eher misstrauisch geworden, da ich das Gefühl habe, dass die KFO-Behandlung immer weiter in die länge gezogen wird. Bin im Moment ziemlich down, aber ich glaube solche Phasen durchlebt jeder von uns. Am Dienstag werden bei mir Abdrücke gemacht und dann geht es wohl lt. KFO in großen Schritten Richtung OP. Da "freu" ich mich irgendwie wirklich drauf, auch wenn ich bissle Angst hab.

Wie war denn deine OP?

 

Liebe Grüße

Lisa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Lisa,

Verzögerungen sind nie schön, aber das bedeutet trotzdem keinen Stillstand ;) Versuch es so zu sehen. Ich persönlich hab mich nie an irgendwelchen Terminen 'festgehalten', weshalb ich bisher jedes Mal nur positiv überrascht wurde :D Angst gehört zu der ganzen Sache dazu, aber das wird :) Nach dem Eingriff wirst du dich bestimmt fragen, warum du überhaupt Angst hattest - so war es zumindest bei mir^^

Es geht mir super. Schmerzen hatte ich kaum, hab desshalb auch bald mit den Schmerztabletten aufgehört. Hat sich alles toll entwickelt! Die Schwellung hinterher war gemein, aber nicht weiter tragisch. Eineinhalb Monate Suppe/Brei ist mühsam, aber machbar. Man kann unglaublich viel verflüssigen xD

 

Liebe Grüße,

Melanie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0