Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Polyhymnia

KFO Suche Lingualspange

Hallo liebe Forum-Mitglieder!

 

Ich bin 26 und nach dem Studium endlich in den Job eingestiegen. Nun will ich mir den Traum vom schönen Lächeln erfüllen. Aus diesem Grund plane ich eine kieferorthopädische Behandlung (Lingualspange) und habe mich bereits bei einem KFO beraten lassen und warte nun auf den Heil- und Kostenplan.

 

Zu meinen Zähnen: ich habe 3 Nichtanlagen, sodass im UK links ein 5er fehlt und im OK rechts ein 2er und ein 5er. Eng ist das alles auch noch irgendwie. Insgesamt sieht es nicht so schlimm aus, wie es sich anhört, da die Lücken mehr oder weniger geschlossen sind, aber mich stört vor allem die visuelle Situation mit den 3 Schneidezähnen.

 

KFO 1 schlug nun die Extraktion von ggf. 3 Zähnen vor, UK 5er rechts (erscheint mir logisch) und im OK den 2er links und ggf. den 5er, das kann er aber erst genau sagen, wenn er ein 3D-Modell meiner Zähne hat (erst nachdem ich den Vertrag unterschrieben habe). Der ganze Spaß soll insgesamt 3 Jahre dauern (Spange ca. 2 Jahre, 1 Jahr Festigung) und zwischen 8.000 und 10.000 EUR kosten.

 

Was meint ihr dazu? ich habe oft gehört, dass sich die Backzähne kaum mehr in meinem Alter bewegen lassen und Angst, dass die Lücken nicht vollständig geschlossen werden. Der KFO meint, dass die Sorge unbegründet ist und nur äußerst selten Fälle auftreten, in denen sich die Zähne nicht mehr wie gewünscht bewegen lassen.

 

Gibt es andere, die in München in Behandlung sind und mir einen guten KFO empfehlen können? Welche Kosten sind auf euch zugekommen? Werden die Kostenvoranschläge eingehalten?

 

Und das wichtigste, wenn ihr euch Zweit- und Drittmeinungen einholt, vereinbart ihr Beratungstermine oder kündigt ihr dies im Vorneherein an, damit sich der KFO 2 die Unterlagen vom KFO 1 holen kann?

 

Ich bin leider ein KFO-Neuling und war noch nie in Behandlung, deswegen wäre ich für Hilfe sehr dankbar.

Liebe grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Mein Tipp: Einfach einen normalen Beratungstermin machen und dem Arzt schildern was deine Wünsche sind etc. So sparst du dir dieses Gefrage: "Bei wem waren Sie denn, was hat der Kollgege denn dazu gesagt?" Der Arzt soll dir ja alleine die perfekte Behandlung liefern. Was der Kollege sagt sollte erstmal nicht interessant sein. Er sollte schon allein eine sinnvolle Meinung abliefern können. Das sollte kursorisch auch bei der ersten Untersuchung gehen, sofern man kein absolut schwerer Fall ist.  ;-) Viel Glück

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Genau, habe ich auch so gemacht.

Beratungstermin geholt und mich beraten lassen. So kannst du immer das Prozedere vergleichen :)

 

Ich hatte mir 3 Kfo´s angeschaut.

 

Das mit dem Zähneziehen würde ich aber noch mal gut durchdenken. Dir fehlen jetzt schon welche und dann will er noch mehr ziehen?

Könnte man den 2er im Ok zum Bsp. nicht mit einem Implantat ersetzen? So hättest du die Front komplett und symmetrisch und der Platz könnte evtl. durch den gezogenen 5er geschaffen werden?

 

Backenzähne an sich brauchen vielleicht einen längeren Zeitraum, vor allem wenn es ums Wandern geht aber bei dir sind es die kleinen und die sind ja nicht so riesig. Mir wurden beide 5er im OK gezogen und ich muss sagen an sich ging das gut mit dem Lückenschluss.

 

Aber die Frage ist wie soll die Lücke geschlossen werden, denn von vorne nach hinten ist glaube ich "einfacher" als den 6er und 7er (bei manchen noch die Weisheitszähne) nach vorne zu bewegen. Das dauert dann lange aber geht auch.

Bsp. Artemesia und Susi - bei ihnen wird auch eine Backenzahnwanderung durchgeführt ;)

 

Na dann alles Gute dir und das du den richtigen Weg für dich findest.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0