Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Gast

[gelöscht]

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Nana, 

 

also icy finds schon krass, wenn man sich das Video anschaut. Ich habe auch hin und wieder mal einen "Wackelzahn". Nur meist merke ich es sehr stark, aber wirklich sichtbar für andere ist es nicht. Was sagt denn den KFO dazu?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aua, das sieht echt krass aus. Ich habe einen Problemzahn, mein einziger mit gekappten Wurzeln, der hat auch mal etwas mehr gewackelt, auch sichtbar, aber nur so hin und her so 1mm weit. Da hat der ZA schon gemeint, das der wohl die KFO nicht überstehen wird. Nun ist er aber wieder fester.

 

LG Lana

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Normal finde ich das nicht, zumal es nicht nur einer ist, sondern deine ganze Front.

 

Manchmal wackeln bei mir auch einige Zähnchen mal mehr mal weniger aber das ist schon extrem bei dir.

Ein Einser im Uk der wackelt auch munter vor sich hin, wenn ich mit nem Bürstchen die Seite bearbeite oder mit Zahnseide arbeite und das finde ich schon nicht schön aber denke mir, das wird wieder wenn er Ruhe bekommt aber bei dir?!

 

Ab einem gewissen Wackelgrad haben es die Zähne doch schwerer sich wieder zu festigen, oder?

Also ich hätte mir da schonmal ne Zweitmeinung eingeholt - ist wirklich leicht erschreckend.

 

Ich hoffe das wird bei dir noch...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oha, das finde ich viel Bewegung. Ich würde beim Arzt nachfragen und, wenn du dir nicht sicher bist, noch eine zweite Meinung einholen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nana, es wirkt auf mich gerade, als wärest du mit deiner Behandlung nicht so zufrieden. Vielleicht macht es für dich Sinn, bei der Krankenkasse nach einer Empfehlung zu fragen? ich könnte mir vorstellen, dass es klug wäre die kk vorher zu informieren und ins Boot zu holen, wenn du mit dem Arzt und der Behandlung sowieso unglücklich bist.

Vielleicht empfiehlt dir die Krankenkasse einen Arzt oder eine Stelle die das anschauen und dokumentieren kann und dann auch ggf. beim arztwechsel unterstützt. wenigstens sind die dann informiert und unterstellen dir keinen Abbruch der Behandlung oder ähnliches.

Ich hatte hier im Forum schon einige Male den Eindruck, dass manche Ärzte sehr unkooperativ werden wenn es um einen Wechsel und evtl. auch gemachte Fehler geht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sofern dir die kk keinen anderen Kfo empfehlen kann, wirst du wohl selber aktiv werden müssen um dir eine zweite Meinung einzuholen. Ich denke nicht, dass Zähne nur 6 Wochen brauchen um wieder fest zu werden. Zumindest nicht bei so extrem wackeligen...

Kannst du deinen Zahnarzt mal fragen, wie sich das mit den lockeren Zähnen verhält?!

Wenn du eine Zweitmeinung einholt, dann nenne erstmal nicht deinen kfo, sondern sage du willst eine reine objektive Meinung.

viel Erfolg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Liebe Nana,

 

bis heute sind die Ursachen des Knirschens ungeklärt. Es wäre also utopisch zu glauben, dass es durch eine Spange aufhört. Bei mir wackeln die Zähne auch gern mal leicht nach einer knirschreichen Nacht.

 

Warst du schon beim Logopäden? Gerade wenn du sagst, der Biss war vorher auf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich drücke auf alle Fälle die Daumen, dass du morgen etwas schlauer bist - und wer weiß!? Vielleicht ist es auch gleich ein KFO zu dem du Vertrauen fassen kannst!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann drücke ich dir mal die Daumen. Bei mir sieht es am Röntgenbild ganz gut aus trotz leichtem gelegentlichen Wackeln in der unteren Front.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0