Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
lambdabot

Fragen zu Kiefer OP (in Österreich)

Hallo zusammen,

 

Ich habe einen (ziemlich stark ausgeprägten) Unterbiss und hab mich nun endlich entschlossen etwas dagegen zu unternehmen. Ich bin männlich, 30 Jahre alt und wohne in Wien (Österreich).

 

Ich hab bis jetzt immer geglaubt, dass der Unterbiss halt nun mal "dazugehört" wie ich geboren bin und ich lernen sollte mich damit abzufinden... Also Ästhetik ist ja klarerweise immer eins der größten Probleme bei einem Unterbiss, aber das Aussehen war bis jetzt für mich nicht unbedingt so das Problem gewesen. Klar, es stört mich immer wieder dass ich kein strahlendes Lächeln auf den Fotos zeigen kann wie normale Leute mit normalen Zähnen,  aber ich dachte immer "Hey du kannst halt nicht alles perfekt haben im Leben, dafür wurde ich mit vielen anderen Talenten gesegnet/kompensiert" :smile:... Aber in letzter Zeit habe ich leider vermehrt andere gesundheitliche Probleme bedingt durch meinen starken Unterbiss wie z.b zunehmende Sprachprobleme, Verdauungsprobleme (wegen schlechter Kaufunktion), Kopfschmerzen nachm Aufwachen, usw...

 

Nun denke ich, ist es endlich Zeit was dagegen zu unternehmen und den "großen" Schritt zu wagen.

Es ist nicht nur das Aussehen, wenn ich den Unterbiss länger ignoriere riskiere ich in Zukunft andere noch schlimmere gesundheitliche Probleme! Jep, ich will eine Kiefer OP. Genug ist genug, ich will den Unterbiss, der mich seit meiner Jugend verfolgt und gequält hat, ein für allemal aus meinem Leben verschwinden lassen!

 

So soviel zu meiner Vorgeschichte! Da ich mich nun endlich dazu entschlossen habe meinen Unterbiss operieren zu lassen, hätte ich ein paar Fragen und ich hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen:

  •  Zuerst mal, wie gehe ich da am Anfang am besten vor? Soll ich zuerst einen KFO aufsuchen oder doch lieber gleich mit KFC einen Termin vereinbaren?
  • Wenn ich die Beiträge hier im Forum durchlese, habe ich den Eindruck, dass in Wien Prof. Dr. Ingeborg M. Watzke als sehr kompetente KFC mit viel Erfahrung eine sehr gute Wahl wäre...Kennt ihr ansonsten andere sehr gute empfehlenswerte KFCs hier in Wien? Was hält ihr von Prof. Watzke? Also derzeit habe ich mich fast zu 90% dazu entschlossen, die OP von Prof. Watzke durchführen zu lassen...
  • Wie bekomme ich da am besten einen Termin bei Prof. Watzke? Kann das erste Beratungsgespräch bei ihr von meiner Krankenkasse übernommen werden? Wie ich schon sagte, war ich bis jetzt noch bei keinem KFO, aber in meinem Fall weiss ich schon selbst, dass da eine OP notwendig ist. Welchen KFO würdet ihr da für mich empfehlen, wenn ich die OP bei Prof. Watzke machen lassen möchte? Ist der Ablauf so, dass ich zuerst zum KFO muss und der KFO überweist mich weiter zu einem KFC? Tut mir leid für die blöden Fragen, ich kenn mich da derzeit überhaupt nicht aus, was ich wie anfangen soll.... :(

 

So das wären mal grob die Fragen, die mir spontan einfallen. (Und sorry im voraus falls irgendwas konfus formuliert ist) Ich hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen und hoffe auf baldige Rückmeldungen!

Danke im voraus!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Guten Morgen Lambdabot,

 

also noch habe ich die OP nicht hinter mir und auch kenne ich mich mit dem KFC in Wien leider nicht aus..

 

Das einzige was ich dir sagen kann... Du musst auf jeden fall erst zum KFO gehen. Sobald er dann alle Ergebnisse hat und eine OP nötig sein wird, wird er dich zu einem KFC überweisen... Denn eigentlich geben dir die meistens KFC´s nur einen Termin, wenn du eine Überwesiung hast.

 

So war das auf jeden Fall bei mir.

 

Wünsche dir viel Erfolg und alles Gute... :)

 

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich kan dir mit dem thema wien auch nicht weiterhelfen, ich bin aus der steiermark

ABER der erste Weg sollte dich zu einer oder einem KFO deines vertrauens führen ..

lasse dir doch einfach mal ein paar angebote legen.. da können die Preise sehr unterschiedlich sein ;-)

nach dem beratungsgespräch bei einem KFO ist der nächste schritt dan der Chirurg !

 

 

lG sam

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Lambdabot,

 

kurz zu mir, ich bin 31 Jahre alt, wohne in Wien, trage seit ca. 1.5 Jahren eine Zahnspange und habe nächste Woche meine Kieferop, in der das Unterkiefer 7mm vorverlagert wird. Ich war bis jetzt "Konsument" in diesem Forum und dein Beitrag hat mich angeregt, mich hier endlich auch mal aktiv zu betätigen.

 

Zu deinen Fragen.

 

  • Zuerst mal, wie gehe ich da am Anfang am besten vor? Soll ich zuerst einen KFO aufsuchen oder doch lieber gleich mit KFC einen Termin vereinbaren?

Bei mir war es meine Zahnärztin bzw. mein KFO die mir zu diesem Schritt geraten hat, da meine Fehlstellung im höheren Alter zu Problemen bei Zahnersatz etc führen kann und es mich ästethisch auch schon immer, zumindest ein wenig gestört hat. Du solltest zuerst den Zahnarzt deines Vertrauen konsultieren, über etwaige KFOs sprechen und dir auch eine zweite Meinung einholen. KFO und Kieferchirug arbeiten dann ja auch praktisch als Team zusammen, in meinem Fall habe ich hier als Kommunikationsschnittstlelle agiert.

  • Wenn ich die Beiträge hier im Forum durchlese, habe ich den Eindruck, dass in Wien Prof. Dr. Ingeborg M. Watzke als sehr kompetente KFC mit viel Erfahrung eine sehr gute Wahl wäre...Kennt ihr ansonsten andere sehr gute empfehlenswerte KFCs hier in Wien? Was hält ihr von Prof. Watzke? Also derzeit habe ich mich fast zu 90% dazu entschlossen, die OP von Prof. Watzke durchführen zu lassen...

Ich lasse meinen Eingriff im LKH Salzburg bei OA Dr. Brandter durchführen, die Salzburger Klinik ist sehr renomiert, hat einen sehr guten Ruf und speziell Dr. Brandter ist sehr angesehen in der Community. Meine Zahnärztin hat mir auch von Dr. Watzke erzählt, sie meinte aber wenn ich die Möglichkeit habe, solle ich den Eingriff in Salzburg durchführen lassen. Ich hatte bis jetzt 3 Termine in Salzburg, alle 3 waren sehr gut, informativ, freundliches Personal und die Gesprächsbasis mit Dr. Brandter war immer sehr professionell und äußerst kompetent. Zu deiner Frage, die Kontaktaufnahme ist relativ einfach, anrufen, kurz den Grund des Anrufes erklären und ein Erstgespräch auf der Mund, Kiefer und Gesichtschirugie ausmachen. Die Folgeschritte resultieren dann aus einer 3ecks Kommunikation Krankenhaus, KFO und dir selbst.

 

  • Wie bekomme ich da am besten einen Termin bei Prof. Watzke? Kann das erste Beratungsgespräch bei ihr von meiner Krankenkasse übernommen werden? Wie ich schon sagte, war ich bis jetzt noch bei keinem KFO, aber in meinem Fall weiss ich schon selbst, dass da eine OP notwendig ist. Welchen KFO würdet ihr da für mich empfehlen, wenn ich die OP bei Prof. Watzke machen lassen möchte? Ist der Ablauf so, dass ich zuerst zum KFO muss und der KFO überweist mich weiter zu einem KFC? Tut mir leid für die blöden Fragen, ich kenn mich da derzeit überhaupt nicht aus, was ich wie anfangen soll....

Add Termin siehe oben, würde einfach anrufen. Ich selbst bin krankenzusatzversichert, das hilft mir aber prinzipiell nur damit ich post OP auf Klasse "übernachte" und ich freie Arztwahl für die Operation habe. Die Operation selbst geht auf die Krankenkassa. Vorgehensweise: Zahnarzt, KFO, KFC, bei mir hat eben der KFO mir Optionen für den Eingriff genannt. Da mein KFO nähe Wr. Neustadt ist, kann ich dir in Wien dzbl. nichts sagen, frag einfach mal bei deinem Zahnarzt nach oder check auf docfinder.at, da hast du eine gute Übersicht bzw. auch Bewertungen der Ärzte.

 

Falls du weitere Fragen hast, bitte einfach stellen - könnte dir auch anbieten, bei Bedarf, mit mir zu telefonieren. Mein KFO hat mir damals, als es zu entscheiden gab - Zahnspange mit nachfolgenden Eingriff Ja / Nein - einen Kontakt von einem Patienten gegeben, der einen ähnlichen Fall wie meinen darstellte. Die Gespräche mit ihm als auch das Lesen in diesem Forum, haben mir entsprechend weitergeholfen.

 

Lg,

 

Chris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0