Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Isa26

Schleimhauttransplantation

Hallo zusammen,

 

durch meine Zahnspange ist mein Zahnfleisch an zwei Zähnen stark zurückgegangen. Mein Zahnarzt meinte jetzt, man könnte eine Schleimhauttransplantation machen.

 

Nun meine Fragen: Hat jemand damit schon Erfahrung und kann mir sagen, ob das dann dauerhaft bleibt, oder auch wieder zurückgehen kann und ob der eigentliche Eingriff weh tut.

 

Liebe Grüße und vielen Dank für eure Antworten.

 

Isa

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

im rahmen meiner ME nach der Bimax  hat mir mein Kieferchirurg so eine schleimhaut bzw spalthauttransplant mitgemacht ,

ich hatte ein starke zahnfleischrezesion im UK an einem zahn der drohte schon auszufallen da man die ganze zahnwurzel sehen konnte ..

er hat mir ein stück fleisch aus dem gaumen entnommen und an die stelle genäht .

 

bin wiklich zufrieden und mein zahn hat wieder halt .. so wie früher ist es nicht aber die wurzel ist wieder zugedeckt und ich hab nicht pausenlos das gefühl ich muss beim wurstbrotabeissen aufpassen das der zahn da nicht drinnsteckt *g*

 

die ersten wochen durfte ich über die stelle nicht putzen und vorsichtig essen - logisch

schmerzen hatte ich keine - war ja bei der op sowieso unter vollnarkose .

die fäden am gaumen waren lässtig aber sonst ... :-)

 

lG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

vielen Dank für deine Antwort.

 

Ist das eine Privatleistung oder wird das von der Krankenkasse übernommen?

 

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

in meinen fall wurde die OP ( Bimax und jetzt die ME )  von der Kasse bezahlt ( bin aus Österreich ) -  wenn du "nur" die Transplantation machen lasst .. hm keine ahnung wie das dan gehandhabt wird !

 

lG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0