Sledge75

Brackets halten nicht

Hallo zusammen,

 

ich habe meine Geschichte von heute schon im Ganzen in Zahnspangengeschichten geschrieben, und möchte mich hier nur zum Klebeproblem der Brackets schlau machen, in der Hoffnung es gibt eine Lösung.

Ich habe im Fronzahnbereich Keramikkronen. Aif diese waren Keramikbrackets geklebtund haben leider nur eine Woche gehalten :-(

 

Mein KFO wollte da nicht groß experimentieren und hat nun Metallbrackets geklebt die noch größer sind als die Keramikbrackets.

Er sagt die haben mehr Klebefläche und die würden halten.

Da ich Druckfedern zwischen den Brackets habe, scheint Sie zumindest Recht zu haben.

 

Aber ich will so nicht rum laufen. Ich finde es sehr auffällig und zwar wesentlich mehr als ich es mir vorgestellt habe. Das sieht man aber leider erst wenn die Dinger einmal kleben.

 

In einer Zeit wo wir auf den Mund fliegen können, muss es doch einen Kleber geben der hällt.

Selbst wenn die Kronen danach nicht mehr zu gebrauchen wären, wäre das nicht schlimm, da nach abgeschlossener Behandlung neue Kronen kommen.

 

Ich bin gerade echt etwas verzweifelt und Suche um Rat :-(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Sledge75,

 

GrisuNRW hatte auch schon das Problem , bei ihm hat dann letztendlich der richtige Kleber geholfen .

 

Liebe Grüße!

 

Irene

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo sledge,

ich habe auch zwei Kronen und die Brackets sind dort immer wieder abgefallen. Nach ein paar versuchen wurde auch ein anderer Kleber verwendet, seit dem halten sie.

Ich kann dir aber leider nicht sagen, welche Brackets ich genau trage, ich habe eine Lingualspange und somit wohl kein Keramik.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wieso gibst du statt Geld für neue Kronen nicht lieber Geld für die kleineren Damon Brackets aus? Sie sind kleiner und beim Bogenwechsel vielangenehmer! Und Keramik fällt spätestens bei einem dicken Bogen auch auf...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man liest die verschiedensten Berichte. Teilweise gibt es Leute da haben die Dinger Jahre gehalten.

Aber keiner kann mir sagen wieso weshalb warum.

Die Kronen muss ich neu machen lassen. Erstens haben sie ihr Alter erreicht und an den Backenzähnen sind sie durchtrennt worden um Bänder zu setzten und die Zähne einzeln bewegen zu können

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Sledge,

 

setz Deinen KFO mal auf die unterschiedlichen Kleber an, dass scheint wirklich der entscheidende Punkt zu sein. Du könntest auch mal Glencoe kontaktieren, ich meine sie hatte Kronen im Frontzahnbereich und bei hat es funktioniert. Ihr würde ich zutrauen, dass sie weiß oder nachfragen kann, welcher Kleber genau verwendet wurde.

 

Irene

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der KFO wollte sich nach anderem Kleber erkundigen. Aber gerade habe ich irgendwie den Gedankengang.......

wenn es denn jetzt hällt dann ist das eben so.

Es ist kein optisches Highligt, aber auch keine soooo schlimme Sache.

Wenn es den beim nächsten Versuch wieder nicht hällt dann wieder dann wieder, das geht auch ans Geld.

 Ich werde hören was Sie sagt beim nächsten Termin, und wenn Sie sich nicht sicher ist, dann bleiben die selbernen drauf.

Bis dahin habe ich mich vermutlich daran etwas gewöhnt bzw gehe anders damit um.

In drei Wochen wird mich eh der große Teil meiner Bekannten und Freunde gesehen haben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In einer Zeit wo wir auf den Mund fliegen können, muss es doch einen Kleber geben der hällt.

Also das nenn ich jetzt mal nen lustigen Vertipper, gerade in diesem Kontext  :483:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo und guten Abend,

ich habe meine Brackets (UK) seit gestern. Heute nacht haben sich dann schon zwei gelöst. Heute nachmittag also wieder zum KFO, um mir die zwei hinten links wieder ankleben zu lassen. Ein Stündchen später auf dem Heimweg knallte mir von einem vorderen Schneidezahn das Bracket ab. Na toll. Soll ich mich jetzt besser bei meinem KFO häuslich einrichten, um mir die ständige Anfahrt zu sparen  :383:  (ich fahre fast eine Stunde bis dahin) ? Ich muss dazu sagen, ich habe ganz "normale" Zähne, also keine Kronen oder so ewas. Meine Frage nun: Ist das normal?

Krolik

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also bei mir ist noch kein Bracket abgegangen. Wenn man keine harten Sachen abbeißt, sollten sie auch auf den Zähnen halten. Du beißt dir mit den Oberkieferzähnen auch nicht auf die Brackets drauf, hoffe ich. Da Damon-Brackets kleiner sind, haben sie natürlich weniger Haftfläche, was ein Nachteil sein kann. Aber wenn es ein generelles Problem wäre, würden sie nicht mehr verwendet werden. Normal ist das also nicht, dass sich so viele Brackets in so kurzer Zeit lösen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also die Brackets sind nicht beim Essen abgegangen, sondern einfach. Man merkt das richtig. Gibt kurz spannung, dann macht es plöp und das wars

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ob das hilft oder nicht weiß ich nicht, aber meine KfO meinte ich solle 1 Woche vor einsetzen der Brackets keine PZR machen da sonst die Zähne zu glatt wären und diese evtl. nicht halten. Vielleicht liegt daran das Problem, sollte aber wie oben schon erwähnt wurde mit einem anderen Kleber gehen.

Hoffe du hast bald deine Ruhe.

Gruß

Toni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden