Sledge75

Gute und Schlechte Neuigkeiten nach KFO Besuch

Hallo zusammen,

 

ich war heute beim Kieferorthopäden bei einem ausserplanmäßigem Besuch.

 

Ich habe ja letzte Woche meine Quad Helix bekommen, und war mehr als nur sehr unglücklich damit.

Schmerzen gab es eigentlich keine, aber meine Aussprache war unter aller Kanone.

CH und S Laute gingen garnicht. Alles an Essen blieb unter dem Ding hängen.

Ich dachte das wird von Tag zu Tag besser aber es wurde nicht Ansatzweise besser.

Samstag war ich auf einem Geburtstag eingeladen und nach ein paar Bier war es mir einfach nur noch peinlich mich mit Leuten zu unterhalten die ich dort kennen gelernt habe. Ich wollte mir das Ding einfach nur noch rausmachen.

Man kann sagen das hat mir die letzten Tage echt auf die phsyche gedrückt.

 

Gestern dann der nächste Schlag. Meine Frontzähne sind haben Keramikkronen und ich habe im Frontzahnbereich Keramikbrackets kleben.

Aus dem nichts heraus löste sich ein Bräcket vom Schneidezahn ab. Ich habe förmlich gemerkt wie es plob gemacht hat.

Im Stundentakt dann die anderen. Eines nach dem anderen bis alle sechs Stück locker waren.

 

Habe dann beim KFO angerufen und gleich für heute Morgen einen ausserplanmäßigen Termin bekommen.

Als aller erstes hat Sie gefragt wie ich mit der Quadhelix zurecht komme, und ich habe geantwortet das ich zwar keine Schmerzen habe, aber man mit so einem Teil nicht zurecht kommen kann.

Die Antwort war, da wäre ich der Erste ;-)

Aber da ich nun schon mal da wäre könnte Sie die Quadhelix jetzt auch aktivieren.

Sie bog etwas mit einer Zange an dem Ding rum und fragte micht nach meinem Gefühl, und als ich geantwortet habe hätte ich juuuubeln können.

Meine Aussprache war um ein vielfaches deutlicher als vorher.

Die Lösung war das an der Quadhelix zwei ich nenne sie mal Metallarme dran sind die sie jetzt nach aussen an die Zähne gebogen hat und die jetzt von innen dagegen drücken.

Diese Arme standen vorher mehr in der Mitte und haben meine Zunge ungemein gestört beim Reden.

Jetzt komme ich nur noch an den runden Bogen vorne und leicht an diese vier Drahtschlaufen.

Man hört zwar immer noch das ich etwas im Mund habe was da nicht hingehört, aber da kann ich ganz locker mit leben.

Ich hätte springen können vor Glück.

 

Leider hielt das Glück nicht allzu lange an.

Sie hatte sich die Modelle noch mal angesehen und ist der Meinung das ich nun doch wie schon befürchtet einen Headgear tragen soll. Ist hetzt nichts wodrüber ich mich freuen kann, aber sooo schlimm kann es ja auch nicht sein. Sie hat gesagt das es vollkommen reicht ihn ausschließlich Zuhause und Nachts zu tragen.

Sie hat einen Aussenbogen zurecht gebogen und mir ein Nackenband gegeben.

Dann musste ich es noch paar mal üben und es gab noch ein paar Handhabungshinweise.

Das üben unter Zuschauern war etwas unangenehm,

 

Das sollte aber dann leider nicht alles sein.

Dann sind wir zum Bracket Problem gekommen.

Sie hatte es schon fast vermutet, das die Keramik Brackets auf der Keramik nicht gut halten, weil Sie das schon öffters hatte.

Sie wollte es mir als Erwachsener aber trotzdem anbieten und hat es nun als Versuch abgehagt.

Was sehr nett ist, das Sie sagt das Sie mir die Brackets nicht in Rechnung stellen wird.

 

Sie wird nun Metallbrackets nehmen, die noch etwas größer sind als die Keramikbrackets.

Diese haben den Vorteil das Metall auf Keramik hällt, und die Klebefläche zur Keramikverblendung einfach größer ist.

Der einzige Nachtweil wäre dass man die Metallbrackets halt etwas besser sehen kann.

