Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
FrankfurterBub

Dringend! 4 Wochen nach Bimax-Op Oberlippe verdeckt obere Zahnreihe :/

Hallo, 
Ich hatte vor knapp 4 Wochen eine Bimax Op. Beim Sprechen ist mir aufgefallen, dass man die obere Zahnreihe kaum sieht.

Wenn ich einfach den Mund öffne sieht man die Zähne so gut wie gar nicht. Der Chirurg hat mir damals versichert, dass es normal wäre. 
So langsam verliere ich jedoch die Hoffnung, da die Schwellung weitgehend abgeklungen ist. Kann das wirklich an der Schwellung liegen? Die Gesichtsmuskulatur fühlt sich zwar noch starr an, der Mundbereich sieht für mich aber nicht mehr soo geschwollen aus, als dass es sich verändern könnte. Beim Lachen sieht man mittlerweile schön viel Zahn und bisschen Zahnfleisch. 
Hat jemand ähnliche Erfahrung gemacht und hat zu wenig von den Oberkieferzähnen gesehen?
Liebe Grüße  

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Ich hatte auch vor 4 Wochen eine Bimax und die Oberlippe und der Bereich darüber ist definitiv der, der sich noch am komischsten anfühlt. Die Schwellung dort (die man von außen nicht wirklich sieht, die ich aber definitiv fühle) behindert mich in der Mimik und beim Sprechen am meisten. Also ist Geduld angesagt. Ich würde mich auch nicht so sehr darauf fixieren, Veränderungen durch die Bimax sind nunmal nicht genau planbar und Dinge, die früher auch schon so waren, fallen einem einfach mehr auf. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Grüß dich, 

bei dir ist es aber nicht der Fall, dass die obere Zahnreihe durch die Schwellung in der Oberlippe fast komplett verdeckt wird?

Dass mit der Mimik oder dem Sprechen stört mich gar nicht mal so sehr, weil ich davon ausgehe, dass es wieder wird.

Aber die Tatsache, dass fast die ganze obere Zahnreihe hinter der Oberlippe verschwindet, macht mich unruhig. 

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo FrankfurterBub,

 

hier ist die gleiche Frage vor kurzem schon mal gestellt worden und ich habe bewußt in der Verlinkung nicht den ersten Beitrag genommen, sondern einen späteren, wo bcin beschreibt, dass es schon besser geworden ist. Von allem, was ich bisher im Forum und bei mir selbst gesehen habe, darf man nicht unterschätzen, wie lange es letztendlich dauert, bis wirklich alles normal geworden ist. Und gerade im Oberlippenbereich scheinen Schwellungen und Steifheit sehr hartnäckig zu sein. Finde ich auch nicht wirklich überraschend, mein KC hat mir damals erklärt, dass sich nach den Kieferumstellungen die Abflußkanäle neu bilden müssen (anders als bei einer normalen OP, da wird ja häufig nur durchtrennt) und das dauert einfach. Also jetzt noch nicht wirklich verzweifeln, aber ruhig den KC nochmals drauf ansprechen.

 

Liebe Grüße!

 

Irene

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

ich will dir keine Angst machen, vielleicht hast du Glück. Ich hatte 2 Kieferoperationen. Bei der ersten ist aus einer Oberkieferfehlstellung eine Unterkieferfehlstellung gemacht worden  und meine oberen Zähne sind optisch verschwunden...bei der 2. operation wurde in einer anderen (privaten) Klinik gerettet was zu retten war...meine 2. Operation ist jetzt 6.5 Wochen her...ich bin noch geschwollen doch ich habe bereits nach dem aufwachen meine Schneidezähne wieder sehen können... also bei mir lag es damals daran, dass mein Oberkiefer viel zu weit nach oben verrückt (verkürzt) wurde und mein Unterkiefer gar nicht operiert worden ist...es wurde gesagt "er schwenkt nach" hat er nicht, im gegenteil, er schwenkte nach hinten und drückte mir auf die Luftröhre. So dass ich den OP Horror ein 2. mal über mich ergehen lassen musste...Aus eigener Erfahrung sage ich, dass 4 Wochen lange genug ist um beurteilen zu können ob deine Zähne wieder sichtbar werden...ich kann dir nur raten was ich gemacht habe...Geh zu einem ANDEREN! Arzt und lass dich beraten...einem guten Arzt. Ich war in der Seegartenklinik in Heidelberg. Der Arzt ist sehr nett und man bekommt direkt gesagt, ob alles gut ist und du dir unnötige sorgen machst oder ob (wie bei mir) großer Misst gebaut worden ist. Ich drücke dir die Daumen aber aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass nicht immer alles "wieder wird" bei mir wurde es ja auch nach knapp 2 Jahren nichts. deshalb bitte, tu dir selbst den Gefallen und hol dir eine 2. 3. Meinung vom Profi. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0