Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Goriwyn

Zungenbädchen tut bei logopädischen Übungen weh!

Hallo,

 

ich habe mal eine kurze Frage: Gestern hat meine Logopädin mit Zungenübungen angefangen. Ich fand das eigentlich alles recht spannend und hoffe sehr, dass ich es in meinen Tagesablauf eingebaut bekomme.

 

Was ich aber extrem anstrengend finde, ist, dass mir bei den Übungen das Zungenbändchen unten ziemlich weh tut. Auch heute merke ich es noch, dass das von gestern gereizt ist.

 

Bisher hat mir noch kein Arzt gesagt, dass mein Zungenbändchen zu kurz ist, aber bei diesen Übungen merke ich schon, dass die Beweglichkeit schwierig ist. Wenn ich dann an die UKVV denke, frage ich mich, ob die Zunge überhaupt noch ausreicht oder ob mein Bändchen dann erst recht zu kurz sein könnte?

 

Woran kann man sowas festmachen? Oder ist es einfach nur, weil die Zunge die Übungen noch nicht kennt und deshalb noch angestrengt ist? Oder liegt es an den Lingualbrackets unten? Die schneiden nämlich schon etwas ein, wenn ich die Zunge bewege...ich bin mir da irgendwie unschlüssig...Vielleicht hat ja jemand einen Rat.

 

Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hi,

 

ich kann gut nachvollziehen was du ansprichst.  Bei mir war das genauso, dass mein Zungenbändchen bei Ansaugübugen immer gespannt und sich auch nicht gebessert hat.

Ich dachte das wäre normal, bis dann ein erfahrener Kieferchirurg meine Zungenfunktionen (Schluckvorgang/Zungenruhelagen) kontrolliert hat, mit dem Ergebnis, dass mein Zungenbändchen zu kurz sei.

Es wurde dann bei einer sowieso anfallenden Operation mit korregiert und seitdem ist meinen Zunge  beweglicher geworden und das Sprechen fällt mir merklich leichter.

Geh bestenfalls zu einem erfahrenen Kieferchirurg und sprech dort direkt dein Problem an.

Bei mir haben das Problem zwar auch mindestens 3 Ärzte nicht wahrgenommen, aber die können ja auch nicht auf jedes kleinste Detail achten, wobei die Zungenfunktion gerade in Kieferbehandlungen nicht vernachlässigt werden sollte, da sie ja mit unter auch Fehlstellungen entstehen lassen kann.

 

mfg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für deine Antwort!

 

Ich habe nächste Woche eh noch einmal einen Termin beim Chirurgen, da werde ich das Thema ansprechen. Und bei meiner KFO auch.

 

Wobei ich sagen muss, dass ich bisher nie das Problem hatte, dass es mir zu kurz vorkommt. Auch die Bilder im Internet, wo zu kurze Zungenbändchen abgebildet sind, passen nicht ganz.

 

Von daher bleibt eben weiterhin die Vermutung, dass es auch an der Lingualspange liegen kann. Eventuell hat ja jemand noch eine Einschätzung....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kurzer Zwischenbericht: Zungenbändchen ist schon deutlich besser. Hat noch 2-3 Tage gezickt, jetzt ist alles wieder gut. Mache weiter fleißig meine Übungen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0