Würde Sie jetzt wieder Keramikbrackets nehmen wäre die Chance sehr groß das die sich wieder lösen und ich immer wieder hin müsste.

Zumal müsste Sie mir die dann jedes mal in Rechnung stellen.

Da meine Kasse die Keramikbrackets im Gegensatz zu den Metallbrackets nicht zahlt wurde mir die Entscheidung quasi abgenommen. Das kann sich ja kein Mensch leisten immer Neue zu kleben wenn die nicht halten.

Ruck zuck waren die neuen Brackets drinnen. Da wo die Zähne rausgekommen sind wurden Druckfedern zwischen die Brackets gesetzt. Alles bombenfest. Sie sagt wenn die mit den Druckfedern halten, dann halten die auch den Rest.

 

So weit so gut.

Ich war danach noch etwas in der Stadt bummeln und es ging auf Mittag zu. Also war ich gleich noch etwas essen.

Ich war erstaunt wie gut das geklappt hatte im Gegensatz zur letzten Woche.

Nach dem Essen schnell ins Auto und ab nach Hause.

Im Auto dann allerdings der Schock.

Natürlich war ich super Neugierig geworden und riskierte den ersten Blick in der Sonnenblende auf meine neuen Beisserchen.

Das kann die nicht ernst meinen.

Die Brackets sieht man nicht ein bisschen mehr als die Keramikbrackets, sondern die sieht ein Blinder aus 20 Meter Enfernung.

 

Sorry aber so möchte ich das echt nicht lassen. Ich habe mir das echt nicht soooo auffällig vorgestellt.

 

Wir leben in einer Zeit wo man zum Mond fliegen eine Rundreise machen kann.

Da muss es doch machbar sein so ein dämliches Bracket auf Keramik ans halten zu bekommen.

Das kann ich nicht glauben.

 

Was kann ich tun :sad:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Oh du armer, dass tut mir leid. Ich kann das sehr gut nachvollziehen (auch wenn es hier im Forum auch einige userInnnen gibt, die immer darauf hinweisen dass man Keramik ebenso wie Metall sehen würde).

Ich habe mich daher für lingual entschieden. Wäre das bei dir noch eine Option?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

Keramik sieht man auf keinen Fall so wie Metall.

Die Keramik habe ich gesehen, das ist schon klar, aber die Metallbrackets lachen einen vom weiten schon an.

Dazu kommt das es wohl ungewöhnlich ist als Erwachsener.

 

Ob Lingualbrackets für mich behandlungstechnich in Frage kommen weiß ich nicht. Das hat man mir nie angeboten und wir haben auch nicht darüber gesprochen.

Aber die müsste ich eh dann voll selber bezahlen, und alleine deshalb schon scheidet sie für mich leider total aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh Mist. Dann musst du dich wohl damit anfreunden... versuche es positiv zu sehen...

- die neuen brackets machen jung / jugendlich

- lenken von Geheimratsecken oder lachfalten ab

- was dich nicht umbringt....

- du kannst dir einen Vollbart wachsen lassen und versuchen, ihn über die mündöffnung zu frisieren?

- häufig Schal tragen? Oder sturmmaske?

Wie lange musst du deine Spange noch tragen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist natürlich k**** :/

 

Aaaaber: Es nützt ja alles nichts, du darfst dich da nicht so drauf versteifen, anders geht es leider nicht (außer du möchtest doch was tiefer in die eigene Tasche greifen :/).

Halt dir einfach vor Augen, dass es IRGENDWANN vorbei geht und je eher dich alle im Umfeld damit gesehen haben, desto eher rücken die Dinger auch in deinem Kopf in den HIntergrund.

Andere gewöhnen sich so schnell an die Optik, dass es einfach nicht mehr ins Auge sticht und du gewöhnst dich auch noch daran. Zudem nimmt man sowas als viel gravierender und auffälliger wahr, als andere.

Ich denke, wenn du ein paar Tage damit herumläufst und die Reaktion der anderen doch nicht so extrem ist, wie du es jetzt ggf. befürchtest, dann geht es dir auch mit den Dingern was besser.

 

Versuch selbstbewusst damit umzugehen, lächel weiter offen und tu so, als hättest du keine Spange!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da kann ich Trulla nur zustimmen! Ich hatte 1 1/2 Jahre Metallbrackets, natürlich ist es optisch nicht schön aber andere achten da nicht so drauf wie man selbst!

Alles eine Sache der Gewöhnung, auch optisch. Und wenns hilft und hält ist doch alles gut. Die Zeit ist überschaubar und man weiss ja auch für was man das alles tut!

Und das die Apparatur jetzt für dich erträglich gemacht wurde freut mich sehr!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi du! Ich trage seit Januar eine Spange mit Metall Brackets. Allerdings sind die Damon Brackets kleiner als die Kassenbrackets. Aber ich kann berichten, dass ich nur positive Erfahrungen gemacht habe. Kein Mensch hat doof reagiert. Ich bekomme natürlich nachfragen, aber meist bekomme iich zu hören dass die Leute das gut finden. Wobei ich auch sehr offen damit umgehe.

Denk dir einfach, dass die Spange ein Zeichen ist, dass du etwas für dich tust. Das ist nichts schlimmes!!!

Anbei mal ein Foto von mir, habe kein Problem damit Leute so anzulächeln!

post-19013-0-01517700-1414520585_thumb.j

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach ja, die Damon Brackets gibt's auch durchsichtig und ich meine dass das dann kein Keramik ist, bin aber nicht sicher... Kosten zwar extra, aber sechs Stück im Frontbereich würden ja schon reichen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe Keramikkronen und Verneers, meine Minibrackets aus Metall sind dort auch mit Spezialkleber aufgebracht und seit Februar noch nicht einmal abgegangen, jedenfalls an diesen Zähnen nicht.

Ich finde meine Brackets gar nicht schlimm, ist doch zeitlich absehbar, dass sie wieder raus kommen ;-) und meine Quadhelix durfte ich 1 1/2 Jahre tragen, einige Laute, z. B. Z wie Zwiebel, waren grausam, aber auch die Zeit ging vorüber. Ich kann dich zwar verstehen, aber irgendwie weiß man doch in etwa, was einen erwartet. Hat man dir die Geräte und Brackets nicht vorher gezeigt? Schaust du auch nicht in den Spiegel, bevor du die Praxis verlässt? Mir hatte meine KFO von Anfang an von Keramikbrackets auf Keramikkronen abgeraten. Der erste Blick in den Spiegel war schon gewöhnungsbedürftig, aber ich hab mich schnell dran gewöhnt und mein Umfeld und mein Publikumsverkehr ebenfalls.

Mal sehen, wie es jetzt weitergeht. Hoffentlich gibts eine für dich annehmbare Lösung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte auch erst Keramik, die sind dann nach knapp zwei Jahren immer Stück für Stück kaputt gegangen. Daraufhin wurden mir nach und nach immer mehr Metallbrackets geklebt. Zunächst nur die äußeren ab den vierern weil die sich zuerst gelöst hatten. Dort wurden mir die "normal"-großen geklebt. Als dann die Front sich auflöste habe ich dann einen Schlussstrich gezogen und alle Keramik entfernen lassen. Die KFO hat dür die Front die Mini-Brackets genommen, da diese laut ihrer Aussage eine bessere Haftung an den Zähnen haben, da die Struktur auf der Rückseite besser ist. Diese halten bombenfest. Von den "normalen" hatte ich schon zwei die ab gingen. Die Minis sind auch wirklich sehr klein und spürt man kaum. Wirklich zu empfehlen.

 

Alles Gute :-)

 

Ich hoffe du hast Ibu zu Hause, die wirst du die ersten Tage mit deinen "Antennen" benötigen, danach geht es ganz gut. Zumindest hab ich keine Probleme mehr.

 

Greetz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Morgen,

 

uff soviele Antworten. Ich bin ja ganz hin und weg.

Erst mal Danke dafür. Ich werde dann mal versuchen der Reihe nach zu antworten.

Alsooooooo.....................

 

@LeLion: Die Sache mit Vollbart Sturmaske oder Schal ist ja garnicht mal so. Da jetzt der Winter vor der Tür steht lässt sich da bestimmt was machen. :-) Ok, wenigstens siehst Du die Sache scheinbar mit Humor. Ich werde die ersten Reaktionen mal abwarten. Mache ich dann vielleicht auch. :-) War auf jeden Fall schon mal witzig zu lesen :-)

Als Behandlungsdauer sind 16 Quartale im Plan angegeben. Da wird der Vollbart wohl ganz schön wachsen können :-)

 

@Trulla: Auf die Reaktion von Freunden und Verwandten bin ich schon sehr gespannt, aber die werden vermutlich auch Fragen und kann es erklären wieso es nun so ist.

Die Dame im Supermarkt an der Kasse wird aber vermutlich nur gucken und sich denken wieso lässt man sich in dem alter eine Metallzahnspange kleben, wenn es doch so unauffällige gibt. So stelle ich mir das zumindest vor.

Meiner Freundin hatte ich am Telefon gestern nichts davon gesagt und wollte ihr Reaktion abwarten.

Das ganze hat ungefähr 5 sek gedauert nach dem sie von der Arbeit kam.

Sie hat versucht es mit Humor zu nehmen und gesagt, oh je was haben die denn mit dir gemacht heute. Habe es dann erklärt. Dann hat sie gesagt. Ach scheiß drauf, ist zwar nicht gerade ein optisches Highlight, aber ich liebe dich auch mit Schneketten. Wird ja eh Winter jetzt.

ahhhhhhhhhhh Schneeketten grrrrrrrr

 

@Melli: Danke, das mit der Quad Helik war echt das beste was mir gestern passieren konnte. Man hört das Teil zwar immer noch, aber damit kann ich leben. Wir waren gestern abend noch in einem Möbelhaus ein neues Sofa bestellen. Der Verkäufer hat zwar hin und wieder etwas ungläubig geschaut, aber das hat mich nach 5 min nicht mehr wirklich gestört. Ich habe mir nur gedacht, er solls si hinnehmen wie es ist.

Ich freue mich immer noch das es jetzt besser ist.

Hatte da nicht mehr mit gerechnet :-)

 

@Nambi: Danke, schönes Bild. Sehr schön wenn man so damit umgeht.

Ich sollte versuchen das auch so zu handhaben. Das wird die Sache wohl um so einiges leichter machen.

Wie schwer das erst mal wird weiß ich leider noch nicht, aber heute werde ich ja die ersten Leute treffen.

Ich bin schon leicht nervös muss ich zugeben.

Toll das Du so damit umgehst.

 

@Boki: Na so einige Laute klappen bei mir natürlich auch nicht, aber es ist kein Vergleich mehr zu vorher. Vorher habe ich extrem stark genuschelt. Jetzt hört man halt nur noch das ich etwas im Mund habe was die Sprache stört. Aber man versteht alles, und das ist für mich erst mal ok so.

In dern Spiegel in der Praxis habe ich nicht geschaut. Mache ich aber auch nicht immer. Gestern haben wir noch rumgealbert am Empfangstresen und dann bin ich raus.

Der erste ernüchterne Blick kam dann im Auto.

 

@Clumsy: Na das ist ja ähnlich wie bei mir, nur das Du länger was davon hattes und nicht fast zeitgleich abgegangen sind.

Sie hat extra große genommen, weil Sie sagte das die besser halten, und auch die Klebefläsche größer ist.

Was meinst Du denn mit Armen? Die Dinger an der Quad die nach aussen gebogen wurden?

 

 

Ich hoffe ich habe nichts und Niemand vergessen!

 

In eigener Sache

 

Habe gestern Nachmittag etwas mit dem Headgear experimentiert.

War jetzt nicht soooo unangenehm zu tragen als ich es befürchtet hatte. Von daher halb so wild.

Das trinken finde ich allerdings sehr kompliziert. Die Stelle wo der Innenbogen und der Aussenbogen verschweißt sind und zusammen treffen  liegt genau zwischen den Lippen wenn ich den mund zu mache.

Ist das so richtig? das macht nämlich den Lippenschluss beim Trinken sehr schwer, bis fast unmöglich ohne zu kleckern.

