Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
nibbana

Probleme nach Entfernung des Zungenbändchens

Hallo,

 

vor ca. 6 Wochen habe ich (44) mir mein Zungenbändchen durchtrennen lassen. Ich bin wegen Zungenbrennens bei der MKG-Klinik gewesen. Dort sagte man mir, dass das Zungenbändchen zu kurz wäre und eine Durchtrennung die Zunge u.a. entlasten könnte. Ich willigte ein, hätte ich das bloß nicht gemacht. Es ist eigentlich alles gut verheilt, aber nach ca. einer Woche gingen die folgenden Probleme los:

 

Ich hatte auf der linken Seite des Unterkiefers, unter der seitlichen Zunge, immer so ein Ziehen. Zuerst dachte man an die Unterkieferspeicheldrüse. Nach eingängigen Untersuchungen war dort aber alles ok. Dann kamen noch Schmerzen am Gaumen linke Seite (weicher und harter Gaumen) dazu, vor allem beim Sprechen. Ich sehe auch, dass die Schleimhaut am linken Unterkiefer, hinter dem letzten Zahn (weiß nicht, wie die Stelle heißt :481: ), eingedrückt und gereizt aussieht. Von dort aus kommt auch immer das Ziehen. Letztendlich betrifft es nur die linke Seite im Mund und ich habe das Gefühl, dass seit der ZungenbandOP die Zunge mehr nach links neigt und links gegen den Unterkiefer drückt und verschiedene Reize auslöst, die z.T. unterschiedlich sind.

 

Hat schon jemand nach so einer OP ähnliche Probleme gehabt? Kann es sein, dass durch so einen Eingriff sich die Lage der Zunge verändert? Und zwar so verändert, dass es eben zu solchen Problemen kommt? Und vor allem, kann man dagegen irgendetwas tun? Die ZungenbandOP kann ich leider nicht mehr rückgängig mache, bereue diesen Eingriff aber sehr. Denn vorher hatte ich außer dem Zungenbrennen keinerlei Probleme mit meinem Mund bzw, Mundschleimhaut und nun scheint auf der linken Seite im Mund alles verrückt zu spielen. Auf der rechten Seite ist alles komplett in Ordnung.

 

Viele Grüße

nibbana

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0