Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Tobias97

Oberkiefer HV/Chance auf Profil Korrektur am Kinn?

Hallo Liebe Community!

 

Vorgestern war ich bei einem MKG-Chirurgen in und habe mich über mein Gummy Smile Beraten lassen. Seit einer längeren Zeit habe ich vor mein Gummy Smile zu beseitigen. Als ich beim Chirurgen war klärte er mich über eine OP auf die ich wie erwartet selber Zahlen muss, da ich vorher eine Kieferorthopädische Behandlung hatte. Der Arzt hat mich über alle Risiken etc. aufgeklärt und erwähnte auch nebenbei eine "Profilkorrektur" die er aber nicht weiter erläuterte. Zudem sollte ich noch beitragen, dass bei meinem Oberkiefer eine Verlagerung von 8mm erforderlich ist!

Ich weiß selber, dass ich ein fliehendes Kinn habe. Nun habe ich mich im Internet auf die Suche über mögliche "Erfolge" bei einem fliehenden Kinn mit der Oberkiefer Hoch Verlagerung gemacht und wenige Beiträge gefunden, in denen jedoch steht, dass durch die Rotation des Unterkiefers nach oben ein fliehendes Kinn behoben werden kann. 

Das finde ich natürlich total Klasse wenn es wirklich so wäre, da ich schon an eine Unterkiefer vv gedacht habe und die OP's natürlich nicht wirklich billig sind. Zudem hat mein Chirurg gesagt, das die Oberkiefer Operation um einiges weniger gefährlich wäre als eine Operation am Unterkiefer. 

 

Ich freue mich auf eure Antworten und füge noch ein Bild(sorry das Bild wurde mit meiner Webcam aufgenommen) hinzu :)

 

Liebe Grüße!

post-19980-0-39109200-1410390339_thumb.j

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo,

 

ich kann dir da nur aus meiner persönlichen Erfahrung berichten.

 

Bei mir wurde der Oberkiefer nach oben verlagert (vorne 4 mm und hinten 6 mm), hatte auch ein Gummy Smile. Ich hatte auch ein stark fliehendes Kinn. Erst hieß es, dass der Unterkiefer eventuell mit nach vorne verlagert werden muss (hatte einen offenen Biss). Bei der Modell-OP hat sich dann aber doch herausgestellt, dass der Unterkiefer durch Autorotation soweit nach vorne "rutscht" das der Biss soweit passt. Das wurde mir als Möglichkeit auch vorher genannt. Die Kinnspitze wurde bei mir dann aber trotzdem mit nach vorne verlagert. Nur durch die Rotation des UK hätte bei mir kein harmonisches Ergebnis erzielt werden können, mein Kinn war einfach nicht so ausgeprägt.

Ich war auch sehr froh um eine OP am Unterkiefer herum zu kommen, die OP am Kinn hat mich persönlich nicht eingeschränkt (nur die Nähte am Anfang). Ich bin auch sehr zufrieden mit dem Ergebnis bisher (bin noch etwas geschwollen :-) )...

 

Dein Chirurg kann bestimmt bei einer Modell-OP erkennen was nötig wäre um ein harmonisches  Ergebnis zu erzielen.

 

Bei mir hieß es vor der Modell-OP es gibt 4 Möglichkeiten:

- entweder nur OK

- OK und UK

- OK, UK und Kinn

- Ok und Kinn

Nach der Modell-OP war klar, dass die Autorotation ausreicht um den Biss zu schließen, das Kinn dann aber noch immer nicht genug vorne ist. Somit die letzte Variante.

 

Ich hoffe ich hab mich jetzt nicht zu umständlich ausgedrückt, es ist schon spät. ;-)

 

Viele Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für deine Antwort. Nein du hast dich nicht umständlich ausgedrückt. Dann werde ich meinen Chirurgen nochmal darauf ansprechen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0