Mit einem Strohalm sollte sich das vielleicht lösen lassen.

Ich bin nämlich die totale Kaffeetante und kann das Ding la schlecht 10 mal am Tag an und ausziehen um mal zwischendurch was zu trinken. Zumindest habe ich da keine Lust zu.

Als die Freundin nach Hause kam hatte ich ihn draussen und ihr das Ding gestern Abend vorgestellt.

Ich glaube Sie wusste nicht ob sie mitleid haben oder lachen soll :-)

Habe den Bogen dann gestern Abend und heute Nacht brav getragen. Hatte mir gedanken gemacht wie man sich damit nur auf die Seite legen kann, aber das war überhaubt gar kein Problem.

Das böse erwachen kam dann heute morgen. Ich habe zwar frei, aber meine Nacht war um kurz vor 5 zuende.

Ich habe ziemlichen Druck im Oberkiefer und hatte das Gefühl das es mir im Oberkiefer die Backenzähne zerreisst.

Habe mir dann ne Ibu genommen und jetzt geht es eigentlich.

Die Wahl des Frühstücks ist dann auf Pudding gefallen :-)

 

Dann werde ich mich jetzt gleich mal in die Klamotten werfen und der Menscheit zeigen.

Als erstes werde ich heute morgen meine Schwester treffen, die ehh ne große Klappe hat.

Ich werde erst mal nix sagen :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Sledge,

 

bei den 16 Quartalen würde ich aber vermuten, dass die Retentionsphase mit dabei ist. Bei meinem Behandlungsplan standen auch 16 Quartale, die feste Spange habe ich davon aber "nur" 8 - 9 Quartale getragen.

 

Liebe Grüße!

 

Irene

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Sledge,

 

ich hab grad deine Neuigkeiten komplett gelesen - Super, dass du die Quad jetzt verstellt bekommen hast und sie erträglich geworden ist. :)

 

Mit den Brackets ist ja echt doof, und bei LeLions Eintrag musste ich auch lachen. Eigentlich wollte ich vorn auch Keramik haben, aber ich hab auch überkronte Zähne oben, also wirds wohl auch Model Schneeketten sein. ;)

 

Ich finde die Aussage deiner Freundin toll! :) Es mit Humor zu nehmen, ist glaube wirklich das beste!

 

Weiterhin gute Eingewöhnung, besonders mit dem Headgear wünsch ich!

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das mit den 16 Quartalen ink. Halten danach wäre natürlich. Da habe ich gleich eine Frage mehr auf meiner Liste wenn ich wieder da bin. Ich hatte mich nämlich gewundert, denn im Gespräch hatte Sie von ungefähr 2,5 Jahren gesprochen und im Plan standen 16 Quartale.

Das wird es vermutlich erklären.

 

@Berlinerin: ohhh ja den Humor hat Sie wirklich. Sie hat vor paar Jahren selber schlimmes erfahren müssen, und hat null an Humor und Freude verloren. Ich finde es bis heute glaube ich, manchmal noch schlimmer als Sie.

Man sollte echt denken das so ne silberne Zahnspange doch gegen viele anderen Sachen echt ne Kleinigkeit ist, die dazu auch noch zu 100% vergänglich ist. Ist nur manchmal eben nicht so leicht im richtigen Moment daran zu denken.

Aber wenn wir jammern, dann jammer wir auf verdammt hohem Level.

Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe "antennen" geschrieben, nicht Arme ;-) damit meinte ich den Headgear. Wie ich schon sagte, Ibu wirst du brauchen in den ersten Tagen.

Bei mir liegt er auch zwischen den Lippen, also alles gut. Strohhalm passt, aber mit übung geht es auch ohne. Trink am Besten aus der Flasche, das geht wesentlich besser als aus dem Glas - gut mit Kaffee natürlich schlecht möglich :483:

 

Meine KFO sagte die Minis halten besser, was ich auch bestätigen kann. Die sind von der Haftung besser, zumindest die, die ich habe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ne Freundin hast du Auch? Na also noch ein Grund mehr die metallbrackets weniger schlimm zu finden :) bist immerhin nicht auf der Suche und deine Freundin steht hinter dir, ist doch alles super :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

laaach.... jo Antenne trifft es ganz gut :-)

Habe ich auch genommen. Heute morgen war echt sch....!

Hatte mich mit meiner Schwester in der Stadt getroffen zum ausgedehnten Frühstück.

Das hat sich dann bei mir auf Rührei und Weisbrot reduziert, aber das war ok.

Bin seit heute Mittag wieder Zuhause und seit dem trage ich das Ding auch wieder.

Hatte dann heute Nachmittag noch eine genommen und werde vorm schlafen gehen wohl noch eine für heute Nacht nehmen.

Das sollte reichen. Wie ich allerdings die Tragezeiten hin bekommen soll wenn ich wieder arbeiten gehe ist mir noch ein einziges Rätzel.

 

Meine Schwester hat dann heute Morgen natürlich aus allen Rohren geschossen als sie mich dann beim Frühstück gesehen hat.

Sie hat da ein leicht loses Mundwerk.

Ha ha was ist denn mit dir. Haste jetzt ne 14 Jährige Freundin und willst der imponieren oder sind das schon die ersten Vorbereitungen auf den Schneefall.

Ne mal im Ernst, da kannste an der Schule die Ecke rum dir nen Kakao für kleines Geld in der Mensa holen. Da fällste keinem auf.

 

Na ja so isse halt. War auch nix böse von gemeint. Als ich mir dann das Frühstück reingezwungen hatte und die hälfte vom essen danach überall hing, fand sie das auch nicht mehr so lustig :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Melli:  ja die habe ich. Und ne ganz tolle noch dazu. Die hat mich eigentlich erst ermutigt den Schritt zu gehen. Glaube alleine hätte ich noch immer nicht angefangen damit.

Klar steht sie zu mir und sie redet das mit den Metallbrackets auch runter, aber sagt auch ganz klar das die Keramik natürlich ne ganze Ecke besser ausgesehen hat.

Sie versteht auch das es mir unangenehm ist und sagt sie würde auch lieber Keramik nehmen.

 

Sie selber hat nach dem Entfernen der Weisheitszähne auch Probleme mit den Zähnen. Die dicken Eckzähne, keine Ahnung welche Nummer die haben, schieben bzw drehen sich und schieben die vier in der Mitte oben und unten zusammen.

Sie überlegt auch das machen zu lassen.

Soll so wie ich gelesen habe relativ schnell gehen. Um die 6 Monate rum.

Leider liegt mein Kieferorthopäde in der zweiten Etage und das Haus hat keinen Aufzug.

Das stellt in unserem Fall ein kleines Problem da.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So wie es sich jetzt anhört, scheinst du dich inzwischen doch noch mit dem Metall arrangiert zu haben. Das ist doch super! Da ich selber auch Metallbrackets habe, konnte ich die ganze Aufregung am Anfang gar nicht so richtig nachvollziehen, weil ich absolut keine schlechten Erfahrungen damit gemacht habe. Insgesamt haben mich nur zwei Arbeitskollegen überhaupt auf die Zahnspange angesprochen und das auch nur aus reiner Neugierde. Ansonsten hat es keinen einzigen wirklich gekümmert. Daher bin ich auch ganz froh, mir an dieser Stelle die Extrakosten gespart zu haben. Da ich es jedoch für wichtig halte, dass man sich mit der eigenen Zahnspange auch einigermaßen wohl fühlt – von den notwendigen Begleiterscheinungen einmal abgesehen – kann ich es aber durchaus verstehen, wenn jemand zu Keramik greift, weil er sich unsicher ist. Ich kann allerdings nichts Schlechtes berichten.

 

Deine Schwester ist ja wirklich gut drauf! :biggrin: Aber so unrecht hat sie nicht mal. Mein bestes Erlebnis hatte ich bisher mit dem neuen Trainer beim Sport. Der hat mir angeboten, ich könne ja außerdem auch noch beim Jugendtraining mitmachen, wie alt ich denn wäre. ;) Ich habe dann dezent darauf hingewiesen, dass Jugend nicht mehr ganz zutreffend sei, ohne jedoch genauer darauf einzugehen, um ihn nicht ganz vor den Kopf zu stoßen. Das war schon sehr witzig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden