p.candan

Ruhezeit nach der OP

hallo,

ich wollte die Leute die schon so eine OP durchgemacht haben mal fragen, wie lange es gedauert hat wieder sich in die Gesellschaft zu trauen:?: :sad:

Ich habe hier und dort gelesen, dass die Schwellungen 6-8 Wochen dauern würden. Wenn das stimmen sollte, kommt ja eine OP während der Vorlesungszeit für mich nicht in Frage. So dass, ich bis zu den Semesterferien warten müsste:-( .

Wäre ein Urlaub ins Ausland in so einer "Ruhephase" unangebracht:?:

Muss man sich mit Schmerzen herumwälzen?:-(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo p.candan, herzlich willkommen hier im forum!

natürlich ist es ja von person zu person unterschiedlich, aber generell kann man sagen, dass man sich schon recht schnell wieder in die gesellschaft traut ;) "schwellungen" hört sich zwar schlimm an, aber nach 2-3 wochen sieht man eigentlich nur sehr wohlgenährt aus! (war bei mir jedenfalls so)

mein op war vor einem jahr, da ging ich noch zur schule. habe es in den herbstferien gemacht und konnte dann direkt wieder zur schule. zwar hatte ich ja auch den splint drin und konnte nicht reden... letztendlich hat's aber alles funktioniert ;)

was schmerzen betrifft war es bei mir so, dass ich überhaupt keine hatte! es wirkt zwar wie ein wunder - aber es ist wahr ;)

die genesungszeit mit dem urlaub zu verbinden ist natürlich ne gute idee, allerdings natürlich nicht sofort nach der op in die heiße sonne bzw. wenns in schneegebiete geht dringlichst auf schneebälle acht geben ;)

also keine angst, ist alles schlimmer als es sich anhört, lies einfach mal meinen erfahrungsbericht oder die zahlreichen anderen!

alles gute!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

danke chris für deine Antwort.

mich würde auch mal interessieren, wie lange dir mit diesen Splint "die Redefreiheit";) genommen wurde?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier ist ein aktueller Thread bei dem es um die Dauer der Erholungsphase nach der OP geht.

Ich bin auch Student und werde meine OP (UK-Vorverlagerung) auf jeden Fall möglichst am Ferienbeginn (Semesterferien im Februar, wenn es sich zeitlich ausgeht) machen lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hab das alles schon fast verdrängt ;) aber ich denke es waren so 1,5 wochen. danach musste ich aber noch ne weile diese gummis tragen, mit denen man eigentlich genauso wenig reden kann. aber die tragedauer dieser teile ist ja wirklich von person zu person unterschiedlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo VF 1972

kann ja mal vorkommen, daß man beim Boxen zwei Treffer abbekommt. Aber wie sieht Dein Gegner aus?:grin:

Gruß und gutes Abschwellen wünscht, Dad

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hallo VF 1972

kann ja mal vorkommen, daß man beim Boxen zwei Treffer abbekommt

... oder nicht, das noch Dein Freund/Mann wegen häuslicher Gewalt angezeigt wird ! :shock:

Sieht ja heftig aus !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

*lol* War schon ganz witzig, habe nämlich zur Zeit beide großen Zehen blau und ein blaues Schienbein, weil ich letzte Woche die Treppe etwas zu rasant genommen habe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich kam Mittwochs aus dem Krankenhaus und wir haben am Samstag darauf das erste Mal Freund besucht. Ich habe das so rum gemacht, weil ich dann entscheiden konnte, wann ich wieder heim will. Nach 2 Stunden hat es mir auch voll und ganz gereicht. In den Folgetagen kamen einige vorbei um "mal zu kucken". Das wiederum ging mir dann irgendwann auf den Wecker, weil ich einfach nicht mehr begutachtet werden wollte.

Was mich momentan vom weggehen abhält ist zum einen die Tatsache, dass ich noch immer in der "du-sollst-Brei-essen" Phase bin und zum anderen, dass mir lachen immer noch so weh tut. Und Essen und lachen gehören für mich eben unbedingt dazu. Also bleib' ich lieber zu Hause.

Ohnehin gehöre ich wohl zu den wenigen, die längere Zeit Schmerzen haben. Insbesondere das Kinn tut weh und das vor allem beim reden.

Deshalb gehe ich auch noch nicht wieder arbeiten. Da gibt es nur ganz oder gar nicht. Und so hoffe ich weiterhin auf Besserung.

Gruß

Heike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Ich bekam so 1,5 Wochen nach der OP das erste mal Besuch von Freunden daheim.... danach war ich schon immer sehr geschafft.

Etwa 3 Wochen nach der OP bin ich das erste Mal wieder "raus" gegangen (Kino, einkaufen, Freunde besuchen) und dann auch ziemlich bald wieder ins Büro. Habe da sogar wieder mit leichtem Sport im Fitness Studio angefangen.

Die Schwellung war bei mir zu diesem Zeitpunkt schon nicht mehr so arg schlimm. Außer meine Oberlippe (siehe meine Bilder). Ich hatte auch Glück und war von blauen Flecken vollkommen verschont.

Schmerzen hatte ich auch gar keine mehr. Das einzige was ein blödes Gefühl war, dass die Naht im Mund beim lachen sehr gespannt hat und ein wenig weh getan hat.

Ich hoffe ich konnte Deine Fragen beantworten!

Viele Grüße

Manuela

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Ich war 5 Wochen zu Hause. Schmerzen hatte ich überhaupt keine - Das Fädenziehen war das Schlimmste an der OP... :mrgreen:

Geschwollen war ich auch recht ordentlich, ging aber nach einer Woche schon ganz gut - wie hier schon gesagt, man sieht "gut genährt" aus. "Blaue Flecken" hatte ich auch so gut wie nicht, oder zumindest sind sie aufgrund meiner Hautfarbe nicht wirklich aufgefallen. Und das "Bißchen" ging auch recht schnell zurück.

Soviel zu mir.

Ciao

Silvia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stimmt Silvi!!!

kann mich da nur anschließen das Fäden ziehen war für mich auch die Hölle!!

Die andern Schmerzen sind zu ertragen ich hatte auch kaum welche -nur das olle Kinn kribbelt ständig....:mad:

Krank geschrieben war ich drei wochen ging also noch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@sweetjane:

Das Kribbeln lässt bald nach, ist nur ein Zeichen, dass sich was tut! Was ich noch habe (meine Platten wurden im Juni rausoperiert und von daher alles wieder von neuem "aufgewühlt"): "um die Nase" herum habe ich noch gaaaaaanz leichte Taubheitsgefühle....... Merke ich nur, wenn ich zart "draufklopfe" und ich glaub, die gehen auch nicht mehr weg. Aber damit kann ich gut leben *lol*:mrgreen:

LG

Silvia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden