Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
HerrNeutrali

Wie lange arbeitet ein Draht?

Hallo, wenn ein Draht neu drinne ist, hat man dieses Spannungsgefühl welches nach recht kurzer Zeit wieder weggeht. Heisst dies dass solch ein Draht nur ein paar Tage arbeitet? Gruss Herr Neutrali

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Nein, der Draht arbeitet theoretisch so lange, wie eine elastische Deformation besteht. Praktisch passiert kurz vorher nichts mehr, da die Kräfte zu gering werden.

 

Im Falle superelastischer Materialien, die heutzutage fast immer in den ersten Phasen der Behandlung eingesetzt werden, erfolgt meistens eine nahezu vollständige Rückstellung des Bogens in seine ursprüngliche Form. Die Wirkung dauert dann auch so lange an bis der Draht fast wieder gerade ist.

 

Dass man das Spannungsgefühl besonders zu Beginn der Behandlung merkt, später aber nicht mehr, ist normal. Es kann kurzzeitig nach dem nächsten Bogenwechsel wiederkommen. Die Wirkung ist davon weitgehend unabhängig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte manche Bögen, meist die thermoelastischen über mehrere Monate drin und die haben da auch noch immer ein wenig an Veränderung gebracht.

 

Auch wenn man ihn nach ein paar Tagen nicht mehr spürt, passiert trotzdem eine Menge. Wäre ja schlimm über Wochen ständig Zahnschmerzen zu haben ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir wurde so ein Draht am 26. August oder so eingesetzt, ich habe am 11. Oktober ein Bild gemacht und mit meinem Bild vor Behandlungsbeginn verglichen - der Unterschied war sehr deutlich, Zähne gut bewegt, immer noch nicht gerade aber eine deutliche Verbesserung. Nun am 22. Oktober selber Winkel und Kamera, keine sichtbare Veränderung. Nun weiß ich nicht ob das Ergebnis des 11. Oktobers schon am 01. Oktober erreicht war oder sogar noch früher, da keine Vergleichswerte bestehen. Möglich ist es. In meinem Fall kann man aber sagen, dass nach etwa 1.5 Monaten nach Einsetzen keine Erfolge mehr erzielt werden und ich womöglich von häufigerer Frequenz der KFO-Termine profitieren könnte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was hast du denn für Intervalle, kiza? Bei mir liegen sie in der Tat bei den von dir beschriebenen 1,5-2 Monaten. Die Bögen werden dann immer kontrolliert und meistens gewechselt. Wenn nicht, geh ich davon aus, dass sich noch was tut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So sieht es bei mir auch aus ;) Hatte zu Beginn auch Intervalle von 12 Wochen gehabt! Meinen letzten Bogen im Oberkiefer hatte ich 9 Monate!!! drin gehabt und er hat bis zum Ende noch gearbeitet ;) Hängt halt davon ab, wie gut die Zähne mitmachen, ob der Bogen dann mal früher oder später entfernt wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein schon ausgewachsener Draht arbeitet gewöhnlich von 08:00 Uhr bis 17:00 Uhr und um 12 Uhr hat er eine Stunde Mittagspause.

2 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was hast du denn für Intervalle, kiza? Bei mir liegen sie in der Tat bei den von dir beschriebenen 1,5-2 Monaten. Die Bögen werden dann immer kontrolliert und meistens gewechselt. Wenn nicht, geh ich davon aus, dass sich noch was tut.

 

8 Wochen lagen da zwischen. Jetzt 6 Wochen jeweils. Womoeglich waere 4 Wochen moeglich fuer ein schnelleres Resultat, aber drunter wohl eher nicht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0