Zahniike

8 Wochen nach Bimax-OP in Stuttgart

Bin zufällig auf diese Seite gestossen. Schade, dass ich das hier nicht schon vor meiner OP entdeckt habe. Aber so sind mir wenigstens die vielen Horrorgeschichten erspart geblieben, die ich hier gefunden habe.

Ich bin vor 8 Wochen am OK und UK aufgrund einer Retrognathie des UK operiert worden.

OK: Schwenkung, Heraufsetzen und Breitmachen durch Spaltung der raphe mediana.

UK: Sagittale Spaltung, Vorverlagerung des UK

Zusätzlich:

Entfernung der concha nasalis inferior, damit genügend Platz ist

Kinnaugmentation ohne Beckenknocheentnahme

6 Stunden hat die OP gedauert und ich kann mich definitv nicht beklagen. Die erste Nacht war ich in der ICS mit Magensonde und Blasenkatheder. Die 3 folgenden Tage waren ziemlich anstrengend, hatte ständig mehr Hunger als ich Essen konnte! Bin dann auch nach 4 Tagen beim Röntgen in Ohnmacht gefallen. Wurde bereits nach 7 Tagen entlassen. Mein Splint war für 6 Wochen am OK befestigt und zusätzlich Gummis vom OK zum UK. Die Zeit fand ich überhaupt nicht schlimm, nur die kleine Mundöffnung hat genervt! Bereits nach 3 Wochen ging mein Studium wieder los.

Schmerzen hatte ich nur 5 Tage und seit dem bin ich absolut schmerzfrei!!!

Meine Narben sind prima verheilt und das Ergebnis sowohl von der Seite als auch von vorne kann sich sehen lassen. Habe schon sehr viel positive Resonanz bekommen!

Seit 1 1/2 Wochen habe ich nun meine Splint draussen. Am gleichen Tag habe ich einen TPA eingesetzt bekommen und muss zusätzlich in der Nacht eine kleine Gaumeplatte tragen und Gummis, was ich aber nicht weiter schlimm finde, weil ich keinen Bock auf ein Rezidiv habe!!!

Das einzige was mich ein wenig nervt ist, dass ich immer noch eine relativ kleine Mundöffnung habe. Hat mir denn jemand einen Tipp, wie ich meine Mundöffnung trainieren kann? Würde so gerne wieder von einem Burger abbeissen können...

Grüsse

Zahniike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

hi zahniike,

schön, daß du hierhergefunden hast und gratulation zur überstanden op.

wie man die mundöffnung trainieren kann, steht hier in irgendeinem forum. irgendwie mit "mundspateln" (die teile die die ärzte hernehmen, um die zunge runterzudrücken). vllt suchst du einfach mal mit dem begriff "mundöffnung"?

lg janet

p.s. eigentlich kann ich das nicht mit dem verweisen auf einen anderen thread, vllt hats ja das erste mal geklappt und du schaust dir das hier mal an:http://www.progenica.net/forum/showthread.php?t=841&highlight=Mund%F6ffnung+trainieren

ansonsten einfach bei suchen "mundöffnung trainieren" eingeben, dann findest du es sicher auch selbst. nochmal lg janet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Zahniike,

schön zu hören, dass du die OP gut überstanden hast. In welcher Stuttgarter Klinik und von wem wurdest du operiert?

Gruß

Andy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden