Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Wissi

Sechs Wochen nach einsetzen immer noch starke Schmerzen?!

Hallo zusammen,

 

ich habe nun seit ca. 6 Wochen meine Spange ober und Unterkiefer. Im Unterkiefer besteht ein extremer Engstand in der Vorderfront. Sprich drei Zähne sind nach hinten gekippt und verschahtelt. Ein Zahn unten steht quasi komplett hinter den anderen.

 

Oben sind die Zähne soweit in Ordnung, nicht ganz kerzengerade :)

 

Unten habe ich seit 6 Wochen extreme Schmerzen, sollte das nicht besser werden? Man konnte den hinteren Zahn unten leider nicht in den Bogen einspannen. Der KFO hat dann ein Bracket falsch herum festgeklebt und dort eine Feder dran befestigt die am Bogen festgemacht wurde. Die gekippten Zähne stehen nun unten gerade in der Reihe, aber der hintere hat keinen Platz und Shmerzt extrem.

 

Selbst Zähneputzen ist eine qual, essen geht nur auf der Backenzähnen. Küssen etc nicht möglich. Vor zwei Tagen war ich zur Kontolle, bzw zum Bogenwechsel. Oben wurde ein neuer Bogen reingesetzt und haben sie sich nicht drangetraut.

 

Könnte mir dort auch kein Bogenwechsel vorstellen, das drücken gegen die Zähne würde ich nicht aushalten.

 

Ist das normal? War das bei jemandem auch so schmerzhaft?

Ich habe damals in den Unterlagen vom Gutachter gelesen, dort stand drin Umformung des Unterkiefers extrem schwierig. Was bedeutet das? Das es unmöglich ist? Sehr lange Zeit in Anspruch nehmen wird?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Schmerzen an sich sind mitunter ein längerer Begleiter bei einer Spange aber ob 6 Wochen und mehr normal sind?

 

Hast du deinen Kfo beim letzten Termin nicht gefragt  ob das alles seine Richtigkeit hat?

 

Ist dein Kfo sicher unten ausreichend Platz zu schaffen um den einen Schneidezahn mit zu intergrieren?

Die Feder gibt andauernd Spannung ab und die anderen Zähne sind durch die Feder + den Bogen natürlich doppelt einem Druck ausgesetzt und das kann leider heissen, dass du Dauerschmerzen hast.

 

Rufe doch bitte am Montag bei deinem Kfo an und schildere ihm deine Schmerzen und ob das normal ist oder darauf hinweist ob es gerade zu viel des Guten für deine Zähne bzw. dich selbst ist.

 

Gute Besserung Dir!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn Zahnengstände vorliegen kann man auch die Zähne abschleifen oder den Kieferknochen verbreitern, dann könnte es einfacher sein die Unterkieferfront auszuformen oder Zähne mit einzugliedern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0