Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Ina23

Physiotherapie

Hallo,

 

am 22.08. hatte ich meine Unterkiefervorverlagerung. Alles lief gut, es ist auch gut verheilt, nur mit der Mundöffnung hapert es noch.

 

Diese Woche war ich das erste Mal beim Physiotherapeuten und war ein bisschen geschockt.

 

Erst hat sie mir den Bauch massiert. Auf meine Frage wozu das gut sei, bekam ich die Antwort, dass in diesem Bereich das Zentrum für Kiefer und Zähne läge und aktiviert werden müsse. Sie ist dann zur Lymphdrainage am Kiefer übergegangen. Nach ca. 10 Minuten fing sie an mit einer Reflexzonenmassage an den Füßen, um die Kiefergelenke zu entspannen. Zur Krankengymnastik kam sie gar nicht und Übungen für zuhause konnte sie mir auch keine geben.

 

Vielleicht reagiere ich auch zu heftig und es hat alles seinen Sinn und Zweck, ich war nur etwas überrascht.

 

Hat jemand von euch ähnliche Erfahrungen gemacht bzw. kann mir sagen was beim Physiotherapeuten gemacht wurde?

 

Vielen Dank für eure Antworten

 

Liebe Grüße

 

Ina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Ich glaube du wärst bei einem MFT-Therapeuten besser aufgehoben. Meistens sind das Logopäden die dafür zertifiziert sind. Leider gibt es davon nur wenige aber wenn sich einer in erreichbarer Nähe findet würde ich das sehr empfehlen.
Gruß Norbert
 
Therapieziele:
  • Mundatmung auf Nasenatmung umzutrai­nieren
     
  • einen spannungsfreien Lippenschluss an­zutrainieren
     
  • jegliche Gewohnheiten wie z. B. Mundat­mung, Finger- Haare- Bettzipfellutschen, Lippensaugen, Lippenbeißen, Nägelkauen etc. abzutrainieren
     
  • Physiologische Zungenruhelage über Körperwahrnehmung einhalten, auch nach Kieferoperationen (Zungen-Orientierungspro­blematik) sehr wichtig
     
  • Physiologisches Schluckmuster anzutrai­nieren und im Körpersystem integrieren
     
  • Körperaufrichtung mit dem Ziel, die Lage des Zungenbeins zur Einflussnahme auf die physiologischen Zungenruhelage und das physiologische Schlucken zu verändern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Ina,

 

dass bei Frauen der Bereich des Beckenbodens mit Kiefer und Gesicht zusammenhängt, ist richtig. Ich war bei einer Physiotherapeutin speziell bei CMD. Hier wurde die Gesichts-, Schulter- und Nackenpartie massiert. Des Weiteren wurden mir Übungen für zu Hause gegeben, um die Mundöffnung zu trainieren und auch weitere Massageübungen, die ich selbst machen sollte.

 

Frag doch einfach beim nächsten Mal freundlich bei deiner Physio nach. Wir sind ja nun mal Laien, einfach erst mal löchern :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0